Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Wallenborn Adria Wind GmbH

Veröffentlichungen auf wirtschaftsforum
Wallenborn Adria Wind verlängert Zeichnungsfrist für ihre 7%-Anleihe

Wallenborn Adria Wind verlängert Zeichnungsfrist für ihre 7%-Anleihe

Die Wallenborn Adria Wind GmbH, mittelbare Eigentümerin und Betreibergesellschaft des größten Windparks im EU-Mitgliedsstaat Kroatien, verlängert die Zeichnungsfrist für ihre 7%-Anleihe. Die ursprünglich heute ablaufende Frist wird nun am 14. August 2013 (14:00 Uhr) enden.

Wallenborn Adria Wind begibt 7%-Anleihe - Zeichnung startet heute

Wallenborn Adria Wind begibt 7%-Anleihe - Zeichnung startet heute

Heute startet die Zeichnungsfrist für die Anleihe der Wallenborn Adria Wind GmbH. Anleger aus Deutschland und Österreich können die Anleihe der mittelbaren Eigentümerin und Betreibergesellschaft des größten Windparks im EU-Mitgliedsstaat Kroatien bis zum 29. Juli 2013 bei ihren Depotbanken zeichnen - vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung.

Portrait

Sauberer Wind für saubere Energie

Noch vor wenigen Jahren waren Kohle- und Atomkraftwerke für Politik und Wirtschaft, aber auch für die Verbraucher das Non-Plus-Ultra der Energieversorgung. Nicht zuletzt Katastrophen wie Tschernobyl und Fukushima haben dazu beigetragen, diese Sichtweise grundsätzlich zu ändern und Themen wie die "Energiewende" geboren. Auch wenn diese mal mehr, mal weniger konsequent vorangetrieben wird, ist eines klar: eine gesicherte Energieversorgung wird es langfristig nicht ohne erneuerbare Energien geben. Die Windenergie gehört neben der Solarenergie hierzulande nicht nur zu den am weitesten entwickelten alternativen Energieformen, sondern sie ist auch eine attraktive Anlageform. Die Wallenborn Adria Wind GmbH aus Dresden konzentriert sich auf den Betrieb eines Windparks in Kroatien. Das Unternehmen punktet bei seinem Projekt vor allem mit Langfristigkeit und Sicherheit.

Wallenborn Adria Wind begibt besicherte 7%-Anleihe - Zeichnungsstart am 18. Juli 2013

Wallenborn Adria Wind begibt besicherte 7%-Anleihe - Zeichnungsstart am 18. Juli 2013

Die Wallenborn Adria Wind GmbH, mittelbare Eigentümerin und Betreibergesellschaft des größten Windparks im EU-Mitgliedsstaat Kroatien, gibt heute die Details für die geplante Emission einer Anleihe bekannt. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf 80 Mio. EUR, die Anleihe ist mit einem Kupon von 7% ausgestattet. Es handelt sich um eine nicht-nachrangige und besicherte unmittelbare Verpflichtung der Emittentin gegenüber den Gläubigern. Gezeichnet werden kann die Anleihe (WKN A1R1C5) mit einer Stückelung von 1.000 EUR ab dem 18. Juli 2013, wobei das öffentliche Angebot in Deutschland und Österreich erfolgt. Die Erstnotiz im m:access der Börse München ist für den 31. Juli 2013 vorgesehen.

Interview mit Hermann Wallenborn zur Anleiheemission der Wallenborn Adria Wind GmbH

(K)ein windiges Geschäft

Wer hätte noch vor Jahrzehnten gedacht, dass man allein mit der Kraft des Windes gutes Geld verdienen kann? Die Wallenborn Adria Wind GmbH hat bewiesen, dass es geht. Aber nicht irgendwo: Im kroatischen Küstenort Senj, wo der Wind am stärksten und konstantesten in Europa weht, betreiben die Dresdener seit Jahren den Windpark „Senj I“ – mit einer garantierten technischen Verfügbarkeit von 97%. Im Interview mit Wirtschaftsforum.de nennt Geschäftsführer Hermann Wallenborn noch weitere Gründe, warum die Anleihe seines Unternehmens für Anleger interessant sein könnte.

Wallenborn Adria Wind plant die Begebung einer Mittelstandsanleihe an der Börse München

Wallenborn Adria Wind plant die Begebung einer Mittelstandsanleihe an der Börse München

Die Wallenborn Adria Wind GmbH, mittelbare Eigentümerin und Betreibergesellschaft des größten Windparks im EU-Beitrittsland Kroatien, plant in nächster Zeit die Emission einer besicherten Anleihe mit einem Volumen von 80 Mio. EUR. Die Anleihe ist unter anderem mit Sachanlagen des Parks, darunter auch die Windräder, über einen unabhängigen Treuhänder besichert. Die Erlöse aus der Anleiheemission sollen vorrangig zur Refinanzierung des bestehenden Windparks nahe der Stadt Senj an der Adriaküste genutzt werden.

TOP