Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Oase in den Bergen

Portrait

Peter Unterguggenberger, Direktor des Gartenhotels Crystal, ist dementsprechend stolz auf das naturbezogene Wellnesskonzept: „Unser Garten umfasst sagenhafte 4.000 m2 – Städter können das kaum glauben. Und hier holen wir alles her – Kräuter für die Speisen, Früchte für unsere hausgemachte Marmelade... und unser eigenes Jagdrevier sorgt für das Herzhafte auf dem Teller unserer Gäste. Wir bieten im Übrigen auch Kochkurse an, um das Kulinarische der Region saisongemäß an Interessierte weiterzugeben. Das kommt wirklich gut an, genauso wie die Verköstigung von Ölen, Sirupen und Essigessenzen. Wir wollen beim Gast über das Essen alle Sinne ansprechen – und dies mit dem höchsten Maß an Authentizität.“

So ursprünglich der Gedanke an die Nachhaltigkeit und der Einbezug der regionalen Vielfalt für den Gaumen ist, so ausgefeilt ist das Wellness-Konzept des Gartenhotels Crystal. Wer Frischluft bevorzugt, kann sich im Hotelgarten nicht nur in der Sonne der Zillertaler Berge aalen, sondern auch den Green Pool erobern –  ein chlorfreies, natürliches Schwimmbecken.

Bei schlechterem Wetter zieht man sich zum Pool und dem Ruhebereich rund um die Saunalandschaft im Innern zurück. Hier ist alles natürlich, hell gestaltet, der Wohlfühlfaktor heißt Licht und Wärme.

„Wir sehen, dass unsere Gäste unser ganzheitliches Konzept verstehen. Sie kommen und der Stress bleibt hinter ihnen zurück. Sie atmen richtig durch und erden sich. Deswegen setzen wir im Wellnessbereich auch auf Erweiterung: Zum Juli dieses Jahres eröffnen wir unser Crystal Atrium Spa mit Rundumsicht“, so der Hoteldirektor.

„Unser Vertrieb läuft über Gästeempfehlung und über Messen. Hier treten wir gern auf.“ Peter UnterguggenbergerHoteldirektor

Den Körper stählen geht natürlich auch. Je nach Saison wahlweise beim Skifahren, Wandern oder Golfen. Dabei ist das Serviceteam rund um den Hoteldirektor für die Gäste stets aufmerksamer und kundiger Ansprechpartner. Auch das gehört zum Konzept: „Unser positives Betriebsklima spürt jeder Gast sofort. Man fühlt sich bei uns einfach wohl.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP