Natürlich gesund und schön

Interview mit Henry Dawidowicz, Geschäftsführer der Murnauer Markenvertrieb GmbH und Fette Pharma AG

Das Salz des Toten Meeres ist das meistverwendete Badesalz weltweit. Aus gutem Grund: Es fördert den Heilungsprozess bei Hautproblemen wie Schuppenflechte oder Neurodermitis, regt den Stoffwechsel an, fördert die Durchblutung, entspannt die Muskeln, lindert Beschwerden des rheumatischen Formenkreises und hemmt Entzündungen. Als Wirkstoff bei Hautpflegeprodukten ist es längst nicht mehr wegzudenken.

Dafür sorgt unter anderem die Murnauer Markenvertrieb GmbH, die mit leistungsorientierten Gesundheits- und Kosmetikprodukten Apotheken, Drogerien, Discounter und den Großhandel beliefert. Salz aus dem Toten Meer spielt dabei eine zentrale Rolle.

Weisses Gold für Viele

„Meine Familie kommt aus Israel“, erzählt Henry Dawidowicz. „Mein Vater, ein Historiker und Kaufmann, war früh von der außergewöhnlichen Wirkkraft des Salzes überzeugt. Ende der 1960er-Jahre pilgerten viele Menschen zum Toten Meer, um dort zu baden; Produkte gab es allerdings nicht. Genau das wollte mein Vater ändern. Er hatte die Vision, möglichst viele Menschen von der Heilkraft profitieren zu lassen und hat es geschafft, das Salz extrahiert geliefert zu bekommen, was ein absolutes Novum war.“

Leidenschaft für Neues, Raum für Kreatives

Produkte, die auf dem Salz des Toten Meeres basieren, sind nur ein Teil des umfassenden Angebots der Murnauer Markenvertrieb GmbH. Das Vertriebsunternehmen gehört seit 2007 zur Fette Pharma AG, einem mittelständischen Unternehmen der Pharma- und Kosmetikbranche.

Murnauer hat 54 Mitarbeiter und setzt 110 Millionen EUR um – Zahlen, die seit Jahren konstant wachsen. Um das Wachstum nachhaltig zu sichern – sowohl organisch als auch anorganisch – und ferner, um Raum für eine Internationalisierung zu schaffen und ebenso im Hinblick auf eine geeignete Nachfolgeregelung hat sich die FETTE Pharma AG in 2018 dazu entschlossen, die Mehrheit der Anteile an der Murnauer Markenvertrieb GmbH an die Bregal Unternehmerkapital zu übergeben. Bregal ist eine Beteiligungsgesellschaft, die selbst Teil eines über Generationen aufgebauten Familienunternehmens ist.

„Wir hatten immer den strategischen Ansatz, gesund zu wachsen“, so Henry Dawidowicz, der auch der Vorstand der Fette Pharma AG ist. „Wir sind ein kleines Team hoch engagierter Mitarbeiter, das viel Leidenschaft mitbringt. Leidenschaft und der Instinkt zur Erneuerung sind Motor unserer dynamischen Entwicklung. Kreativität soll sich hier auf keinen Fall auf bloße Zahlen beschränken. Jeder einzelne Mitarbeiter soll ausreichend Raum haben, um seine Kreativität auszuleben. Wir wollen nicht anders sein, um anders sein zu wollen, und nicht wachsen um des Wachstums willen. Das alles muss einen tieferen Sinn haben.“

Henry Dawidowicz
„Unsere Produkte haben immer ein Alleinstellungsmerkmal und bringen nachweislich Nutzen.“ Henry DawidowiczGeschäftsführer

Produkte mit Sinn

Dieser tiefere Sinn liegt zum Beispiel in der Auswahl der Produkte, die 100%ig zur Firmenphilosophie passen müssen. „Bevor wir ein Produkt aufnehmen, stellen wir uns die Frage, welches Alleinstellungsmerkmal es hat“, so Henry Dawidowicz. „Nur Produkte mit Mehrwert haben letztlich eine Chance.“

Eine Chance haben bislang die Marken DermaSel, Murnauers Bachblüten, Salthouse, Frühmesner, Baktokult und Perlweiss. Um sie erfolgreich zu vertreiben, setzt man auf gezielte Marketingaktivitäten. „Marketing ist das Herz des Unternehmens“, unterstreicht Henry Dawidowicz. „Nicht für jede Marke gibt es eine umfangreiche Medienpräsenz, aber wir arbeiten mit verschiedenen Kanälen von Print bis TV.“

Ein Team, eine Passion

Murnauer setzt damit auf die richtige Strategie – man agiert längst unter den Top 100 im OTC-Bereich und ist mit dem engagierten Partner Bregal auf dem besten Weg, die Präsenz auch international zu stärken, strategische Partnerschaften nicht ausgeschlossen.

„Wenn ich die Regale mit den Produkten sehe, die in den letzten 50 Jahren bei uns entstanden sind, macht mich das stolz und dankbar“, so Henry Dawidowicz. „Unsere Produkte gehören zu den besten der jeweiligen Warengruppen, keines davon ist überflüssig; das ist schon besonders. Heute bestimmen mehr und mehr junge Influencer aktuelle Trends. Nicht Produkte, sondern das Marketing steht dabei im Vordergrund; man folgt strikt dem Zeitgeist. Murnauer ist mit seinem gesamten Team für die Zukunft bestens aufgestellt.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Handel & Konsumgüter

Analoge Seele – digitale Innovation

Interview mit Marcus Meya, Geschäftsführer der C. Bechstein Sales & Service GmbH

Analoge Seele – digitale Innovation

Die Klaviere und Flügel aus dem Hause C. Bechstein gelten weltweit als Spitzenprodukte, die durch hervorragende Handwerkskunst, klangliche Qualität und künstlerische Ausdruckskraft überzeugen. Sowohl Profis, Konzertsäle, Musikschulen aber auch Heimmusiker…

Sauberkeit und Sicherheit für höchste Ansprüche

Interview mit Olivera Mautner, Managing Director der PLIWA Hygiene GmbH

Sauberkeit und Sicherheit für höchste Ansprüche

Die Coronapandemie hat das Hygienebewusstsein der Öffentlichkeit entscheidend geschärft. Das Thema Desinfektion hat seitdem einen neuen Stellenwert. Die PLIWA Hygiene GmbH ist seit über 30 Jahren ein gefragter Partner für…

Prophete bleibt mit E-Bikes immer in Bewegung

Interview mit Thomas Mouhlen, Mitglied der Geschäftsführung der Prophete In Moving GmbH

Prophete bleibt mit E-Bikes immer in Bewegung

In der Coronapandemie hat der E-Bike-Markt in Deutschland einen Boom erlebt, bevor sich aufgrund der sinkenden Konsumlaune der Verbraucher das Blatt wendete. Trotzdem geht Thomas Mouhlen, Mitglied der Geschäftsführung des…

Spannendes aus der Region Landkreis Offenbach

Wartung, die sich auszahlt

Interview mit Freddy Imgrund, Geschäftsführer und Inhaber der GWI mbH

Wartung, die sich auszahlt

Sicherheit, eine längere Lebensdauer und die Reduzierung von Ausfallzeiten sind nur einige Argumente, um technische Ausrüstung und Maschinen regelmäßig warten zu lassen. Die GWI mbH aus Stockstadt ist ein renommierter…

Mit der rosaroten Brille in den Urlaub

Interview mit Michael Lambertz, Geschäftsführer der JUST TRAVEL GMBH

Mit der rosaroten Brille in den Urlaub

Mit Golfurlaub.com und JT.de betreibt die JUST TRAVEL GMBH zwei Marken, die unverkennbar für hochwertige Individualreisen stehen. Im Interview mit Wirtschaftsforum sprach Geschäftsführer Michael Lambertz über aktuelle Verschiebungen im Kundenverhalten,…

Seit Jahrzehnten auf der richtigen Spur

Interview mit Karl Diehm, Geschäftsführender Gesellschafter der Robert Kunzmann GmbH & Co. KG

Seit Jahrzehnten auf der richtigen Spur

Die Automobilbranche befindet sich im Wandel; Mobilität wird neu gedacht. Autos werden auch in Zukunft einen festen Platz im Mobilitätsmix haben, werden klimafreundlich und smart sein und autonom fahren. Bei…

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit auf natürliche Art

Interview mit Dr. Stephan Niedan, Geschäftsführer der Adler Pharma Produktion und Vertrieb GmbH

Gesundheit auf natürliche Art

Im Gesundheitsbereich geht es heutzutage zunehmend um die Behandlung der sogenannten Zivilisationskrankheiten. Ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung, ausreichend Schlaf – das Geheimrezept für ein gesundes Leben ist eben nicht so geheim.…

Von der Natur beflügelt

Interview mit Vera Simon, Geschäftsführerin der Engel GmbH

Von der Natur beflügelt

Bekleidung, insbesondere Wäsche, die direkt auf der Haut getragen wird, soll weich und angenehm zu tragen sein. Häufig sind Baumwollprodukte hier die erste Wahl. Die Engel GmbH, ein Pionier in…

Tradition und Fortschritt in der Pinselherstellung

Interview mit Sebastian Aulitzky, Geschäftsführer der Pinselmanufaktur Aulitzky- Leonhardy GmbH

Tradition und Fortschritt in der Pinselherstellung

Vom klassischen Rasierpinsel über zahlreiche weitere Kosmetikutensilien bis hin zum Industriepinsel stellt die Pinselmanufaktur Aulitzky-Leonhardy GmbH aus Nürnberg über 6.000 verschiedene Produkte her – und zwar ausschließlich in Handarbeit. Im…

TOP