Erfahrung und Innovationskraft

Interview mit Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dirk Laubengeiger, Geschäftsführer der Ortlieb Präzisionssysteme GmbH & Co. KG

Seit 1911 fertigt die Ortlieb Präzisionssysteme GmbH & Co. KG Spanntechnik für Werkzeugmaschinen, die als Schlüsselkomponente für die Herstellung von hochwertigen Produkten und die Optimierung von Fertigungsprozessen von internationalen Kunden eingesetzt wird. Seit mehr als 20 Jahren ist der Betrieb aus Baden-Württemberg in der Antriebstechnik aktiv und agiert hier als Impulsgeber für neue Lösungen oder Produktverbesserungen.

Hohe Wertschöpfungstiefe

Trotz verschiedener Herausforderungen konnte Ortlieb mehr als 110 Jahre im Markt bestehen. „Eine große Stärke ist die hohe Fertigungstiefe vom Rohmaterial zum fertigen Produkt“, so Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dirk Laubengeiger, Geschäftsführer. „Dank unserer hohen Wertschöpfungstiefe konnten wir zum Beispiel in der Ukrainekrise Vorteile gegenüber Mitbewerbern -mit geringer Fertigungstiefe nutzen, da wir sehr schnell Rohmaterial bevorratet haben.“

Außerdem ist das Unternehmen damit sehr flexibel und in der Lage, seine Produkte auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Neben der Spanntechnik ist auch die Antriebstechnik ein Geschäftsbereich, in dem Ortlieb eine hohe Kompetenz aufgebaut hat. Der Innovationsgeist des schwäbischen Unternehmens zeigt sich zum Beispiel in der Weiterentwicklung der Planeten-Wälz-Gewindespindel (PWG), die ursprünglich vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) konzipiert wurde.

„Die Servospindel setzt die Drehbewegung eines Motors unmittelbar in eine Linearbewegung um“, erläutert Dirk Laubengeiger. „Wir haben viele Jahre daran gearbeitet, diese Technologie zur industriellen Reife zu entwickeln. Heute ist die PWG das zentrale Antriebselement für alle unsere Servoantriebe. Mit unserem Produktportfolio müssen wir uns vor den großen Playern keineswegs verstecken.“

Stetige Weiterentwicklung

Für Anwendungen, die bisher auf hydraulische Antriebe angewiesen waren, gibt es jetzt durch die ASCA Servospindel eine echte Alternative. Sie kombiniert die Funktionen eines Planetengetriebes mit denen einer Linearspindel, was zu einer erheblichen Reduktion von Bauraum und Gewicht einer Antriebsachse führt. Dabei sind die Anwendungsfelder extrem vielfältig, zum Beispiel in Stanzen und Pulverpressen, Automatisierungslösungen, der Lebensmittelindustrie oder dem Pharmasektor.

„Elektrische Antriebe ersetzen die alten Hydraulikantriebe, da sie umweltfreundlicher und energieeffizienter sind“, bemerkt der Geschäftsführer. „Dafür liefern wir die Komponenten, die der Kunde in seine Anwendungen integriert. Da viele aber die Kompetenz oder Kapazität für diese Integration nicht mehr haben, wollen wir diesen Bereich ausbauen und uns zum Systemlieferanten weiterentwickeln.“

Die Weiterentwicklung der Ortlieb Präzisionssysteme GmbH & Co. KG bestimmt auch die Strategie der nächsten Jahre. In der jüngsten Vergangenheit konnte das Unternehmen seine Produktivität über 20% verbessern, die Liefertreue und Qualität maßgeblich erhöhen und die Durchlaufzeit nahezu halbieren. Ein weiteres Ziel ist der Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit. 2017 wurde das neue Produktions- und Bürogebäude fertiggestellt, das auf dem neuesten Stand der Technik ist und über eine Wärmepumpe mit einem Eisspeicher, ein Be- und Entlüftungssystem und eine 370 kWp Photovoltaikanlage verfügt.

„Mein Ziel ist es, die CO2-Neutralität zu erreichen und zertifiziert zu bekommen“, so Dirk Laubengeiger. „Außerdem wollen wir in der Produktion so viel wie möglich automatisieren. Wir bekennen uns zu unserem Standort und werden hier weiter investieren.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Industrielle Zulieferer

Langlebig. Nachhaltig.Innovativ!

Interview mit Dipl.-Ing., SFI Michael Brandhorst Geschäftsführer der Photon Meissener Technologies GmbH

Langlebig. Nachhaltig.Innovativ!

Ohne die Photon Meissener Technologies GmbH würde vielerorts bei Bahnunternehmen nichts gehen, beziehungsweise fahren: Das Unternehmen trägt mit seinen Produkten für Verteiler-, Signal- und Sprechtechnik in großem Umfang zur Mobilität…

Unsere Werkzeuge bewegen die Welt

Interview mit Udo Clever, Inhaber und Geschäftsführer der Clever Diamond GmbH

Unsere Werkzeuge bewegen die Welt

Diamanten zählen zu den härtesten Materialien auf der Welt. Entsprechend bieten Diamantwerkzeuge eine Reihe von Bearbeitungsvorteilen, wie zum Beispiel Härte, Schneidleistung, Hitzebeständigkeit und Präzision. Die Clever Diamond GmbH aus Remscheid…

Galvanotechnik: neue Wege, neue Lösungen

Interview mit Dr. Michael Zöllinger, CEO der Dr.-Ing. Max Schlötter GmbH & Co. KG

Galvanotechnik: neue Wege, neue Lösungen

Oberflächen und Beschichtungen müssen zugleich höchste Ansprüche an Funktionalität und Optik erfüllen. Die Galvanotechnik ist ein etabliertes Verfahren für die Erzeugung leistungsfähiger Oberflächen. Hier ist die Dr.-Ing. Max Schlötter GmbH…

Spannendes aus der Region Landkreis Göppingen

Wohnvisionen mit Bodenhaftung

Interview mit Celestino Piazza, Geschäftsführer der Vereinigte Gmünder Wohnungsbaugesellschaft mbH

Wohnvisionen mit Bodenhaftung

Bezahlbarer Wohnraum ist so knapp wie lange nicht. Die Wohnungsnot in Deutschland ist groß; gerade in Ballungsgebieten. Vor allem die gestiegenen Kosten für Neubauten sind ein Problem. Die Vereinigte Gmünder…

Hightech aus Deutschland

Interview mit Dr. Andreas Pojtinger, Geschäftsführer der 2E mechatronic GmbH & Co. KG

Hightech aus Deutschland

Hightechfertigung in Deutschland – für die 2E mechatronic GmbH & Co. KG ist das kein Gegensatz. Das Unternehmen setzt bei der Fertigung mechatronischer Komponenten und Systeme auf Vollautomation und ist…

Mit schwäbischem Erfindergeist nach vorn

Interview mit Christian Jaissle, Geschäftsführer der Ziegler + Schenk GmbH

Mit schwäbischem Erfindergeist nach vorn

Die Ziegler + Schenk GmbH mit Sitz in Göppingen, Deutschland, ist ein herausragendes Beispiel für ein Unternehmen, das sich in einem traditionellen Sektor behauptet und dabei Innovation, Flexibilität und Nachhaltigkeit…

Das könnte Sie auch interessieren

Essen, trinken, beisammen sein

Interview mit Kent Hahne, Geschäftsführer der apeiron restaurant & retail management gmbH

Essen, trinken, beisammen sein

Nicht zuletzt durch die Pandemie hat sich das Ausgehverhalten verändert. Immer stärker steht das Socializing, das gesellige Beisammensein, im Vordergrund. Die apeiron restaurant & retail management gmbH aus Bonn setzt…

Klare Werte, hohe Qualität

Interview mit Christopher Kalvelage, Geschäftsführer der HEIDEMARK GmbH

Klare Werte, hohe Qualität

Laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung sank der Fleischkonsum der Deutschen 2022 auf das niedrigste Niveau seit Aufzeichnungsbeginn. Der Markt ist im Umbruch – das beobachtet auch die HEIDEMARK GmbH…

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

TOP