Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Sagenhaftes Heilbad

Interview mit Peter Heinrich, Geschäftsführer der Heilbad Krumbad GmbH

Unter seinem Dach vereint es eine Rehabilitationsklinik, ein Wohlfühlzentrum und ein Vier-Sterne-Hotel. „Unser Anwesen liegt auf einem Berg und hier gibt es viele Quellen“, erklärt Geschäftsführer Peter Heinrich. „Insofern ist es nicht verwunderlich, dass eine Quelle entsprungen ist. Bekanntlich kann Glaube ja sogar Berge versetzen –  und der Mythos bleibt bestehen. Auf jeden Fall ist die Natur ein wichtiger Teil unseres Heilbades. Wir liegen außerhalb der Stadt am Waldrand, wo unsere Gäste Ruhe und Entspannung finden.“

Reha & Wohlfühl-Programm

Das idyllisch gelegene Anwesen umfasst heute neben der Reha-Klinik und dem Hotel mit insgesamt 80 Zimmern, noch einen Restaurantbetrieb, einen Tagungs- und Seminarbereich sowie Therapie- und Behandlungsräumlichkeiten.

Als zugelassene Reha-Klinik ist das Heilbad Krumbad insbesondere für seine individuellen Aufbauprogramme nach Knie- oder Hüftoperationen bekannt. „Unsere Therapeuten sind erfahren und hochqualifiziert“, so Peter Heinrich.

Das Leistungsspektrum der Reha-Klinik umfasst neben Anschlussheilbehandlungen nach Gelenkoperationen auch die Behandlung von degenerativen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule wie Arthrose, Rheuma und Osteoporose sowie körperliche und seelische Erschöpfungszustände.

Kneipp-Kuren, ein zertifiziertes AENEAS Plus Programm, ambulante Badekuren und fachärztliche Betreuung runden das ganzheitliche Spektrum ab, das sowohl ambulant als auch mit Unterbringung zur Verfügung steht.

„Wir bieten Behandlungen an, die Schmerzen lindern und solche, die vorbeugen und Gutes tun.“ Peter HeinrichGeschäftsführer

„Zu uns kommen aber nicht nur Patienten nach einer Operation oder aufgrund einer medizinischen Diagnose, sondern auch private Gäste, die sich in unserem Wohlfühlzentrum erholen oder auch nur verwöhnen lassen möchten“, so Peter Heinrich. „Wir bieten sowohl Behandlungen an, um Leiden zu lindern, also auch um Beschwerden vorzubeugen und dem Körper Gutes zu tun.“

Das Wohlfühlangebot vom Heilbad Krumbad umfasst Bäder, Massagen, Physiotherapie und Fitnessangebote sowie Beauty-Anwendungen. Auch hier werden alle Anwendungen von ausgebildeten Therapeuten und Masseuren durchgeführt.

Ein Highlight sind die Badstein-Packungen des Hauses. „Wir haben hier einen Schlamm, den es nirgendwo anders gibt, den sogenannten Badstein-Schlamm“, erklärt Peter Heinrich. „Die Packungen mit Badstein setzen wir erfolgreich für die Heilung und Entspannung von Gelenken ein. Auch unsere Therapie mit heißen Steinen, genannt ‘La Stone’, ist sehr beliebt.“

Vier-Sterne Komfort

Neben den Wellness- und Fitness-Angeboten bietet das Hotel den Gästen alle Annehmlichkeiten eines Vier-Sterne Hauses. Im Panoramarestaurant werden frische regionale sowie internationale Spezialitäten serviert.

„Wir setzen den Wohlfühlgedanken auf allen Ebenen und in allen Bereichen des Heilbades um“, erklärt Peter Heinrich den Erfolg des Unternehmens. „Bei uns stehen der Mensch, die Natur und das Gleichgewicht im Mittelpunkt. Für Gäste, die spirituelle Inspiration suchen, gibt es auch noch die Kapelle des Anwesens, wo nach wie vor täglich eine Messe gelesen wird.“

Das Hotel des Heilbad Krumbad ist auch eine gefragte Location für Tagungen und Seminare sowie für private Feierlichkeiten. Peter Heinrich ist überzeugt, dass die Integration der verschiedenen Bereiche unter einem Dach ein wichtiger Erfolgsbaustein und eine zukunftsorientierte Strategie ist.

„Wir haben das Heilbad Krumbad in sieben Bereiche aufgeteilt, die wir in den nächsten Jahren weiter stärken und ausbauen werden“, erklärt er. „Dies sind das Reha-Zentrum, das private Wohlfühlzentrum, unsere Rezeptambulanz, Präventivkurse, der Hotelbetrieb, das Restaurant und der Tagungs- und Seminarbereich. Gerade im Bereich der Präventivkurse sehen wir noch viel Potenzial. Das Thema wird in den nächsten Jahren ein wichtiger Baustein im Gesundheitsmanagement. In diesem Zusammenhang werden wir auch unsere Kneipp-Kultur weiter ausbauen.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP