Auf Erfolgskurs

Interview mit Stefano Barbini, Geschäftsführer und Gründer der Silma S.r.l.

„Wir bieten eine Reihe von Produkten, die nicht so leicht woanders zu finden sind“, erklärt Stefano Barbini, der nicht nur Geschäftsführer und Gründer der Silma S.r.l. ist, sondern auch als Leiter persönlich die Bereiche Technik und R&D betreut.

Die ersten Jahre nach der Firmengründung hatte Stefano Barbini zunächst als einfacher Arbeiter in seinem eigenen Unternehmen verbracht, um alles genau kennenzulernen. „Da ich nicht aus der Branche kam, hatte ich den Kopf komplett frei von Schemata. Zwar war ich dadurch vielleicht auch etwas unbedarft, aber möglicherweise ist es mir gerade deshalb gelungen, einige innovative Masterbatches für den Markt zu entwickeln.“

Führend am Markt

Sehr stark ist das Unternehmen im Bereich thermoplastischer Masterbatches, die 50 bis 70% Silane und Silikone aufweisen – in diesem Bereich ist Silma einer der wenigen verbleibenden Produzenten überhaupt. Aber auch im neuesten Unternehmensbereich, hallogenfreie, auf Phosphor basierende Brandschutzmittel, gehört Silma zu den Marktführern.

Die aktuelle Strategie des Unternehmens – das für sich den Begriff Industrie 4.0 beansprucht und seine Kunden durch eine persönliche Einladung und Betreuung überzeugt – beinhaltet neben der Entwicklung neuer Typologien von Plastik und der Nutzung chemischer Konzepte aus der Natur auch die Eröffnung einer neuen strategischen Division zur Diversifizierung der Applikationsbereiche über den Kunststoffbereich hinaus.

„Es ist fundamental, innovativ zu sein, um zu überleben.“ Stefano BarbiniGeschäftsführer und Gründer
Stefano Barbini, Geschäftsführer und Gründer der Silma S.r.l.

„Die Entwicklung dieser neuen Division ist meine letzte persönliche Herausforderung“, so Stefano Barbini. „Sie ist auch wichtig im Hinblick auf unseren Fünfjahresplan, einen Umsatz von etwa 15 Millionen EUR zu erreichen.“ Hierbei soll auch der deutsche Markt eine zentrale Rolle spielen.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Chemie

Neu denken, neu erfinden

Interview mit Dr. Andreas Stumpe, Geschäftsführer der Haug Chemie GmbH

Neu denken, neu erfinden

Eine Firma aus dem Dornröschenschlaf zu wecken und fit für die Zukunft zu machen und das unter dem Eindruck von Corona und dem Krieg in der Ukraine – eine Mammutaufgabe.…

„Wasserverfügbarkeit wird die Unternehmen beschäftigen“

Interview mit Alexander Wachter, Geschäftsführer der Triton Water GmbH

„Wasserverfügbarkeit wird die Unternehmen beschäftigen“

Produzierenden Unternehmen, die Wasser zu Kühl- oder Heizzwecken benötigen, steht die Triton Water GmbH mit Chemikalien, Serviceleistungen und Anlagentechnik zur Seite. Der Wasserbehandler aus Norderstedt verhilft ihnen damit nicht nur…

Produkte, die Farbe ins Leben bringen

Interview mit Christian Badura, Mitglied der Geschäftsleitung und Timo Weißgerber, Assistent der Vertriebsleitung der Karl Finke GmbH & Co. KG

Produkte, die Farbe ins Leben bringen

Seit 74 Jahren bringt die Karl Finke GmbH & Co. KG in Wuppertal Farbe in den Alltag. Ihre Produkte zum Einfärben von Kunststoffen werden in den unterschiedlichsten Industrien eingesetzt und…

Spannendes aus der Region Poggio a Caiano (PO)

Glas erfolgreich in Beschlag genommen

Interview mit Roberto Carosati, Marketing- und Kommunikationsmanager der Logli Massimo SpA

Glas erfolgreich in Beschlag genommen

Es ist ein antiker Werkstoff und so aktuell wie nie – Glas. Aus der zeitgenössischen Architektur ist Glas nicht wegzudenken. Dank innovativer Technologien können ausgefallene Formen und nachhaltige Produkte mit…

Alles unter Kontrolle

Interview mit Michelangelo Guarducci, Geschäftsführer der SSE SPA

Alles unter Kontrolle

Seit mehr als drei Jahrzehnten sind Automations- und Kontrollsysteme die Kernkompetenz des italienischen Unternehmens Sirio Sistemi Elettronici SPA, kurz SSE SPA. Mit Niederlassungen im Mittleren Osten, Südamerika, Afrika und Asien…

Schneller und flexibler als die Großen

Interview mit Gianfranco Meschini, Sales Manager und Geschäftsführender Gesellschafter der Microtex Composites Srl

Schneller und flexibler als die Großen

Gianfranco Meschini beschreibt das Labor der Microtex Composites Srl als ‘Gehirn’ des Unternehmens, das Strukturverbundmaterialien entwickelt und herstellt. „In unser Labor haben wir sehr viel investiert“, betont der Sales Manager…

Das könnte Sie auch interessieren

Höhenflug in der Nische

Interview mit Uta Peter, Geschäftsführerin der Schüschke GmbH & Co. KG

Höhenflug in der Nische

Es wird gebohrt, gedübelt, geschliffen und gefräst wie in jeder klassischen Schreinerei. Auf den Werkbänken der Schüschke GmbH & Co. KG in Kirchentellinsfurt wird jedoch kein Eichen-, Buchen-, Kirsch- oder…

Zwischen Tradition und Innovation

Interview mit Andreas Becker, Geschäftsführer der Weroform GmbH

Zwischen Tradition und Innovation

Kunststoffprofile spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung und Konstruktion von Gebäuden, insbesondere im Bereich der Bedachung und Verkleidung. Sie vereinen ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten mit hervorragenden technischen Eigenschaften, wodurch sie sich…

Kompetenz schafft Vertrauen

Interview mit Andreas von Feilitzsch, Geschäftsführer der JKL Kunststoff Lackierung GmbH

Kompetenz schafft Vertrauen

Digitalisierung, Nachhaltigkeit, wachsende globale Konkurrenz – dies sind nur einige Stichworte, die das Spannungsfeld beschreiben, in dem sich die deutsche Automobilbranche seit Jahren bewegt. Während die Preise der OEMs seit…

TOP