Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Altes Unternehmen mit modernen Produkten

Portrait

Drei Produktsparten prägen das Portfolio der Swiss Quality Paper AG: Rohpapiere für Abklebeband, Papiere für Zigarettenfilter sowie Krepp-, Hygiene- und Verpackungspapiere.

Rund 70% des Umsatzes entfallen auf die Rohpapiere, jeweils 15% auf die beiden anderen Segmente. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Nach verschiedenen Eigentümerwechseln gehört der Schweizer Papierhersteller seit 2009 zur indischen Saber Group, die seit 1990 in der gleichen Branche tätig ist. 66 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen. Der Umsatz in den vergangenen Jahren lag zwischen 20 und 40 Millionen EUR.

Abhimanyu Soin, Direktor, rechnet für das laufende Jahr jedoch mit einem leichten Rückgang, da der starke Schweizer Franken dem Unternehmen zu schaffen macht. 98,5% des Umsatzes erzielt Swiss Quality Paper außerhalb der Schweiz in Europa.

Einige Kunden gibt es auch in Mexiko, den USA und China. Vor allem in Asien und den USA sieht der Direktor noch Wachstumspotenzial. Messepräsenz und Direktmarketing sind die wichtigsten Verkaufsaktivitäten.

„Wir sind ein kleines Unternehmen und von unseren 66 Beschäftigten ist mehr als die Hälfte seit über zehn Jahren im Betrieb“, freut sich Abhimanyu Soin. „Unsere älteren Kunden mögen das. Sie bevorzugen uns, weil wir stabil sind und ihre Kontaktpersonen nicht andauernd wechseln.“

Der Direktor nennt einen weiteren Grund, warum die Kunden dem Unternehmen in einem umkämpften Markt die Treue halten: „Unsere technischen Abläufe sind sehr flexibel und wir liefern kundenspezifische Produkte.“ Höchste Qualität sowie der ausgeprägte Service überzeugen die Auftraggeber ebenfalls.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP