Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Die Präsentations-Optimierer

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Wir produzieren Regalsysteme in Großserien auf hochautomatisierten Fertigungsanlagen. Durch unser flexibles Produktionssystem sind wir immer in der Lage, auch kurzfristig große Mengen zu liefern“, nennt Dr. Arndt Lüdtke, Geschäftsführer der Tegometall International Sales GmbH, eine der Stärken des Unternehmens.

„Das wissen unsere Kunden zu schätzen. Außerdem sind unsere Produkte stabil und zuverlässig.“

Flexible Standardlösung

Mit den Produktlinien TegoClassic, TegoTwo-in-One, TegoStock, TegoUnique und TegoConnect bietet das Lengwiler Unternehmen überzeugende Systeme, die sich in der Praxis vielfach bewährt haben. Höchstmögliche Flexibilität zeichnet zum Beispiel die Standardlösung TegoClassic aus. Sie berücksichtigt die räumlichen Gegebenheiten ebenso wie die spezifischen Produktanforderungen. Eine weitere interessante Produktlinie ist TegoTwo-in-One. Die Kombination von Elementen aus Lagertechnik und Ladenbau bietet eine Synthese aus Warenpräsentation und Lagerhaltung. Diese Produktlinie ist besonders für Baumärkte geeignet, wo unterschiedlichste – zum Teil auch größere Waren – möglichst platzsparend untergebracht werden müssen.

Elektrifizierte Regale

Optisch Leichtgewichte, von der Tragkraft jedoch mittlere Schwerlastregale sind die Systeme TegoUnique. Einfach zu handhaben, individuell einzustellen und zu erweitern bieten sie eine Vielzahl von Möglichkeiten. Neue Dimensionen der Produktpräsentation eröffnen die elektrifizierten Regale der Reihe TegoConnect. Auf Basis eines 24-Volt-Anschlusses können unter anderem Tablets, Monitore oder elektrische Preisauszeichnungen betrieben werden.

Dichtes Servicenetz

Bereits 1954 gründete Rudolf Bohnacker in Blaubeuren das Vorgängerunternehmen der 1968 ins Leben gerufenen Firma Tegometall. In den 1970er-Jahren wurden das Ladenbauprogramm und die Produktionskapzitäten deutlich erweitert, in den 1980er-Jahren das Lagertechnikregal entwickelt. Durch Zukäufe und die Gründung von Niederlassungen kamen im Laufe der Jahre diverse Standorte in Europa und Asien hinzu. So finden sich Produktionsstätten, Weiterverarbeitungs- und Logistikniederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Slowenien, Großbritannien, Frankreich und Polen.

Dr. Arndt Lüdtke
„Durch unser flexibles Produktionssystem sind wir immer in der Lage, auch kurzfristig große Mengen zu liefern.“ Dr. Arndt LüdtkeGeschäftsführer

„Aktuell haben wir in Deutschland gerade ein neues Logistikzentrum in Krauchenwies in Betrieb genommen“, betont Geschäftsführer Dr. Arndt Lüdtke. „Wichtig für unser Geschäft sind auch die Service-Center, die eigenständig mehrere Filialen als Roll out-Projekte ausführen.“ Mit diesen Service-Centern ist Tegometall in nahezu allen europäischen Ländern vertreten.

„Tegometall ist heute eine Aktiengesellschaft nach Schweizer Recht und gehört zu 100% Ulrich Bohnacker, dem Sohn des Firmengründers“, verdeutlicht Dr. Arndt Lüdtke. Die Firmengruppe beschäftigt etwa 1.000 Mitarbeiter, deren Zahl jedoch saisonal schwankt.

Nachhaltig und langfristig

„Zu unseren Kunden gehören die großen und international bekannten Supermarkt-, Baumarkt- und Großhandelsketten,“ erläutert der Geschäftsführer. Rund 80% des Umsatzes erzielt Tegometall in Europa. Zunehmend gewinnen jedoch auch Märkte in den USA, Neuseeland, Asien sowie im Nahen und Mittleren Osten an Bedeutung. Generell sieht Dr. Arndt Lüdtke eine Expansion der Onlinemärkte, sodass zwangsläufig die Zahl der Ladenflächen zurückgehen werde.

„Trotz des Trends zum Online-Kauf werden jedoch die Discounter auch weiterhin für stabile Absatzmärkte sorgen“, ist sich der Geschäftsführer sicher. Gute Perspektiven bieten für ihn zudem innovative Lösungen durch Hightech, zum Beispiel atmosphärische Beleuchtungen und digitale Preisauszeichnungen.

„In der Regalbaubranche sehen wir uns als Marktführer bei Preis, Qualität und Produktstabilität. Als Familienunternehmen haben wir außerdem Nachhaltigkeit und Langfristigkeit im Fokus.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP