Den Berg in seiner ganzen Vielfalt erleben

Interview

Die Mayrhofner Bergbahnen AG ist heute weit mehr als ein Transportunternehmen. Sie bietet an 365 Tagen im Jahr umfassende Bergerlebnisse mit einer großen Bandbreite für alle Besucher vom erholungssuchenden Gast bis zum extrem orientierten Sportler. Dabei steht die Einmaligkeit des Alpenraumes immer im Vordergrund.

„Wir wollen die Seele unserer Gäste berühren“, sagt Dir. Mag. Michael Rothleitner. Das White Lounge Schneehotel mit seinen Iglu Suiten, der Vans Penken Park für Skifahrer und Snowboarder oder die Harakiri Piste, die mit 78% Gefälle das steilste Pistenerlebnis Österreichs ist, im Winter sowie die Greifvogelstation Adlerbühne, die Funsportstation am Actionberg Penken und das Café-Bistro Freiraum mit seiner einmaligen Architektur und Lage im Sommer sind nur ein paar der Highlights, die den Aufenthalt in Mayrhofen zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

„Wir sind immer bemüht, die Erwartungen unserer Gäste zu übertreffen“, bemerkt Michael Rothleitner. „Wir bieten eine große Bandbreite vom Extremen mit unserem Actionberg Penken bis hin zur Ruhe auf unserem Genießerberg Ahorn.“

Zwei Berge für Spass und Erholung

Die beiden Berge Ahorn und Penken bieten sowohl im Winter als auch im Sommer ein breites Angebot an unvergesslichen Erlebnissen. Während der Wintersaison kommen Skifahrer und Snowboarder auf den 61 Pistenkilometern auf ihre Kosten.

Michael Rothleitner
„Wir wollen die Seele unserer Gäste berühren.“ Michael RothleitnerVorstand

23 Liftanlagen, abwechslungsreiche Pisten und der Vans Penken Park, einer der größten Funparks in den Alpen, wo auch Profisportler mehrerer Nationen trainieren, machen Mayrhofen zu einem beliebten Skigebiet.

Im Sommer verwandelt sich der Ahorn in ein wunderschönes und sanftes Wanderparadies, in dem sich die einzigartige Natur der Alpen hautnah erleben lässt. Zum Beispiel an der Greifvogelstation Adlerbühne, wo die majestätischen Vögel zum Greifen nah sind.

An der Funsportstation am Penken können im Sommer eigens entwickelte Bergroller oder Kletterausrüstungen ausgeliehen werden, um den Berg zu erkunden, oder man kann mit Funballz über den Speicherteich flitzen. Mountainbikefans kommen am Penken ebenfalls auf ihre Kosten.

Die Mayrhofner Bergbahnen AG wurde am 10. Mai 1953 gegründet und legte mit der Errichtung der Penkenbahn den Grundstein für die touristische Entwicklung in Mayrhofen. Im April 2015 haben die Arbeiten zum Neubau der Penkenbahn begonnen, die rechtzeitig zum Start der Wintersaison 2015/2016 fertiggestellt werden soll.

Die neue hochmoderne Dreiseilumlaufbahn hat eine Spitzentransportkapazität von 3.840 Gästen pro Stunde und wird damit den erhöhten Anforderungen und steigenden Besucherzahlen gerecht.

„Wir wollen den Komfort für unsere Gäste erhöhen und auch im Sommer den Erholungswert des Bergtourismus noch leichter konsumierbar machen“, so der Vorstand. „Unsere Bergerlebnisse sollen so ausgerichtet werden, dass sie die Seele berühren.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Tourismus & Freizeit

Mit der rosaroten Brille in den Urlaub

Interview mit Michael Lambertz, Geschäftsführer der JUST TRAVEL GMBH

Mit der rosaroten Brille in den Urlaub

Mit Golfurlaub.com und JT.de betreibt die JUST TRAVEL GMBH zwei Marken, die unverkennbar für hochwertige Individualreisen stehen. Im Interview mit Wirtschaftsforum sprach Geschäftsführer Michael Lambertz über aktuelle Verschiebungen im Kundenverhalten,…

Herausforderungen als Chance für die Zukunft

Interview mit Armini Homeira, COO der Centro Management GmbH

Herausforderungen als Chance für die Zukunft

Die Zeit der Coronapandemie scheint angesichts der jüngsten Krisen und Entwicklungen fast vergessen, dabei sind ihre Auswirkungen im Hotel- und Gaststättengewerbe bis heute spürbar. „Wir müssen mit veränderten Reisegewohnheiten, Marktveränderungen,…

Der Geheimtipp für Schneebegeisterte

Interview mit Helmuth Grünbacher, Geschäftsführer der Skiliftgesellschaft Hochfügen GmbH

Der Geheimtipp für Schneebegeisterte

In den vergangenen Wochen herrschte rege Betriebsamkeit bei der Skiliftgesellschaft Hochfügen GmbH, denn am 2. Dezember wurde die diesjährige Skisaison eröffnet. Bis Mitte April heißt es dann wieder ‘Ski und…

Spannendes aus der Region Mayrhofen

Kein Garten für Mauerblümchen

Interview mit Johannes Kerschdorfer, Geschäftsführer der Gartenbau Kerschdorfer GmbH

Kein Garten für Mauerblümchen

Ein schöner Garten ist die Zierde eines jeden Grundstücks. Soll er zu einem echten Blickfang werden, stößt der Hobbygärtner jedoch schnell an seine Grenzen. Hier sind Experten gefragt. Die finden…

Der Geheimtipp für Schneebegeisterte

Interview mit Helmuth Grünbacher, Geschäftsführer der Skiliftgesellschaft Hochfügen GmbH

Der Geheimtipp für Schneebegeisterte

In den vergangenen Wochen herrschte rege Betriebsamkeit bei der Skiliftgesellschaft Hochfügen GmbH, denn am 2. Dezember wurde die diesjährige Skisaison eröffnet. Bis Mitte April heißt es dann wieder ‘Ski und…

Wie sich Tradition und Moderne in die Wolle bekommen

Interview mit Mag. Markus Giesswein, Geschäftsführer Giesswein Walkwaren AG

Wie sich Tradition und Moderne in die Wolle bekommen

Sie wird bereits seit dem vierten Jahrtausend vor Christus verwendet, ist ein nachwachsender Rohstoff, steht für hohe Qualität und hält uns bis heute wohlig warm: Wolle. Aus diesem besonderen Geist…

Das könnte Sie auch interessieren

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Interview mit Marjan Stoit, Commercial Manager, Undutchables Recruitment Agency BV

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Unternehmen, die auf dem internationalen Parkett agieren, brauchen entsprechende Mitarbeiter. Obwohl die Niederlande ein kleines Land sind, haben doch viele über die Grenzen des Landes hinaus aktive Firmen hier ihren…

„Wir machen Träume wahr!“

Interview mit Sebastiaan Bleekemolen, geschäftsführender Gesellschafter von Race Planet Zandvoort

„Wir machen Träume wahr!“

Wer ein unvergessliches und unvergleichbares Abenteuer erleben oder verschenken möchte, der ist bei Race Planet Zandvoort genau an der richtigen Adresse. Einmal eine Profi-Rennstrecke im Ferrari, Lamborghini oder Porsche befahren?…

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

TOP