Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Antriebe für höchste Ansprüche

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Wirtschaftsforum: Herr Sirman, Ihr Unternehmen geht auf eine Erfindung eines US-Amerikaners zurück.

Ekrem Sirman: Ja, das ist richtig. 1955 hat Walton Musser das Wellgetriebe erfunden, das sich vor allem durch seine hohe Untersetzung von bis zu 300:1 auszeichnet und so maximale Positioniergenauigkeit ermöglicht. Hieraus haben sich hochpräzise Harmonic Drive®-Produkte entwickelt.

Wirtschaftsforum: Welche Produkte bieten Sie heute an?

Ekrem Sirman: Unsere Hauptprodukte sind Well- und Planetengetriebe, Units, Getriebeboxen sowie Servoantriebe. Außerdem fertigen wir zahlreiche Sonderprodukte. Unser Portfolio umfasst mehr als 23.000 Produktvarianten; die meisten davon sind kundenindividuelle Lösungen. Wir haben einen modularen Baukasten, sodass wir das Rad nicht jedes Mal neu erfinden müssen. Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen in allen Ausprägungen, vakuum-, reinraum- und lebensmitteltauglich.

Wirtschaftsforum: Stichwort Lösungen. Sie verstehen sich weniger als Getriebehersteller, sondern eher als Lösungsanbieter.

Ekrem Sirman: Exakt. Wir haben uns in den letzten Jahren immer mehr vom Komponentenlieferanten zum umfassenden Lösungsanbieter für hochpräzise Antriebstechnik gewandelt. Wir decken heute das komplette Spektrum ab, vom Motor und den Bremsen bis zur Sensorik und Mechatronik.

Wirtschaftsforum: Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie, und wie hat sich der Umsatz der Harmonic Drive AG entwickelt?

Ekrem Sirman: Wir haben 440 Mitarbeiter und gehen für dieses Jahr von einem Umsatz in Höhe von 110 Millionen EUR aus. Das sind 16 Millionen EUR mehr als letztes Jahr. Wir wachsen jedes Jahr im zweistelligen Prozentbereich, deutlich mehr als der Marktdurchschnitt.

Wirtschaftsforum: Wie erklären Sie sich das hohe Wachstumstempo, Herr Sirman?

Ekrem Sirman: Unsere Philosophie ist es, in vielen Branchen präsent zu sein, von der Robotik über den Werkzeugmaschinenbau, die Luft- und Raumfahrtindustrie, Holzverarbeitung und Medizintechnik bis hin zu Sonderanwendungen. Vor allem für den Bereich Robotik und Automation bieten wir interessante Produkte. Weitere Gründe für das anhaltende Wachstum sind unsere hohe Fertigungstiefe und die Entwicklung kompletter Antriebstechniklösungen inklusive Mechatronik. Unser Erfolg beruht auf hoher Marktdiversifikation, vertikaler Integration in der Fertigung und umfassenden Produktlösungen. Hinzu kommt ein effizientes Vertriebsnetzwerk.

Wirtschaftsforum: Können Sie einige Produkthighlights nennen?

Ekrem Sirman: Fast alle Roboter weltweit mit einer Tragkraft von 12 kg und darunter sind mit Wellgetrieben von Harmonic Drive® ausgestattet. Wir haben hier eine Marktdurchdringung von über 90%. Wir produzieren Antriebe für das Ausfahren der Sonnenpaneele von Satelliten, für die Roboterarme des Mars-Rovers für die Entnahme von Gesteinsproben und für den Teilchenbeschleuniger des DESYForschungszentrums in Hamburg. Unsere Produkte müssen unter Hochvakuum und unter widrigsten Bedingungen funktionieren, bei Temperaturen von bis zu -270 °C. Wir haben tolle Produkte, die einen Mehrwert für unsere Kunden bieten, und die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind, wie Intel-Prozessoren in Computern. Und wir haben engagierte Mitarbeiter, die als Team diese Produkte entwickeln und umsetzen.

Wirtschaftsforum: Wie schätzen Sie die Aussichten für Ihr Unternehmen in den nächsten Jahren ein?

Ekrem Sirman: Wir stehen vor einer Mammutaufgabe. Bis 2020 wird sich der Einsatz von Getrieben im Vergleich zu 2016 versechsfachen, vor allem durch zunehmende Automation und den Einsatz von Robotern. Roboter gibt es zwar schon länger, beim Schweißen oder in der Lackierung, aber immer getrennt vom Menschen. In Zukunft wird es immer mehr kollaborierende Roboter, sogenannte Cobots, geben. Mensch und Maschine arbeiten Hand in Hand, deshalb das explosionsartige Wachstum in der Robotik.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP