Ein Material fürs Leben

Interview mit Dr. Gianni Pertici, CEO und Gründer der Industrie Biomediche Insubri S.A.

Für medizinische Laien mag es wie Zukunftsmusik klingen, für Wissenschaftler in aller Welt ist es erst der Anfang einer großen Palette an Möglichkeiten – Gewebe im Labor heranzuzüchten und so neue Therapiemöglichkeiten zu erschließen.

„Primäres Ziel unserer Arbeit ist immer, durch die regenerative Medizin den Patienten ein Stück Lebensqualität wiederzugeben“, betont CEO und Unternehmensgründer Dr. Gianni Pertici. „Für uns als Wissenschaftler ist das die größte Motivation.“

Neue Akzente in der Biotechnologie

Prof. Giuseppe Perale und Dr. Gianni Pertici gründeten das Schweizer biomedizinische Technologieunternehmen 2008. „Wir haben uns während unserer wissenschaftlichen Laufbahn immer mit biomedizinischer Technologie beschäftigt“, so Dr. Gianni Pertici. „Durch einen gemeinsamen Freund in der Schweiz, der im Pharmabereich aktiv war, haben wir schließlich den Entschluss gefasst, ein Start-up zu gründen, um neue Wege im Bereich der Knochenersatzmaterialien, insbesondere für knochenregenerative Indikationen, zu gehen.“

Heute ist IBI ein 15 Mitarbeiter zählendes hochspezialisiertes Unternehmen, das sich mit innovativen Technologien und Produkten vom Markt absetzt. Zahlreiche Zertifizierungen zeugen von den hohen Qualitätsstandards der Schweizer.

Innovationen für mehr Lebensqualität

Highlight des Portfolios ist SmartBone®. Das bioaktive Knochenersatzmaterial basiert auf einer Knochenmatrix vom Rind, biologisch abbaubaren synthetischen Polymeren und Zellnährstoffen.

Dr. Gianni Pertici
„Wir arbeiten mit einer einzigartigen Technologie, die zu außergewöhnlichen Produkten wie dem Knochenersatzmaterial SmartBone® führt.“ Dr. Gianni PerticiCEO und Gründer

„Unser Herstellungsverfahren unterscheidet sich deutlich von denen der Mitbewerber“, so Dr. Gianni Pertici. „Es garantiert höchste Biokompatibilität und außergewöhnlich schnelle Gefäß- und Knochenneubildungen innerhalb von nur maximal 2,5 Jahren.“

Noch wird das Material vor allem in der Zahnimplantologie verwendet, seit 2015 auch in der Traumatologie, Orthopädie und Onkologie. Künftig soll das Material zudem im Bereich der Wirbelsäule eingesetzt werden. Neue Produkte und neue Märkte weltweit, immer zum Nutzen der Patienten – so lautet die Herausforderung der Zukunft.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Gesundheit, Medizin & Pharma

Besser leben mit pflanzenbasierter Ernährung

Interview mit Stefan Cohrs und Michael Rudnick, Geschäftsführer der Naturawerk Gebr. Hiller GmbH & Co. KG

Besser leben mit pflanzenbasierter Ernährung

Seit seiner Gründung 1901 wird das Naturawerk® von der Philosophie geleitet, dass pflanzliche, natürliche Ernährung die gesündere und nachhaltigere Form des Lebens ist. Als einer der ersten offiziellen Hersteller der…

Shared Value: Gemeinsame Werte für Ihre Gesundheit

Interview mit Dr. Christian Woergetter, MES, Managing Director der Chiesi Pharmaceuticals GmbH

Shared Value: Gemeinsame Werte für Ihre Gesundheit

Die Entwicklung und Herstellung von Medikamenten in Europa sind im globalen Vergleich eine Herausforderung. Mehr und mehr Unternehmen verlegen ihre Produktion ins nicht-europäische Ausland. Die Chiesi Pharmaceuticals GmbH aus Wien,…

Zellen im Fokus

Interview mit Dr. Roman Zantl, Geschäftsführer der ibidi GmbH

Zellen im Fokus

Die Lebendzell-Mikroskopie wird häufig in der medizinischen Diagnostik und Forschung angewendet, da sie bei der Früherkennung von Krankheiten und der Beobachtung von Behandlungsreaktionen hilfreich ist. Die Pharmaindustrie nutzt sie häufig,…

Spannendes aus der Region Mezzovico-Vira

„Wenn es im Zug nicht ruckelt, denken Sie an uns“

Interview mit Dr. Andreas Spittel, Commercial Director der Borflex Rex SA

„Wenn es im Zug nicht ruckelt, denken Sie an uns“

Wer mit dem Zug die Alpen durchquert, fährt ohne es zu merken über viel Gummi – Gummi der Borflex Rex SA aus Mendrisio in der Schweiz. Doch nicht nur im…

Vorne mitspielen dank Teamwork

Interview mit Alberto Franceschini, Geschäftsführer der Mac Solutions SA

Vorne mitspielen dank Teamwork

Es gibt zwar keine eigenen Produkte, die man entwickelt hätte. Dafür arbeitet man aber mit vielversprechenden Start-ups und führenden Technologiekonzernen zusammen, darunter dem US-amerikanischen Anbieter von cloudbasierten Geschäftsautomationslösungen JAGGAER. Mac…

Der Ferrari unter den Pinzetten

Interview mit Fides Baldesberger, Geschäftsführerin der Outils Rubis SA

Der Ferrari unter den Pinzetten

Make-up-Artists aus der ganzen Welt sind von den Produkten der Outils Rubis SA seit Jahrzehnten begeistert. Dabei waren die Gründungsjahre des Unternehmens von ganz anderen Märkten geprägt. Geschäftsführerin Fides Baldesberger…

Das könnte Sie auch interessieren

Sauberkeit und Sicherheit für höchste Ansprüche

Interview mit Olivera Mautner, Managing Director der PLIWA Hygiene GmbH

Sauberkeit und Sicherheit für höchste Ansprüche

Die Coronapandemie hat das Hygienebewusstsein der Öffentlichkeit entscheidend geschärft. Das Thema Desinfektion hat seitdem einen neuen Stellenwert. Die PLIWA Hygiene GmbH ist seit über 30 Jahren ein gefragter Partner für…

Der gesunde Blick auf das Ganze

Interview mit Werner Tschan, Aufsichtsratspräsident und CEO der Galifa Contactlinsen AG

Der gesunde Blick auf das Ganze

Stundenlange Bildschirmarbeit ist für viele Menschen Standard. Jugendliche verbringen Stunden beim Gaming. Für die Augen ist das monotone Starren auf den Bildschirm anstrengend. Eine Folge: trockene, gerötete Augen. Auch Kurzsichtigkeit…

Zellen im Fokus

Interview mit Dr. Roman Zantl, Geschäftsführer der ibidi GmbH

Zellen im Fokus

Die Lebendzell-Mikroskopie wird häufig in der medizinischen Diagnostik und Forschung angewendet, da sie bei der Früherkennung von Krankheiten und der Beobachtung von Behandlungsreaktionen hilfreich ist. Die Pharmaindustrie nutzt sie häufig,…

TOP