Grüne Zukunft für Strom, Wärme und Mobilität

Interview mit Marie Sophie Lafrentz, Geschäftsführende Gesellschafterin & CFO, und Jochen Drepper, Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung der Gexx aeroSol GmbH

Die rasante Entwicklung der Gexx aeroSol GmbH spiegelt die großen Veränderungen wider, die der Photovoltaik-Markt in den letzten zehn Jahren erfahren hat. „Wir feiern dieses Jahr unser zehnjähriges Jubiläum“, freut sich Firmengründerin und Geschäftsführende Gesellschafterin Marie Sophie Lafrentz. „In den letzten zehn Jahren ist das Unternehmen von einem Investmentunternehmen, das sich auf Solarprojekte spezialisiert hat, zu einem Fullservice-Anbieter im Bereich der gebäudenahen erneuerbaren Energien avanciert.“

Eine Investition, die sich lohnt

Durch die Senkung der Einspeisevergütung hat sich der Fokus der Solarindustrie auf den Eigenverbrauch verlagert. „Als wir vor zehn Jahren starteten, lag unser Schwerpunkt auf der Planung, Finanzierung und dem Einkauf von größeren PV-Anlagen als Investitionsprojekte“, so Jochen Drepper, Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung. „Seitdem hat die Firma sich stark weiterentwickelt, sodass wir heute als vollintegrierter Dienstleister für regenerative Energielösungen im Gebäudebereich auf den Markt treten und der Eigenverbrauch mehr in den Mittelpunkt gerückt ist.“

Heute werden die Solar-Systeme von Gexx aeroSol um leistungsstarke Batteriespeicher ergänzt und zusammen mit Wärmelösungen und E-Mobilitätsinfrastruktur als integrierte Lösungen für die Energieerzeugung, -speicherung, -anwendung und -optimierung implementiert. „Dadurch profitieren unsere Kunden von einer ganzheitlichen Kosteneinsparung und einer enormen Autarkie von bis zu 80 % in Bezug auf ihren Energiebedarf“, erläutert Jochen Drepper. Hinzu kommt eine signifikante CO2-Reduktion durch Entkopplung von fossilen Brennstoffen.

Ein starkes Team

Inzwischen beschäftigt die Gexx aeroSol ein hochmotiviertes Team von mehr als 70 Mitarbeitern und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als zehn Millionen Euro. „In den letzten zehn Jahren haben wir mehr als 3.000 Projekte erfolgreich realisiert,“ so Marie Sophie Lafrentz. „Diesen Erfolg verdanken wir unserem hochqualifizierten Team von erfahrenen Experten. Wir sind ein junges Unternehmen mit mittelständischen Wurzeln und profitieren in großem Maße von der Kombination von flachen Hierarchien und einer agilen Start-up-Kultur.“

Eine Branche mit Zukunft

Durch die Beschleunigung der E-Wende sieht die Geschäftsführerin starke Perspektiven für die Zukunft, jedoch auch große Herausforderungen: „Die Solarbranche, so wie sie jetzt aufgestellt ist, ist eine junge Branche mit hoher Dynamik und ständiger Innovation. Wir freuen uns auf die neuen Technologien und die damit verbundenen Möglichkeiten und tun alles dafür, unser Team fortlaufend zu verstärken, um unser Ziel, die Nummer 1 in Nordostdeutschland zu werden, zu erreichen.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Energie & Umwelt

Impact Investing: Die Energiewende aktiv mitgestalten

Interview mit Kai Jacobsen, Leiter Unternehmenskommunikation der Prokon Regenerative Energien eG

Impact Investing: Die Energiewende aktiv mitgestalten

Windenergie ist einer der wichtigsten Treiber der Energiewende. Bereits heute leistet sie einen bedeutenden Beitrag zur deutschen Stromversorgung. Die Prokon Regenerative Energien eG ist die größte Energiegenossenschaft Deutschlands. Mit fundierter…

„E-Mobilität und Solaranlagen gehen Hand in Hand“

Interview mit Moritz Hau, Co-Gründer der EIGENSONNE GmbH

„E-Mobilität und Solaranlagen gehen Hand in Hand“

Anstatt auf langwierige und mühsame Vor-Ort-Termine setzt der Solarinstallationsbetrieb EIGENSONNE aus Berlin auf einen vollständig digitalen Prozess, der dem Endverbraucher eine viel angenehmere und schnellere Customer Journey ermöglichen soll. Mit…

Gemeinschaft mit Strahlkraft

Interview mit Petra Klotz, Geschäftsführerin der Energeticum Energiesysteme GmbH

Gemeinschaft mit Strahlkraft

Vor 19 Jahren war der Einstieg in die Photovoltaik noch fast visionär. Der Gründer der Energeticum Energiesysteme GmbH mit Sitz in Balzhausen hat diesen Schritt gewagt und damit bis heute…

Spannendes aus der Region Landkreis Dahme-Spreewald

Innovative Lösungen für Profilsysteme

Interview

Innovative Lösungen für Profilsysteme

Im hochspezialisierten Bereich der High-tech-Kunststoffherstellung muss sich ein erfolgreiches Unternehmen buchstäblich jeden Tag neu erfinden. Um neue Produkte entwickeln zu können, die umweltschonender und leistungsfähiger sind als traditionelle Werkstoffe, arbeitet…

Bauen für das beste Klima

Interview mit Anja Knoll, Geschäftsführerin der Tinglev Elementfabrik GmbH

Bauen für das beste Klima

Massivhäuser waren lange Zeit der Standard in Deutschland, aber aufgrund neuer Technologien findet nun auch die elementierte Bauweise immer mehr Zuspruch. Doch auch in diesem Bereich gibt es verschiedene Ansätze.…

Blähbeton-Fertigbau für ein angenehmes Raumklima

Interview mit Anja Knoll, Geschäftsführerin der Tinglev Elementfabrik GmbH

Blähbeton-Fertigbau für ein angenehmes Raumklima

Wenn es um das Thema ökologisches Bauen geht, gibt es einige sehr ausgefallene Ansätze. Die weniger gewöhnlichen Hauswand-Lösungen reichen von gebrauchten Autoreifen bis hin zu Heuballen. Eine deutlich konventionellere, jedoch…

Das könnte Sie auch interessieren

Sonne tanken und Gewinne machen

Interview mit Christian Hamann, Geschäftsführer der hep global GmbH

Sonne tanken und Gewinne machen

Mit einem Investment in Solarenergie sichert man sich die Chance auf attraktive Renditen und trägt gleichzeitig zur Gestaltung einer sicheren und gesunden Zukunft bei. Die hep global GmbH aus Deutschland…

„E-Mobilität und Solaranlagen gehen Hand in Hand“

Interview mit Moritz Hau, Co-Gründer der EIGENSONNE GmbH

„E-Mobilität und Solaranlagen gehen Hand in Hand“

Anstatt auf langwierige und mühsame Vor-Ort-Termine setzt der Solarinstallationsbetrieb EIGENSONNE aus Berlin auf einen vollständig digitalen Prozess, der dem Endverbraucher eine viel angenehmere und schnellere Customer Journey ermöglichen soll. Mit…

„Europa darf nicht blauäugig auftreten!“

Interview mit Dr. Jürgen Reinert, Vorstandsvorsitzender der SMA Solar Technology AG

„Europa darf nicht blauäugig auftreten!“

Die SMA Solar Technology AG hat die bewegten Jahre der deutschen Solarbranche hautnah miterlebt und befindet sich nun erneut auf einem stabilen Wachstumspfad. Dabei sieht sich das Unternehmen inzwischen vornehmlich…

TOP