Individuell und mit persönlicher Note

Interview mit Joachim und Stefan Nill, Geschäftsführer der LEUE & Nill GmbH + Co. KG

LEUE & NILL ist ein lokal verwurzeltes Familienunternehmen, das über Partner weltweit agiert. 1864 gegründet, gingen in den 1950er-Jahren die Familien Leue und Nill zusammen, um als mehrfacher Generalagent Akzente zu setzen.

„Man erkannte damals, dass man mit großen Industriekunden sogenannte firmenverbundene Versicherungsmakler gründen konnte, um Kunden zu binden“, sagt Joachim Nill. „Im Herzen des Ruhrgebiets beheimatet, sind wir mit Bier, Kohle und Stahl großgeworden und heute einer der größten Brauereimakler in Deutschland.“

Konstanz und Stabilität

LEUE & NILL beschäftigt um die 440 Mitarbeiter, hat ein verwaltetes Versicherungsvolumen von 500 Millionen EUR, ist mit Niederlassungen bundesweit und über das Netzwerk Assurex Global weltweit präsent.

„Wir wachsen sehr stabil“, resümiert Stefan Nill. „Die Entwicklung steht und fällt mit dem Preisniveau und ist vom Wirtschaftsstandort Deutschland abhängig, auch wenn wir Kunden in aller Welt begleiten. Geht es unseren Kunden gut, geht es uns gut. Trotz momentan schwieriger wirtschaftlicher Herausforderungen blicken wir zuversichtlich nach vorn.“

Maßgeschneidert und rundum sorglos

LEUE & NILL betreut Geschäfts- und Privatkunden und zeichnet sich durch Rundum-sorglos-Pakete und 360-Grad-Betreuungen aus. „Auch wenn das abgedroschen klingen mag, sind maßgeschneiderte Versicherungslösungen genau das, was uns vom Markt absetzt“, betont Joachim Nill. „Die Leistungen reichen vom Brandschutz über Risikobewertungen, die Anpassung der Bedingungen an sich verändernde Unternehmen und Schadenbegleitungen hin zu Due Diligence bei Mergern. Dabei werden digitale Lösungen in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Kunden wünschen direkten Akteneinblick, große internationale Kunden weltweite Einsicht. Wir haben gleichzeitig die Erfahrung gemacht, dass digitale Prozesse nicht immer persönliche Kontakte mit direkten Ansprechpartnern ersetzen können.“

Mit persönlicher Note

Persönliche Kontakte sind für LEUE & NILL essenziell. „Verlässlichkeit und Persönlichkeit werden von Kunden extrem geschätzt“, so Joachim Nill. „Als familiengeführtes Unternehmen schnelle Entscheidungen treffen zu können ist ein weiteres wichtiges Pfund“, ergänzt Stefan Nill. „Wir haben eine überdurchschnittlich hohe Verweildauer von Mitarbeitern und Kunden. Auf Basis dieser Kontinuität wollen wir Deutschlands größter familiengeführter Versicherungsmakler bleiben und die Position ausbauen. Unsere Vision ist, eine attraktive Marke zu schaffen, für die Mitarbeiter gerne arbeiten.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Finanzen

„Es gibt fast nichts, wofür es kein Förderprogramm gibt!“

Interview mit Doris Woll, Vorstandsvorsitzende und Michael Schmidt, Prokurist Vertriebsmanagement sowie Markus Allgayer, Abteilungsleiter Vertriebsmanagement Wohnbau der Saarländischen Investitionskreditbank AG

„Es gibt fast nichts, wofür es kein Förderprogramm gibt!“

Das veränderte Zinsumfeld stellt viele Kapitalnachfrager vor lange nicht gekannte Herausforderungen – im Wohnungsbausegment wie in der Privatwirtschaft. Die Saarländische Investitionskreditbank hat sich eine konsequente Unterstützung der Marktteilnehmer im kleinsten…

Klein und fein

Interview mit Bernd Hoffmann, Geschäftsführer der RSB Retail + Service Bank GmbH

Klein und fein

Die Zentralregulierung ist ein Abrechnungssystem für den Zahlungsverkehr zwischen Lieferanten und Mitgliedern von Einkaufsverbänden – im Idealfall eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Die RSB Retail + Service Bank GmbH aus…

Schöne Zähne sollte sich jeder leisten können!

Schöne Zähne sollte sich jeder leisten können!

Vor 15 Jahren gründete Maximilian Waizmann gemeinsam mit seiner Frau die Versicherungsmakler Experten GmbH und das Portal zahnzusatzversicherung-experten.de. In einem Interview betont er die Wichtigkeit von Zahnzusatzversicherungen und die Expertise…

Spannendes aus der Region Dortmund

Mit IT-Innovation Energiezukunft gestalten

Interview mit Timo Dell, Member of the Management Board der rku.it GmbH

Mit IT-Innovation Energiezukunft gestalten

Der Klimawandel, die Elektrifizierung der Mobilität, wachsende Regulatorik, Smart Metering – das sind nur einige große Themen, die die Energiebranche vor Herausforderungen stellen. Die rku.it GmbH steht seit Jahrzehnten als…

Der Knusperspaß für jede Altersgruppe

Interview mit Christof Komander, Sales Manager DAS Beste aus Polen GmbH

Der Knusperspaß für jede Altersgruppe

Wer unter uns knabbert nicht gern? Beim Fernsehen oder im Kino, ein Häppchen zwischendurch – das kennen wir alle. Jedoch sind Eltern oft nervös, wenn es darum geht, was ihre…

Finanzielle Entlastung in schwerer Zeit

Interview mit Jens Leder, Vorstandsvorsitzender der Vorsorgekasse Hoesch Dortmund Sterbegeldversicherung VVaG

Finanzielle Entlastung in schwerer Zeit

Gestorben wird immer. Aber wie häufig kommt es vor, dass sich weder Sterbende noch Hinterbliebene Gedanken machen, wie eine würdevolle und angemessenen Bestattung bezahlt werden soll – vor allem dann,…

Das könnte Sie auch interessieren

Schöne Zähne sollte sich jeder leisten können!

Schöne Zähne sollte sich jeder leisten können!

Vor 15 Jahren gründete Maximilian Waizmann gemeinsam mit seiner Frau die Versicherungsmakler Experten GmbH und das Portal zahnzusatzversicherung-experten.de. In einem Interview betont er die Wichtigkeit von Zahnzusatzversicherungen und die Expertise…

„Man darf keine Angst vor dem Wandel haben!“

Interview mit Pierre Brunel, CEO der Aon Schweiz AG

„Man darf keine Angst vor dem Wandel haben!“

Das globale Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Aon steht seinen Kunden weltweit mit umfassender Expertise in den Bereichen Risiko, Altersversorgung, Vergütung und Gesundheit zur Seite und unterstützt in diesem Kontext insbesondere mit…

„Graue Versicherungsmakler? Dieses Klischee hat bei ARTUS ausgedient!“

Interview mit Daniel Heinzler, COO der ARTUS AG

„Graue Versicherungsmakler? Dieses Klischee hat bei ARTUS ausgedient!“

Als Daniel Heinzler den Weg vom Management-Consulting in den Industrieversicherungsmarkt einschlug, hatte auch er zunächst das Vorurteil des grauen Versicherungsmaklers vor Augen – nur um es gleich wieder zu verwerfen.…

TOP