Ein Hotel, ein Lebensgefühl

Interview mit Matthias Rolle, Geschäftsführer der OCÉANO Reisen GmbH & Co. KG

Teneriffa ist für Reisende aus aller Welt eine Traumdestination. Das OCÉANO Health Spa Hotel ist „eine Destination innerhalb dieser Destination“, wie Geschäftsführer Matthias Rolle sagt. „Die einzigartige Lage am Meer, der klare Fokus auf Gesundheit, der mit der Renovierung nochmals verstärkt wurde, macht unser Haus zu etwas sehr Besonderem.“

Ein magischer Ort

Seit fast 50 Jahren verschafft das OCÉANO seinen Gästen eine Auszeit für Körper und Seele. Nach einer Komplettsanierung begeistert es mit einem modernen, zeitgenössischen Flair.

„Gäste verbringen immer mehr Zeit im Hotel“, sagt Matthias Rolle. „Das hatten wir bei der Renovierung im Blick. Auf einem erweiterten Gelände gibt es jetzt ein neues Gebäude, das COHM Center of Healthy Motion. Zweimal täglich wird Yoga angeboten, auch Einzelstunden, es gibt Personal Trainings, qualifizierte Physiotherapeuten garantieren eine kompetente Betreuung.“

Auch das Design spiegelt die Philosophie des Hauses wider; der Stil ist zurückhaltend und schlicht, angenehme, beruhigende Farben dominieren. Von regionalen Ornamenten hat man sich verabschiedet, um Bauhauselemente wiederzubeleben.

Nachhaltige Aspekte spielen in allen Bereichen eine große Rolle – egal, ob es um biologische Matratzen, regionale Produkte wie Ziegenkäse aus der Nachbarschaft oder Wein von der Insel geht. Türen wurden bei der Renovierung nicht ersetzt, sondern aufgearbeitet.

Das Konzept des OCÉANO kommt nicht nur bei den anspruchsvollen Gästen gut an. Im Januar erhielt das Hotel den ReThink-Award für sein zukunftsträchtiges architektonisches Konzept.

Yoga, F.X.Mayr-Kur oder einfach genießen

Ins OCÉANO kommen „einerseits Gäste, die ein individuelles, stilvolles Haus der Privathotellerie suchen, das ihrem Lebensgefühl entspricht, andererseits solche, die eine gut betreute Kur in angenehmer Umgebung machen möchten“, wie Matthias Rolle erklärt. „Nach der Renovierung ist innerhalb des Komplexes ein eigener Bereich für Kurgäste entstanden, der optimal auf deren spezielle Bedürfnisse abgestimmt ist. Medizinische Kompetenz ist hier ein ganz wichtiger Faktor.“

Lage, Lage, Lage

Nach Renovierung, coronabedingtem Lockdown und Wiedereröffnung sind heute 90 Mitarbeiter für das Hotel tätig. Sie empfangen immer mehr internationale Gäste. „Durch den Krieg in der Urkraine war das Jahr 2022 sehr wechselhaft“, betont Matthias Rolle. „Sicherheit ist heute für Gäste ein zentrales Thema. Vor diesem Hintergrund profitieren wir von Teneriffas Lage am anderen Ende Europas. Hinzu kommt, dass mit den steigenden Energiepreisen mittlere Distanzen wie die Kanaren sehr gefragt sind. Klima und Landschaft, Natur einerseits, andererseits die gute Anbindung zu spannenden Metropolregionen wie Santa Cruz und La Laguna sind klare Vorteile, mit denen wir punkten und die uns optimistisch stimmen.“

Auf diesen Pluspunkten ausruhen wird man sich im OCÉANO nicht. Ein neuer Zugang für Meerwasser sowie die Erweiterung des Spa-Bereichs sind bereits geplant.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Tourismus & Freizeit

Der Geheimtipp für Schneebegeisterte

Interview mit Helmuth Grünbacher, Geschäftsführer der Skiliftgesellschaft Hochfügen GmbH

Der Geheimtipp für Schneebegeisterte

In den vergangenen Wochen herrschte rege Betriebsamkeit bei der Skiliftgesellschaft Hochfügen GmbH, denn am 2. Dezember wurde die diesjährige Skisaison eröffnet. Bis Mitte April heißt es dann wieder ‘Ski und…

„Wollen Menschen auch künftig einen Mehrwert für die Ferien bieten!“

Interview mitInterview mit Riné van Dingstee, CEO der RCN Ferienparks

„Wollen Menschen auch künftig einen Mehrwert für die Ferien bieten!“

So unterschiedlich die Ferienparks der RCN Ferienparks auch sein mögen, so haben sie doch eines gemeinsam. Sie liegen allesamt in einer wunderschönen und naturnahen Landschaft und bieten ihren Gästen neben…

Metamorphosen und Transformationen

Interview mit Tobias Ragge, CEO der HRS Group

Metamorphosen und Transformationen

Vom Reisebüro zum Technologieunternehmen – das klingt märchenhaft, ist aber eine ganz reale Geschichte: Die HRS Group mit Hauptsitz in Köln arbeitet für etliche der erfolgreichsten Großunternehmen der Welt und…

Spannendes aus der Region München

Präzision, die sich messen lässt

Interview mit Wolfgang Rausch und Michael Fröschl, Geschäftsführer der MueTec Automatisierte Mikroskopie und Messtechnik GmbH

Präzision, die sich messen lässt

Bei Halbleitern und mikroelektronischen Geräten ist höchste Präzision gefragt. Die MueTec Automatisierte Mikroskopie und Messtechnik GmbH aus München bietet optische State-of-the-art Messgeräte und Mikroskopie-Lösungen. Mit einem großen Entwicklungsteam ist das…

„IT ist kein Selbstzweck!“

Interview mit Thomas Fraenzke, Vorstand der birkle IT AG

„IT ist kein Selbstzweck!“

Mit ihrem Bestshoring-Konzept vereint die birkle IT AG profundes Digital-Know-how aus dem Baltikum mit den bewährten agilen Prozessstrukturen eines deutschen mittelständischen IT-Dienstleisters, um für Kunden Lösungen am Puls der Zeit…

Mit Know-how etwas Besonderes schaffen

Interview mit David Florez Meier, COO der VODASUN® Group

Mit Know-how etwas Besonderes schaffen

In nicht mal 13 Jahren von 0 auf 100: In diesem Satz lässt sich die Erfolgsgeschichte der VODASUN® Group zusammenfassen. Als Allroundanbieter im Bereich erneuerbare Energien ist VODASUN heute deutschlandweit…

Das könnte Sie auch interessieren

Sunstar Hotels - Schweizer Gastlichkeit – persönlich, individuell und nachhaltig

Interview mit Silvio Schoch, CEO der Sunstar Hotels Management AG

Sunstar Hotels - Schweizer Gastlichkeit – persönlich, individuell und nachhaltig

Kleines Land, große Vielfalt: Die Schweiz begeistert mit malerischer Alpenkulisse, majestätischen Viertausendern, tiefen Tälern, glasklaren Seen, pittoresken Städten und ursprünglichen Dörfern. Gäste aus aller Welt sind fasziniert von der abwechslungsreichen…

Lage, Lage, Lage – und mehr

Interview mit Flavio Gomes, Geschäftsführer des Hotel IBIS Sion

Lage, Lage, Lage – und mehr

Frisch renovierte, moderne Zimmer zu einem attraktiven Preis, ein Restaurant, das von Kritikern und Gästen in den höchsten Tönen gelobt wird, eine attraktive Lage direkt an der Autobahn und in…

Einzigartig auf 2.200 Metern

Interview mit Jörg Schmidt, Direktor des Ski-, Golf- und Wellnessresort Hotel Riml Familie Riml GmbH & Co. KG

Einzigartig auf 2.200 Metern

Wer sich nach einem perfekten Winterurlaub sehnt, sollte ins Ötztal fahren. Genauer: Nach Obergurgl-Hochgurgl. Dort betreibt die Familie Riml mit dem Ski-, Golf- und Wellnessresort Hotel Riml ein Haus, das…

TOP