Smart beim Wasserzählen

Interview mit Peter Mittner, Geschäftsführer der G. BERNHARDT’s Söhne Ges.m.b.H.

Am 27. Februar 2018 fällt in Barcelona die Entscheidung, ob BERNHARDT sich gegenüber den anderen Finalisten im Technologie World Cup durchsetzen kann. Geschäftsführer Peter Mittner sieht aber bereits die Nominierung als großen Erfolg.

„Wir sind schon ein wenig stolz“, gibt er zu. „Weil es ja schließlich ein weltweiter Wettbewerb ist. Nur 3% der Bewerber sind ins Finale gekommen.“

Ein riesiger Schritt 

Peter Mittner sieht die Digitalisierung als riesigen Schritt an. „In den letzten Jahren ist da sehr viel passiert mit Smart Metering und IoT“, erläutert er. „Die Wasserverluste betragen in den OECD Ländern (Österreich) circa 20% durch undichte Leitungen. Das durchschnittliche Leitungsnetz ist älter als 50 Jahre. Durch das Monitoring könnte man die Verluste erkennen, Leckagen schließen und damit erhebliche Mengen an Wasser einsparen.“

Deswegen ist das 1846 gegründete Unternehmen einen Kooperationsvertrag mit der Firma Kapsch, ORS und Microtronics eingegangen, um das funkbasierende Netzwerk LoRa auszubauen.

„Die Alternative ist Narrow Bands Technologie über den Mobilfunkbetreiber“, erläutert Peter Mittner. „Für diese Technologie sind die benötigten Funkmodule erst in Entwicklung und die benötigte Netzinfrastruktur derzeit in Österreich noch nicht verfügbar. Für die lizenzfreie LoRaWAN Technologie bietet BERNHARDT jedoch für alle Zählerkategorien bereits fertige serienreife Lösungen und Zähler mit LoRa Funkmodulen an.“

Peter Mittner
„Wir wollen auf keinem Fall stehenbleiben.“ Peter MittnerGeschäftsführer

Klein und flexibel 

Mit 26 Mitarbeitern ist das Unternehmen, das einen Jahresumsatz von 6,2 Millionen EUR verzeichnen kann, nach wie vor klein genug, dass es sehr schnell auf Marktanforderungen reagieren kann. Daher erfolgte die Umsetzung des Smart Meters auch innerhalb eines Jahres.

„Es ist eine große Herausforderung einen österreichischen Traditionsbetrieb in die technologische Zukunft zu bringen“, meint Peter Mittner. „Langfristig gesehen wollen wir die Firma auch zukünftig für den Markt fit machen und technologisch stets auf dem neuesten Stand halten.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Technik

„Auf den Stuhl des Kunden setzen“

Interview mit Frank Goebbels, Geschäftsführer der JOKARI GmbH & Co. KG

„Auf den Stuhl des Kunden setzen“

‘Gib mir den JOKARI’ heißt so viel wie: ‘Gib mir ein Kabelmesser’. Allerdings nicht irgendeines. Das Familienunternehmen JOKARI GmbH & Co. KG in Ascheberg mit seinen 60 Mitarbeitern produziert ein…

„Unser Purpose? Wir schützen Menschen, Anlagen und die Umwelt!“

Interview mit Jörg de la Motte, CEO HIMA Group

„Unser Purpose? Wir schützen Menschen, Anlagen und die Umwelt!“

Mit ihren Smart Safety-Lösungen für die Prozess- und Bahntechnik unterstützt die HIMA Group ihre Kunden seit vielen Jahrzehnten in neuralgischen, sicherheitsrelevanten Anwendungen. Welche weiteren Nutzengewinne dabei im Zuge der Digitalisierung…

Der Weltmarktführer fürs Finden von Druckfehlern

Interview mit Dr.-Ing. Ansgar Kaupp, CEO und Dr. André Schwarz, Marketingdirektor der EyeC GmbH

Der Weltmarktführer fürs Finden von Druckfehlern

Druckfehler können richtig teuer werden. Und diese Erkenntnis betrifft nicht in erster Linie Zeitungen, sondern in hohem Maße Etiketten und Kartons. Um solche Fehler und die daraus entstehenden Kosten zu…

Spannendes aus der Region Wiener Neudorf

Heiße Themen können wir

Interview mit Dipl.-Ing. Thomas Peinkofer, und Dipl.-Ing. Michael Reisner, beide Geschäftsführer der AICHELIN Ges.m.b.H.

Heiße Themen können wir

Viele Industrieprodukte erhalten durch die entsprechende Wärmebehandlung erst ihre Funktion. Dazu braucht es speziell angepasste Industrieöfen – und genau hier hat sich die AICHELIN Ges.m.b.H. mit Hauptsitz in Österreich einen…

Einfach bezahlen

Interview mit Clemens Leitner, Director, Carrier & Business Development der DIMOCO Carrier Billing GmbH

Einfach bezahlen

Es ist unser ständiger Begleiter, immer und überall dabei – das Handy. Das Mobiltelefon ist zum unverzichtbaren Allrounder geworden, mit dem wir kommunizieren, den Zug reservieren, Musik hören, einen Film…

Zuverlässig und fotogen

Interview mit Fritz Müller, Inhaber und Geschäftsführer der Müller Transporte GmbH

Zuverlässig und fotogen

Frische Früchte, knackiger Salat, prächtige rote Rosen – auf den Außenseiten der Lkw prangen die Produkte, die im Inneren, sicher verstaut, transportiert werden. Mit diesem Blickfang auf der Straße ist…

Das könnte Sie auch interessieren

Im Dienste des Fortschritts immer am Puls der Technologie

Interview mit Dr.-Ing. Steffen Leischnig, CEO der LSA GmbH Leischnig Schaltschrankbau Automatisierungstechnik

Im Dienste des Fortschritts immer am Puls der Technologie

Das Lösen kniffliger Probleme liegt in der DNA der Firma LSA GmbH Leischnig Schaltschrankbau und Automatisierungstechnik aus Wolkenstein. Das Unternehmen ist im Erzgebirge zu Hause – einer Region, die für…

Ihre Supply Chain – transparent und kostenoptimiert

Interview mit Srecko Mühling, Chief Commercial Officer und Nebojsa Kolakovic, Chief Operations Officer der 4PL Central Station Deutschland GmbH

Ihre Supply Chain – transparent und kostenoptimiert

Transport- und Logistikprozesse sind in den vergangenen Jahren immer komplexer geworden. Entsprechend ist es für Unternehmen, die große Mengen Waren bewegen, wichtig, einen zuverlässigen koordinierenden Partner zur Seite, gleichzeitig aber…

Nerven auf dem Monitor

Interview mit Christian Hartmann, Geschäftsführer der Dr. Langer Medical GmbH

Nerven auf dem Monitor

Im Bereich Neuromonitoring ist die Dr. Langer Medical GmbH eine feste Größe. Für seine intuitiv bedienbaren Produkte wurde das Unternehmen aus Waldkirch im Schwarzwald mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnet. Die Übernahme…

TOP