„Metall kann bis zu 100% recycelt werden!“

Interview mit Jos Menten Jr. und Marc Tummers, Trader der Jos Menten Metaalrecycling B.V.

„Wegen unserer Flexibilität und des guten Service vertrauen uns die Kunden“, weiß Marc Tummers, Trader der Jos Menten Metaalrecycling B.V. „Eine Absprache mit dem Kunden ist für uns verbindlich. Eine weitere Stärke von uns sind die bestens ausgebildeten Mitarbeiter, die maßgeblich zum guten Image des Unternehmens beitragen. Außerdem reagieren wir schnell. Wenn Produktionsbetriebe, bei denen wir einen Container aufgestellt haben, uns bis 12 Uhr eine E-Mail schicken, leeren wir den Container am nächsten Tag. Die Kunden bekommen von uns exakte Wiegeprotokolle und wir bezahlen sehr schnell.“

Das Aufstellen und Abholen der Container ist eine von mehreren Dienstleistungen, die Jos Menten erbringt. Ist der Inhalt nicht sortenrein, werden die unterschiedlichen Metalle getrennt und bei Bedarf auch mit Scheren zerkleinert. Getrennt werden in der Regel Eisen- und Nichteisenmetalle. „Auf diesem Gebiet sind wir sehr kompetent“, verdeutlicht Jos Menten Jr.

Standort am Hafen

Neben dem Abholen und der Weiterverarbeitung der Metalle umfasst das Portfolio von Jos Menten weitere Aktivitäten. So fungiert der Familienbetrieb auch als Mittler zwischen Verkäufern und Abnehmern, die von der sorgfältigen Trennung der Metalle profitieren.

Weitere Dienstleistungen sind Abbrucharbeiten, die Lagerung von und der Handel mit Metallen sowie der Umschlag von Schiffen und auf Schiffe, da die Firma in Roermond auch direkt am dortigen Binnenhafen angesiedelt ist. Hier lassen sich Ladungen bis zu 2.000 t umschlagen. Abnehmer der Metalle sind Hochöfen, Schmelzereien und Gießereien weltweit. Abgeholt werden die Rohstoffe in einem Radius von 200 bis 300 km rund um den Firmensitz Roermond. So bedient Jos Menten neben Kunden in den Niederlanden und Belgien auch solche aus dem Ruhrgebiet sowie aus dem Raum Köln/Aachen.

Vom Urgroßvater gegründet

„Mein Urgroßvater hat den Betrieb 1937 gegründet und handelte damals mit Lumpen und Metallen“, erzählt Jos Menten Jr. „Seit 1962 sind wir an unserem Standort in Haelen, 1980 haben meine Eltern Jos und Desiree die Firma übernommen und 2006 unsere Niederlassung im Hafen von Roermond erworben. Hier ist auch unser Stahlhandel angesiedelt.“

Das nach der niederländischen Vereinigung der Metallrecyclingunternehmen (MRF) zertifizierte Unternehmen ist unter anderem auch nach ISO 9001, CSR und WEEELABEX zertifiziert und beschäftigt aktuell rund 30 Mitarbeiter. Gesellschafter sind die Eltern von Jos Menten Jr. sowie als mittlerweile 4. Generation er selbst und seine Schwester Kim, die ebenfalls im Betrieb arbeitet. Jos Menten hat sehr viele Stammkunden, die das Unternehmen auch häufig weiterempfehlen. Außerdem macht der Betrieb durch seinen Internetauftritt und Messebesuche auf sich aufmerksam.

Noch besser werden

Sämtliche Prozesse werden digital geplant und gesteuert. Und auch das brandaktuelle Thema Nachhaltigkeit ist in der DNA des Unternehmens verwurzelt. Jos Menten Jr.: „Metall kann bis zu 100% recycelt werden. Umweltfreundlich ist auch die Möglichkeit, die Metalle mit dem Schiff zu transportieren. Schließlich ersetzt ein Schiff bis zu 100 Lkw-Ladungen.“

Ein weiterer ökologischer Baustein sind die rund 2.700 Sonnenpaneele auf dem Betriebsgelände, die Energie erzeugen. Flache Hierarchien, respektvoller Umgang miteinander sowie ein schneller Informationsaustausch prägen das Klima im Betrieb. „Hier sind die Mitarbeiter keine Nummer“, weiß Marc Tummers. Das Erreichte zu festigen und auszubauen steht für die kommenden Jahre auf der Agenda. „Wir sind ein toller Betrieb, wollen aber noch besser werden und uns noch mehr professionalisieren“, nennt der Trader weitere Ziele für die Zukunft.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Ihre Supply Chain – transparent und kostenoptimiert

Interview mit Srecko Mühling, Chief Commercial Officer und Nebojsa Kolakovic, Chief Operations Officer der 4PL Central Station Deutschland GmbH

Ihre Supply Chain – transparent und kostenoptimiert

Transport- und Logistikprozesse sind in den vergangenen Jahren immer komplexer geworden. Entsprechend ist es für Unternehmen, die große Mengen Waren bewegen, wichtig, einen zuverlässigen koordinierenden Partner zur Seite, gleichzeitig aber…

Nerven auf dem Monitor

Interview mit Christian Hartmann, Geschäftsführer der Dr. Langer Medical GmbH

Nerven auf dem Monitor

Im Bereich Neuromonitoring ist die Dr. Langer Medical GmbH eine feste Größe. Für seine intuitiv bedienbaren Produkte wurde das Unternehmen aus Waldkirch im Schwarzwald mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnet. Die Übernahme…

„Wenn unsere Maschine nicht läuft, sinkt im Unternehmen die Stimmung!“

Interview mit Jörg Baumgart, Geschäftsführer der Kaffee Partner GmbH

„Wenn unsere Maschine nicht läuft, sinkt im Unternehmen die Stimmung!“

Kaffee ist ein unverzichtbarer Treibstoff für kreative Ideen und gehaltvolle Meetings in deutschen Büros. Seit über 50 Jahren bietet die Kaffee Partner GmbH ihren B2B-Kunden im DACH-Raum zielgerichtete Lösungen an,…

Spannendes aus der Region Roermond

„Wir wollen die Menschen immer wieder überraschen!“

Interview mit Anneke Snijders, Geschäftsführerin der Silk-ka BV

„Wir wollen die Menschen immer wieder überraschen!“

Was für wunderbare Blumen und Pflanzen! Und so natürlich! Was auf den ersten Blick wie eine perfekte Kreation der Natur aussieht, ist doch nur eine Illusion, denn die täuschend echt…

„Wir sind ein verlässlicher und flexibler Partner!“

Interview mit Marcel Sanders, Technisch-Kaufmännischer Direktor der GS Staalwerken Holding B.V.

„Wir sind ein verlässlicher und flexibler Partner!“

Mit diversen Produkten und Dienstleistungen haben sich die GS Staalwerken mit dem Hauptsitz in Helmond auch außerhalb der Niederlande etabliert. Dabei sieht sich das Unternehmen als One-Stop-Shop für seine Kunden.…

„Mit Süßigkeiten machen wir Menschen glücklich!“

Interview mit Jamila Knoope, Marketing Manager der Confiserie Napoleon BV

„Mit Süßigkeiten machen wir Menschen glücklich!“

Seit Jahrhunderten versüßen sich die Menschen mit kleinen Naschereien ihren Alltag. Mit einem abwechslungsreichen Sortiment leistet die Confiserie Napoleon ihren Anteil dazu. In hoher handwerklicher Qualität fertigt das mehr als…

Das könnte Sie auch interessieren

Kupfer – Enabler der Energiewende

Interview mit Martin Gerlach, Vice President Sales der HME Copper Germany GmbH

Kupfer – Enabler der Energiewende

Im 17. Jahrhundert als Hammerwerk gegründet, heute, nach verschiedenen Umstrukturierungen und Übernahmen, Teil eines chinesischen Konzerns – die HME Copper Germany GmbH blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Eine Unternehmensgeschichte,…

„Wir sind ein verlässlicher und flexibler Partner!“

Interview mit Marcel Sanders, Technisch-Kaufmännischer Direktor der GS Staalwerken Holding B.V.

„Wir sind ein verlässlicher und flexibler Partner!“

Mit diversen Produkten und Dienstleistungen haben sich die GS Staalwerken mit dem Hauptsitz in Helmond auch außerhalb der Niederlande etabliert. Dabei sieht sich das Unternehmen als One-Stop-Shop für seine Kunden.…

Für eine saubere Zukunft – Verwertung mit Verantwortung

Interview mit Carsten Haupt, Geschäftsführer der MINERALplus GmbH

Für eine saubere Zukunft – Verwertung mit Verantwortung

Im Zuge der Debatte um mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit gewinnt auch die Entsorgung und Verarbeitung von Abfällen zunehmend an Bedeutung. Die MINERALplus GmbH aus Gladbeck ist deutschlandweit ein führender Partner…

TOP