Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Auf der richtigen Schiene

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

ABH ist der Inbegriff für effiziente Stromschienenlösungen. „Wir sind klein, schlank und flexibel, wenn es um die Umsetzung maßgeschneiderter Lösungen im Bereich Stromschienen geht“, betont Manfred Pinkowski. „Anders als viele Wettbewerber können wir unseren Kunden wichtige Mehrwerte bieten. Während Großkonzerne mit einem Minimum an Leitermaterial maximalen Strom transportieren, arbeiten wir mit größeren Mengen an Leitermaterial, um geringere Energieverluste zu haben. Wir begleiten unsere Kunden von A bis Z und unterstützen sie mit exakt auf sie zugeschnittenen Produkten und Services. So bieten wir Großkonzernen seit vielen Jahren die Stirn und haben das Vertrauen vieler renommierter Kunden gewonnen.“

Klein. Schlank, spezialisiert

Seit der Gründung 1999 konzentriert sich ABH auf den Vertrieb von Stromschienen. Aus anfänglich zwei Mitarbeitern sind 22 geworden, der Umsatz liegt bei rund acht Millionen EUR. ABH überzeugt anspruchsvollste Kunden mit Spezial-Knowhow, Qualitätsbewusstsein und Leidenschaft für die Sache – egal, ob es um den Rückbau von Kernkraftwerken oder die Rechenzentren von Airbus oder Daimler Benz geht.

„Wir haben ein vertrauensvolles, partnerschaftliches Verhältnis zu unseren Kunden“, sagt Britta Faber. „Es ist uns wichtig, eine Win-win-Situation zu schaffen und auf Augenhöhe zu agieren.“

„Wir begleiten Kunden von A bis Z mit exakt auf sie zugeschnittenen Lösungen.“ Manfred PinkowskiGeschäftsführer
ABH-Geschäftsführer Manfred Pinkowski

Konstanz im Wandel 

Das Konzept kommt an. ABH ist unter den Top drei des Marktes und arbeitet engagiert daran, seine Position weiter zu stärken. „Wir planen, unseren Vertrieb auszuweiten und stärker mit Planungsbüros zusammenzuarbeiten, um möglichst früh in Projekte eingebunden zu sein“, so Hüseyin Han. „Zudem werden wir uns stärker auf die Automobilindustrie konzentrieren. Die Stromversorgung von Elektroautos dürfte ein spannendes Aufgabenfeld sein.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP