Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Auto-ID 360 Grad

Portrait

Das Geschäft von B&M TRICON fußt zurzeit auf vier Säulen. Diese sind Software-, RFID- und NFCEntwicklung, Hardware und Service. Die Lösungen des Unternehmens werden in unterschiedlichen Bereichen angewendet.

„Zum Beispiel im Bereich RFID und NFC entwickeln wir Chips, die Temperatur, Aufprall, Beschleunigung oder Luftfeuchtigkeit messen“, so Jürgen Baumgartner. „Unsere Chips werden unter anderem für die Produktverfolgung oder zur Kontrolle von Kühlketten verwendet, ebenso aber in Gabelstaplern, Serverräumen oder für die Echtzeit-Überwachung von Paletten und Containern.“

Vollsortiment & Synergien

Im Hardware-Bereich umfasst das Produktportfolio von B&M TRICON alle Geräte rund um die automatische Datenerfassung, Barcodes und 2D-Codes, von Scannern und Druckern bis hin zu Handheld-Computern. Die komplett inhouse entwickelte Software ermöglicht Mobile Device Management (MDM) als Managed Service mit zentraler Steuerung und Verwaltung.

„Unsere Lösungen sind für die Industrie sowie auch für die Logistik geeignet“, so Jürgen Baumgartner. „Unsere Software kann in der Supply Chain, in Prozessen der Maschinenvermietung, aber auch im Real Market, im Marketing oder im Bereich der Maintenance eingesetzt werden. Zudem sind wir auch offlinefähig. In der Ablieferungs-Logistik ist der Offline-Prozess in Must-have.“

Zum Kundenkreis von B&M TRICON zählen Retailer, Produzenten, Zulieferer und Dienstleister ebenso wie Leasing-Anbieter. Dabei fokussiert das Unternehmen seine Aktivitäten auf die DACH-Region. Darüber hinaus ist man in den benachbarten osteuropäischen Ländern aktiv sowie in Frankreich. Durch die Zugehörigkeit zur Trierenberg Holding unterstützt das Unternehmen auch Kunden in Übersee.

„Wir sind Querdenker und gehen Dinge manchmal anders an als unsere Wettbewerber“, erklärt Jürgen Baumgartner den Erfolg des Unternehmens. „Hinzu kommt, dass wir 24/7-Service anbieten. Wir lösen die Probleme unserer Kunden in Echtzeit – schnell und flexibel.“

„Wir sind Querdenker und gehen Dinge manchmal anders an als unsere Wettbewerber.“ Jürgen BaumgartnerGeschäftsführer

Mit Standorten in Deutschland, Österreich, der Slowakei und Russland sowie einer Workforce von 70 Mitarbeitern gewährleistet B&M TRICON die dafür nötige Kundennähe.

„Wir haben auf unserer Roadmap noch einige Kunden, die wir für uns gewinnen möchten“, so Jürgen Baumgartner. „Langfristig wollen wir noch stärker in andere Segmente des Produktionsbereichs einsteigen. Natürlich ist Wachstum ein wichtiges Ziel für uns, aber für uns spielen auch noch andere Größen, nämlich Werte, eine wichtige Rolle. Wir sind ein Familienkonzern, und für uns ist zum Beispiel die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr wichtig. An dieser Werteorientierung werden wir auch in den kommenden Jahren festhalten.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP