Wellness auf Weltklasse-Niveau

Interview mit Ing. DI (FH) Markus Geyeregger, M.Sc., Geschäftsführer der BETA Wellness HandelsgesmbH

Heute vertreibt BETA Wellness nicht nur Outdoor-Whirlpool-Marken wie ‘Artesian Spas’ und ‘Jacuzzi’ in den USA, sondern entwickelt auch eigene Designs von Whirlpools und Swim Spas. Ein besonderes Augenmerk liegt auf exklusiven Eigenmarken zu attraktiven Endkundenpreisen. Die enge Kooperation mit Handelsketten, Sanitär- und Installationsbetrieben sowie namhaften Architekten und Bauträgern unterstreicht die Position von BETA Wellness als führendes Unternehmen im Vertrieb von Whirlpools, Swim Spas und Saunen in Zentral- und Osteuropa.

Anfänge in den USA

Markus Geyeregger, Geschäftsführer und Gründer von BETA Wellness, begann nach seinem Studium in der Autozulieferindustrie zu arbeiten. Die Liebe führte ihn in die USA, wo er auf einer Messe in Las Vegas die Vertretung für Artesian Spas übernahm. „Die Zusammenarbeit begann mit sechs bestellten Whirlpools, von denen eigentlich zwei zur privaten Nutzung gedacht waren“, merkt der Geschäftsführer an. „Die waren aber sofort verkauft, gefolgt von zwölf weiteren auf der Messe in Graz. Das war der Grundstein für die Gründung meines eigenen Unternehmens im Jahr 2005.“

Wachstum und Struktur

Die beeindruckende Entwicklung von BETA Wellness zeigt sich in der globalen Präsenz des Unternehmens mit Schauräumen in Österreich, dem Vereinigten Königreich, Australien, China und den USA. Inzwischen beschäftigt BETA Wellness über 500 Mitarbeiter, der Jahresumsatz von 25 Millionen EUR allein in Österreich unterstreicht den Erfolg. Die Struktur umfasst nicht nur den Großhandel, sondern auch ein eigenes Saunawerk in Maribor, Slowenien und ein Stammwerk in China mit 200 Mitarbeitern.

Nicht von der Stange

BETA Wellness hebt sich durch kontinuierliche Innovation hervor. „Unsere Neuentwicklungen sind oft drei Jahre voraus, dann ziehen andere Hersteller nach“, bestätigt Markus Geyeregger. „Ein Desinfektionssystem ohne Chlor, die Integration von patentierten Technologien für den Pool-Einbau und ein Abdeckungssystem für Pools sind Beispiele für die Vorreiterrolle des Unternehmens. Die Designlinie bei Saunen wurde sogar mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. Eigenentwicklungen wie die Spiegelglassauna, die von innen transparent, von außen aber undurchsichtig ist, setzen neue Maßstäbe und haben den Markt revolutioniert. BETA Wellness gibt dem Markt ständig innovative Produkte vor.

Internationale Präsenz

Als Exklusivhändler für Jacuzzi in Österreich hat sich BETA Wellness eine starke Position erarbeitet. In Großbritannien und Australien, wo der Markt komplex ist, hebt sich das Unternehmen durch elf Schauräume und eine aus China belieferte Präsenz hervor. Zielgruppe sind Endkunden im Alter von 35 bis 70 Jahren, die bereits im Besitz eines Hauses sind und sich den Luxus von Wellnessprodukten leisten können.

Marketingstrategie

Neben der Nutzung von Social Media liegt der Fokus auf Brand Awareness und Marketing in High End-Medien wie Hochglanzmagazinen und Wellness-Testimonials. Lagerverkäufe, Messen und die Präsentation in Schauräumen bieten den Kunden die Möglichkeit zum Probebaden, natürlich mit Champagner.

Beste Auftragslage

Die letzten Jahre waren von Herausforderungen geprägt, darunter die COVID-19-Pandemie, der Ukraine-Krieg und ein Energiepreisschock. Dennoch verzeichnet BETA Wellness aktuell die beste Auftragslage seit Bestehen und kontinuierliches Wachstum. „Wir planen diesen Schwung zu nutzen, um die Innovationsführerschaft weiter auszubauen, unsere Marktposition zu stärken und unseren Kunden auch in den kommenden Jahren exklusive und nachhaltige Wellnesslösungen zu bieten“, betont der Geschäftsführer.

Nachhaltiges Konzept

BETA Wellness bietet kundenspezifische Bestellungen mit einer Lieferzeit von drei Monaten an. Die Entscheidung für ausgeschäumte Pools ohne Wärmepumpe basiert auf umfassenden Studien. „Nicht ausgeschäumte Pools erfordern einen erheblich höheren Stromverbrauch von 90 bis 100 EUR im Monat, während ausgeschäumte Modelle mit nur 30 EUR monatlich wesentlich energieeffizienter sind“, gibt Markus Geyeregger zu bedenken. „Dieses Konzept amortisiert sich nach nur drei Jahren und trägt nicht nur zur Kosteneinsparung für die Kunden bei, sondern ist auch nachhaltig und ressourcenschonend.“

Zukunftsperspektiven

Insgesamt verdeutlicht die beeindruckende Erfolgsgeschichte von BETA Wellness nicht nur die Innovationskraft und das unternehmerische Geschick von Markus Geyeregger, sondern auch das Engagement des gesamten Teams. Durch die Kombination von exklusivem Design, innovativen Technologien und einem klaren Fokus auf Kundenzufriedenheit hat sich BETA Wellness zu Recht als bedeutender Akteur in der Welt der Wellnessprodukte etabliert.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Für jeden Look die richtige Lösung

Interview mit Oliver Krehl, General Manager der BaByliss Deutschland GmbH

Für jeden Look die richtige Lösung

BaByliss wurde 1961 in Frankreich von zwei Starfriseuren gegründet, die damals den ersten elektrischen Lockenstab erfanden. Der Legende nach haben sie sich bei dem Markennamen von der französischen Schauspielerin Brigitte…

Massivholz – dafür stehen wir

Interview mit Bernd Lauer, Geschäftsführer der Holzmanufaktur GmbH

Massivholz – dafür stehen wir

Seit über 45 Jahren steht die Holzmanufaktur für hochwertige, handgefertigte Möbel, die nicht nur durch ihr Design, sondern auch durch ihre nachhaltige Herstellung überzeugen. Das Unternehmen hat sich im Laufe…

Die Zukunft des Lichts

Interview mit Benjamin Penderock, COO und Prokurist der DOTLUX GmbH

Die Zukunft des Lichts

Kaum eine neue Erfindung hat eine Branche so umfassend revolutioniert wie die LED-Technologie die Beleuchtungsindustrie. Die erheblichen Vorteile in Bezug auf Energie- und Ressourceneffizienz sowie die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die LEDs…

Spannendes aus der Region Vösendorf bei Wien

Heiße Themen können wir

Interview mit Dipl.-Ing. Thomas Peinkofer, und Dipl.-Ing. Michael Reisner, beide Geschäftsführer der AICHELIN Ges.m.b.H.

Heiße Themen können wir

Viele Industrieprodukte erhalten durch die entsprechende Wärmebehandlung erst ihre Funktion. Dazu braucht es speziell angepasste Industrieöfen – und genau hier hat sich die AICHELIN Ges.m.b.H. mit Hauptsitz in Österreich einen…

Einfach bezahlen

Interview mit Clemens Leitner, Director, Carrier & Business Development der DIMOCO Carrier Billing GmbH

Einfach bezahlen

Es ist unser ständiger Begleiter, immer und überall dabei – das Handy. Das Mobiltelefon ist zum unverzichtbaren Allrounder geworden, mit dem wir kommunizieren, den Zug reservieren, Musik hören, einen Film…

Zuverlässig und fotogen

Interview mit Fritz Müller, Inhaber und Geschäftsführer der Müller Transporte GmbH

Zuverlässig und fotogen

Frische Früchte, knackiger Salat, prächtige rote Rosen – auf den Außenseiten der Lkw prangen die Produkte, die im Inneren, sicher verstaut, transportiert werden. Mit diesem Blickfang auf der Straße ist…

Das könnte Sie auch interessieren

„Wir wollen die Menschen immer wieder überraschen!“

Interview mit Anneke Snijders, Geschäftsführerin der Silk-ka BV

„Wir wollen die Menschen immer wieder überraschen!“

Was für wunderbare Blumen und Pflanzen! Und so natürlich! Was auf den ersten Blick wie eine perfekte Kreation der Natur aussieht, ist doch nur eine Illusion, denn die täuschend echt…

Kleine Helfer für ungetrübten Schwimmspaß

Interview mit Juri Katz, Geschäftsführer der Bünger & Frese GmbH

Kleine Helfer für ungetrübten Schwimmspaß

Wer seinen Pool genießen will, braucht einen Helfer. Wenn es um die Reinigung geht, sind die Poolroboter der israelischen Firma Maytronics zur Stelle. In Deutschland werden sie unter anderem von…

Der Zukunft Tür und Tor geöffnet

Interview mit Mario Josten, Geschäftsführer der Jotec Service & Vertriebsges. mbH

Der Zukunft Tür und Tor geöffnet

Ein konstant steigender E-Commerce erfordert immer mehr Logistik. Für die Jotec Service und Vertriebsges. mbH ist das eine erfreuliche Entwicklung. Eigentlich. Das Unternehmen ist ein Spezialist für Tür-, Tor- und…

TOP