Die Nuklearmedizin ist eines der Spezialgebiete des MRV

Interview

Die Kooperation zwischen der Märkische Kliniken GmbH und der radiologischen Gemeinschaftspraxis Schubert, Dr. Fallenski & Partner vereint die ambulante Behandlung mit der stationären Betreuung. Damit bieten die MRV eine bestmögliche radioonkologische Versorgung der Patienten auf höchstem Niveau mit modernem technischen Equipment.

Kooperation zwischen Klinik

und Praxis "Durch die erfolgreiche Kooperation zwischen Klinik und Praxis sind wir in der Lage, Synergien optimal zu nutzen", betont Privatdozent Dr. med. Bernhard Schwilk, MBA und Geschäftsführer der MRV. "Die Zufriedenheit unserer Kunden steht stets im Fokus und unsere Strategie ist es, durch Leistung zu überzeugen."

„Durch die erfolgreiche Kooperation zwischen Klinik
und Praxis sind wir in der Lage, Synergien optimal zu nutzen.“ Dr. med. Bernhard Schwilk

Moderne Behandlungsmethoden

Die Märkische Radioonkologische Versorgungszentren GmbH, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, deckt an ihrem Standort in Lüdenscheid die Bereiche Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie ab. Mit den modernen Linearbeschleunigern werden Tumore mittels Strahlentherapie gezielt behandelt, so dass Nachbarorgane und die Hautoberfläche weitgehend geschont werden.

Auf dem Gebiet der Nuklearmedizin deckt das MRV Lüdenscheid das Spektrum der Untersuchungs- und Behandlungsmethoden vor allem zur Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen an der Schilddrüse, aber auch des Herzens ab. Auch andere Tumor- Erkrankungen werden präzise diagnostiziert, zum Beispiel mit dem PET-CT. Durch die Übernahme einer Praxis für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie im April 2012 kann das MRV nun auch die Behandlung von internistischen Erkrankungen anbieten.

Service und Qualität

Der Großteil der Therapie erfolgt ambulant. Durch die Partnerschaft mit den Märkischen Kliniken können die Patienten auch stationär betreut werden. Insgesamt kümmern sich 48 Vollzeitkräfte, darunter elf Ärzte und 37 medizinische Assistenten um die medizinischen Bedürfnisse der Kunden des MRV. Insgesamt erwirtschaftet das Unternehmen damit einen Jahresumsatz von 6,6 Millionen EUR. "Wir werden uns sicherlich positiv weiterentwickeln", sagt Prof. Dr. med. Bernhard Schwilk. "Dabei werden Service, Qualität und Kundenorientierung auch weiterhin im Fokus stehen.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Gesundheit, Medizin & Pharma

Sicherheit und Qualität: FD Pharma setzt auf Europa

Interview mit Christian Sarnoch Geschäftsführer FD Pharma GmbH

Sicherheit und Qualität: FD Pharma setzt auf Europa

Weltweite Krisenherde, eine mehrjährige Pandemie und mittendrin der deutsche Arzneimittelmarkt, dessen Achillesferse inzwischen die Abhängigkeit von weit entfernten Produzenten ist. Kein Wunder, dass dies nun verstärkt innovative und flexible Player…

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Interview mit Olaf Thode, Geschäftsführer der Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Die Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH blickt mit inzwischen zwei Filialen in Mittelhessen auf fast vier Jahrzehnte Erfahrung im Sanitätshausgeschäft zurück. Neben Pflegebetten und Aktivrollstühlen vertreibt das Unternehmen mit ERGOFITair…

Schwäbische Präzision rettet weltweit Leben

Interview mit Florian Tyrs, Vice President Global Operations & General Manager der JOTEC GmbH

Schwäbische Präzision rettet weltweit Leben

Die auch als Hauptschlagader bezeichnete Aorta ist das größte Gefäß innerhalb des menschlichen Körpers und deshalb ganz besonders wichtig. Erkrankungen dieses Gefäßes sind deshalb überaus vorsichtig zu behandeln und erfordern…

Spannendes aus der Region Märkischer Kreis

„Unser Ziel? Wir wollen täglich den maximalen Einsatz zeigen!“

Interview mit Matthias Wiedemeyer, Geschäftsführer der Heinrich Wiedemeyer GmbH & Co. KG

„Unser Ziel? Wir wollen täglich den maximalen Einsatz zeigen!“

Die Heinrich Wiedemeyer GmbH & Co. KG aus Wetter (Ruhr) verfügt heute über eine ausgewiesene Expertise im Schwertransport von Spezialwerkzeugen für die Automobilindustrie und Batterien für Elektrofahrzeuge. Die Anfänge des…

Kupfer – Enabler der Energiewende

Interview mit Martin Gerlach, Vice President Sales der HME Copper Germany GmbH

Kupfer – Enabler der Energiewende

Im 17. Jahrhundert als Hammerwerk gegründet, heute, nach verschiedenen Umstrukturierungen und Übernahmen, Teil eines chinesischen Konzerns – die HME Copper Germany GmbH blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Eine Unternehmensgeschichte,…

„In jedem Auto steckt ein Stück Prinz-Mayweg!“

Interview mit Dr. Christine Jüngst, COO der Prinz & Co. GmbH Stahlrohre

„In jedem Auto steckt ein Stück Prinz-Mayweg!“

In nahezu jedem Kraftfahrzeug finden sich Komponenten, die von Prinz-Mayweg als dem Marktführer für Präzisionsstahlrohre hergestellt wurden. Um seine Marktposition auch perspektivisch zu sichern, strebt das Unternehmen für die nächsten…

Das könnte Sie auch interessieren

Messe Stuttgart: Spitzenreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Interview mit Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Landesmesse Stuttgart GmbH

Messe Stuttgart: Spitzenreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Die Messe Stuttgart setzt neue Maßstäbe in der deutschen Messelandschaft, insbesondere in puncto Nachhaltigkeit. Der Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreises bestätigt dieses Engagement. Mit einer CO₂-neutralen Energieversorgung und der Beteiligung an…

„Unsere Dienstleistung ist unsere DNA!“

Interview mit François-David Tourneur, Geschäftsführer der Elis Group Services GmbH

„Unsere Dienstleistung ist unsere DNA!“

Seit über 100 Jahren engagiert sich die Elis-Gruppe in der Vermietung und Wiederaufbereitung von Berufsbekleidung und Flachwäsche und bietet ihre Dienstleistungen dabei vornehmlich Kliniken, Pflegeheimen, der Hotellerie sowie in der…

Mit Leidenschaft und Liebe zum Detail

Interview mit Benjamin Lück, Geschäftsführer der TEUTOGUSS GmbH

Mit Leidenschaft und Liebe zum Detail

Gießereien spielen eine entscheidende Rolle in der industriellen Fertigung, indem flüssiges Metall in präzise Formen gegossen wird. Von Motorteilen in Fahrzeugen bis hin zu komplexen Maschinenteilen für die Luft- und…

TOP