Schäfer bleibt weiterhin klimaneutrales Unternehmen

Im Vergleich zu 2019 mit 775 t lag der Ausstoß schädlicher CO2-Emissionen in der aktuellen Auditgegenüberstellung aus dem Bilanzjahr 2021 nur noch bei 411 t – das entspricht einer Reduzierung um 47%! Im Unternehmensvergleich (Größe/Branche) liegt der aktuelle Emissionswert damit in einem niedrigen Bereich. Maßgeblich für diese Reduzierung war die Umstellung von Normal- auf 100% Ökostrom sowie die Reduzierung des Stromverbrauchs durch den Einsatz eines Energieeffizienz-Systems. Weitere Maßnahmen wie ein zielgerichtetes Recycling mit der entsprechenden Entsorgung, Umstellung auf LED-Beleuchtung und die Umstellung des hybriden PKW-Fuhrparks auf E-Fahrzeuge trugen zur dieser Einsparung bei. Besonders erwähnenswert ist auch das persönliche Verhalten der Mitarbeiter, wie zum Beispiel die Zonen-/Bereichssteuerung der Beleuchtung im Schichtbetrieb oder die Nutzung eines Jobbikes von rund einem Drittel der Belegschaft.

Der Reduktionsplan für die nächsten 5 Jahre sieht eine Reduzierung um weitere 25% vor, das entspricht einer jährlichen Vermeidung und Einsparung von 5%. Für diese Zielerreichung plant das Unternehmen diese Maßnahmen: Erweiterung der bestehenden PV-Anlage zur Steigerung der Eigenstromproduktion, Erneuerung der Absauganlage sowie der Heizungs- & Lüftungssteuerung und die Luftkühlung über Wärmepumpen in der Klebeabteilung. Darüber hinaus liegt dem Unternehmen die Stärkung des Bewusstseins der Mitarbeiter zum nachhaltigen Handeln und deren Engagement am Herzen.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

Bauwirtschaft und Projektmanagement: Wie revolutionieren präzise Wetterprognosen die Branche?

Bauwirtschaft und Projektmanagement: Wie revolutionieren präzise Wetterprognosen die Branche?

Die Bauindustrie steht regelmäßig vor Herausforderungen, die durch Wetterbedingungen hervorgerufen werden. Unvorhergesehene Wetterereignisse können Bauzeitenpläne durcheinanderbringen, Ressourcenallokationen beeinträchtigen und die Sicherheit auf Baustellen gefährden. Mit dem Fortschritt der Technologie und…

Neuer Meilenstein in der Textilveredelungsbranche. Zertifizierte Nachhaltigkeit

Neuer Meilenstein in der Textilveredelungsbranche. Zertifizierte Nachhaltigkeit

In der Textilindustrie zeichnet sich ein Trend zur Nachhaltigkeit ab, und heute dürfen wir verkünden, dass das ZEGO Textilveredelungszentrum, als ein weiteres Unternehmen im Bereich Textilveredelung erfolgreich die GOTS (Global…

Augmented Reality Service - Next Generation

Augmented Reality Service - Next Generation

Performant, fotorealistisch und nachhaltig – so präsentiert sich die nächste Generation des Augmented Reality Services, entwickelt vom Visoric Expertenteam für Spatial Computing und das Industrial Metaverse. …

Aktuellste Interviews

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Interview mit Olaf Thode, Geschäftsführer der Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Die Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH blickt mit inzwischen zwei Filialen in Mittelhessen auf fast vier Jahrzehnte Erfahrung im Sanitätshausgeschäft zurück. Neben Pflegebetten und Aktivrollstühlen vertreibt das Unternehmen mit ERGOFITair…

Re:build the future

Interview mit Timo Brehme, einem der vier Geschäftsführer des Beratungs- und Architekturbüros CSMM – architecture matters

Re:build the future

CSMM – architecture matters gilt als eines der führenden Planungs- und Beratungsunternehmen für Büroarchitektur und Arbeitsweltkonzeption. Seit mehr als zwanzig Jahren begleitet das Unternehmen mit seinem über 100-köpfigen interdisziplinären Team…

Abrechnung leicht gemacht

Interview mit Christian Hartlieb, Geschäftsführer der Somentec Software GmbH

Abrechnung leicht gemacht

In der komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Energie- und Wasserwirtschaft sind effiziente Abrechnungslösungen von entscheidender Bedeutung. Die sich verändernden regulatorischen Anforderungen, die steigende Nachfrage nach Transparenz und Genauigkeit…

TOP