„Wir sind unseren Kunden dienlich und hilfreich!“

Interview mit Sven Raderschatt, Geschäftsführer der ARGEN Dental GmbH

„Wir arbeiten mit hervorragenden Materialien und erfüllen als Dienstleister höchste Qualitätsstandards“, versichert Sven Raderschatt, Geschäftsführer der ARGEN Dental GmbH. „Außerdem sind wir sehr schnell. Spätestens 48 Stunden nach Auftragserteilung hat der Kunde seine Bestellung erhalten. Höchste Produkt- und Prozessqualität ist für uns ein Muss. Hinzu kommt die intensive Unterstützung unserer Kunden, denen wir ein breites Spektrum an Services anbieten – darunter auch Trainings vor Ort. Wir sind unseren Kunden dienlich und hilfreich.“

Drei Geschäftsfelder

Drei Geschäftsfelder umfasst das Portfolio der ARGEN Dental GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der US-amerikanischen ARGEN Corporation. So hat sich das Mutterunternehmen als weltweit größter Hersteller und Vertreiber von Edelmetall-Dentallegierungen und auch von Zirkon am Markt etabliert.

„Wir liefern eines der besten Zirkone am Dentalmarkt“, erläutert Sven Raderschatt. Darüber hinaus fertigt ARGEN Dental als Dienstleister Halbfertigzeuge für Zahnlabore. „Unikate können wir mittels Fräsen und Drucken individuell herstellen. Last but not least steht ARGEN für technische Gerätschaften und Software, die in Dentallaboren benötigt werden. Dazu gehören unter anderem Fräsmaschinen, Scanner, Drucker und das entsprechende Zubehör.

Hauptmarkt Deutschland

In den 1970er-Jahren gründeten Bertram und Jackie Woolf ein kleines Unternehmen, das mit Edelmetallen handelte. Heute leitet Anton Woolf in zweiter Generation das in San Diego ansässige Unternehmen. Neben der deutschen Tochter gibt es Niederlassungen in Kanada und Großbritannien.

Geschäftsführer Sven Raderschatt ist seit einem Jahr für die deutsche Tochtergesellschaft verantwortlich. Der studierte Ökonom war davor in der Unternehmensberatung tätig. 75 Mitarbeiter beschäftigt die ARGEN Dental GmbH, deren Kunden ausschließlich Dentallabore sind. Neben dem Hauptmarkt Deutschland werden auch Kunden im europäischen Ausland betreut, unter anderem in Italien, Schweden und Frankreich.

„Unser Außendienst geht auf die Dentallabore zu“, beschreibt Sven Raderschatt den Vertrieb. „Die Mitarbeiter im Außendienst sind hochkompetent. Als Zahntechniker sind sie mit den Problemlagen der Dentallabore bestens vertraut. Dabei werden sie von unserem Innendienst unterstützt.“

Zu den Marketingaktivitäten zählen der Internetauftritt sowie die Herausgabe von Produktkatalogen. Verbrauchsmaterialien können die Kunden einfach und schnell über den Onlineshop bestellen. Darüber hinaus ist ARGEN Dental regelmäßig auf der Kölner IDS vertreten, der weltweit größten Dentalmesse.

„Ich würde uns als ein ´Familienunternehmen at its best’bezeichnen.“ Sven RaderschattGeschäftsführer
Sven Raderschatt, Geschäftsführer der ARGEN Dental GmbH

In 48 Stunden beim Kunden

Die Digitalisierung ist integraler Bestandteil des Konzepts der ARGEN Dental GmbH. Besonders interessant sind die Dienstleistungen für Dentallabore ohne eigenes CAM-System und eigene Fertigung. Doch auch als zuverlässiger Backup-Dienstleister steht das Düsseldorfer Unternehmen zur Verfügung. Mittels des vom Labor zur Verfügung gestellten digitalen Abdrucks fräst und druckt ARGEN Dental Halbfertigteile in kontinuierlicher Qualität und in höchster Präzision.

Hochwertigste Materialien wie Edelmetalllegierungen, Zirkonoxid, PMMA, Nichtedelmetall und Wachs garantieren exzellente Ergebnisse, bevor die Halbfertigteile im Dentallabor dann den ‘letzten Schliff’ bekommen. „Wenn die Datensätze bis 12 Uhr bei uns eingehen, liefern wir die Halbfertigteile innerhalb von 24 Stunden aus“, versichert Sven Raderschatt.

Als der weltgrößte Hersteller von Dentallegierungen aus Edelmetall stellt das Unternehmen den Dentallaboren kostenlos Sammelboxen und Tonnen für Gussreste, Feilung, Gekrätz, Altgold, Kronen und Brücken zur Verfügung. Diese Stoffe werden anschließend analysiert, aufbereitet und entsprechend dem aktuell gültigen Tagespreis präzise abgerechnet.

Freundlich und verbindlich

Partnerschaft und Vertrauen bestimmen nicht nur den Umgang mit den Kunden, sondern werden auch im Unternehmen gelebt. „Unser Umgang miteinander bei ARGEN Dental ist sehr freundlich und sehr verbindlich“, betont der Geschäftsführer. „Ich würde uns wirklich als ein ‘Familienunternehmen at its best’ bezeichnen. Nach innen und außen stehen für uns Wertschätzung, Integrität und Verlässlichkeit im Mittelpunkt. Dass dies von unseren Beschäftigten auch so empfunden wird, belegt eine kürzlich von uns organisierte Befragung der Mitarbeiter, die sehr positiv ausgefallen ist. Unseren Kunden gegenüber stehen wir für die klassischen Werte des ‘ehrbaren Kaufmanns’, die sich auch in unserer absoluten Kundenorientierung ausdrücken.“ Deshalb will sich ARGEN Dental weiterhin mit hochwertigen Materialien sowie als Produzent von Halbfertigzeugen und mit technischen Gerätschaften als Partner der Dentallabore empfehlen.

Mehr zum Thema Gesundheit, Medizin & Pharma

Präzision, Kontinuität und Leidenschaft

Interview mit Linus Diener, COO der Diener AG Precision Machining

Präzision, Kontinuität und Leidenschaft

Ein Familienunternehmen auf operativer Ebene zu übernehmen und langfristig in eine erfolgreiche Zukunft zu führen, ist eine Herausforderung – erst recht, wenn man sich kurzfristig flexibel in eine solche Position…

Schwäbische Präzision rettet weltweit Leben

Interview mit Florian Tyrs, Vice President Global Operations & General Manager der JOTEC GmbH

Schwäbische Präzision rettet weltweit Leben

Die auch als Hauptschlagader bezeichnete Aorta ist das größte Gefäß innerhalb des menschlichen Körpers und deshalb ganz besonders wichtig. Erkrankungen dieses Gefäßes sind deshalb überaus vorsichtig zu behandeln und erfordern…

„Mit Omnichroma können wir Farbe aus Licht erzeugen!“

Interview mit Markus Leson, General Manager der Tokuyama Dental Deutschland GmbH

„Mit Omnichroma können wir Farbe aus Licht erzeugen!“

Die ästhetischen und funktionalen Ansprüche der Patienten an restaurativen Zahnersatz sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Die Tokuyama Dental Deutschland GmbH vertreibt entsprechend attraktive Produkte ihres japanischen Mutterkonzerns in…

Spannendes aus der Region Düsseldorf

„Unsere Monteure sind das Aushängeschild der Firma!“

Interview mit Ing. Jan-Philipp Birgels, Prokurist, Teamleiter Projektabwicklung der Birgels Prima Kälte Klima GmbH & Co. KG

„Unsere Monteure sind das Aushängeschild der Firma!“

Die Monteure der Birgels Prima Kälte Klima GmbH & Co. KG sind ganz nah bei den Kunden und haben deshalb für Jan-Philipp Birgels eine sehr wichtige Funktion. Sie repräsentieren das…

Das tägliche Gefühl von Luxus

Interview mit Frederick Franz, General Manager der Simone Pérèle Mieder-Moden GmbH

Das tägliche Gefühl von Luxus

„Den Körper der Frau befreien und unterstützen“ – das war das Credo der Korsettschneiderin Simone Pérèle, die vor über 75 Jahren ihr eigenes Unternehmen gründete. Damit traf und trifft sie…

Logistik mit dem Händchen fürs Handling

Interview mit Linda Ismail, Geschäftsführerin der SWIFT-Logistik® GmbH

Logistik mit dem Händchen fürs Handling

Linda Ismail hat ohne Zweifel das ‘Macher-Gen’. Seit dem vergangenen Jahr Geschäftsführerin der SWIFT-Logistik® GmbH, arbeitete sie sich mit Fleiß und Energie in die Besonderheiten der Logistikbranche ein und brachte…

Das könnte Sie auch interessieren

Nerven auf dem Monitor

Interview mit Christian Hartmann, Geschäftsführer der Dr. Langer Medical GmbH

Nerven auf dem Monitor

Im Bereich Neuromonitoring ist die Dr. Langer Medical GmbH eine feste Größe. Für seine intuitiv bedienbaren Produkte wurde das Unternehmen aus Waldkirch im Schwarzwald mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnet. Die Übernahme…

„Mit Omnichroma können wir Farbe aus Licht erzeugen!“

Interview mit Markus Leson, General Manager der Tokuyama Dental Deutschland GmbH

„Mit Omnichroma können wir Farbe aus Licht erzeugen!“

Die ästhetischen und funktionalen Ansprüche der Patienten an restaurativen Zahnersatz sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Die Tokuyama Dental Deutschland GmbH vertreibt entsprechend attraktive Produkte ihres japanischen Mutterkonzerns in…

Präzision, Kontinuität und Leidenschaft

Interview mit Linus Diener, COO der Diener AG Precision Machining

Präzision, Kontinuität und Leidenschaft

Ein Familienunternehmen auf operativer Ebene zu übernehmen und langfristig in eine erfolgreiche Zukunft zu führen, ist eine Herausforderung – erst recht, wenn man sich kurzfristig flexibel in eine solche Position…

TOP