Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Vom Suchen und Finden

Interview mit Anja Schelte, Geschäftsführende Gesellschafterin der Delta Management Consultants GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Eprofessional sollte 1999 eigentlich eine Agentur für die Entwicklung von Onlineshops, unter anderem für den Otto-Konzern, werden. „Doch dann kam die Frage auf, wie man mit dem Shop sichtbar wird. Daraus resultierten die ersten Onlinekampagnen“, berichtet Geschäftsführer Thomas Nuss.

Heute vertrauen große Firmen und Shopbetreiber wie Vodafone, L‘Oréal, Aida, DocMorris, Doppelherz, Vorwerk und Tchibo dem seit 2006 zur Awin AG gehörenden Unternehmen, wenn es um kanalübergreifendes Onlinemarketing geht.

„Von Beginn an war die eigene Softwareentwicklung unsere große Stärke“, betont der Wirtschaftsinformatiker. So bietet Eprofessional als ganzheitlicher Anbieter neben den klassischen Säulen des Onlinemarketings wie SEO und SEA, Social Media und Produktdatenmarketing auch intelligente Tracking- und Tool-Lösungen.

Die professionelle Datenanalyse und -auswertung ermöglicht zudem die Entwicklung dynamischer Instrumente für die Kanalsteuerung. Den Kunden kennen „Früher hatten unsere Kunden jeweils einen Ansprechpartner pro Kanal. Das bricht langsam auf. So können wir das Kundenverhalten besser analysieren. Wir erkennen, welchen Weg der Kunde nimmt und welche Klickkette er nutzt“, erklärt Thomas Nuss. Entsprechend kann das Budget – in der Regel sechsstellige Summen – zielgerichtet aufgeteilt werden.

Intelligente Tools helfen dabei, das Kundenverhalten sichtbar zu machen. „Datengetriebenes Marketing ist für uns das wichtigste Zukunftsthema: In welchem Kontext wird gesucht, welche Rolle spielt der Kontext und in welcher Position ist der User? Dabei wird uns die künstliche Intelligenz helfen“, sagt Thomas Nuss.

Er selbst ist seit 17 Jahren mit derselben Leidenschaft dabei und das beste Beispiel dafür, wohin diese einen führen kann: Als Praktikant kam er damals während seines Studiums zum Unternehmen. Seit einem Jahr ist er CEO.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP