Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Die Schweizer Universallösung

Interview mit Paul Dalva, Geschäftsführer der Royal Trading AG

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Seit 23 Jahren ist die Royal Trading ihren Kunden ein zuverlässiger und solventer Partner, wenn es um die Distribution von im Ausland produzierten Produkten in der Schweiz geht. Der heute 72-jährige Hauptaktionär, VR-Präsident Paul Dalvai, war in führender Funktion in einem Großkonzern tätig, als er seinen Beruf aufgab und 1996 die Royal Trading AG gründete.

Im selben Jahr ließen seine Frau und er sich die Markennamen ROYAL COMFORT und IMPERIAL COMFORT weltweit markenrechtlich schützen. Mit deren Einführung im Hygienebereich begann eine fast einzigartige Erfolgsstory. Für die Marke ROYAL COMFORT wurden die Vertriebsrechte in Deutschland exklusiv an die Kaiser’s Tengelmann AG kostenlos vergeben. Dabei produzierte Kimberly Clark in Forchheim die gesamte Damenhygiene-Linie, SCA (heute Essity AG) in Mannheim das Toilettenpapier und Küchenpapier, die Taschentücher sowie die Kosmetiktücher und HYGA AG in der Schweiz die ROYAL COMFORT-Babywindeln.

Die jeweiligen Produzenten belieferten die Kaiser’s Tengelmann AG direkt ab der Produktion und bezahlten Ende des Monats an die Royal Trading AG eine Lizenzgebühr von zwischen 3% und je nach Produktlinie bis zu 7%. Bis zum Jahr 2010 erwirtschaftete Royal Trading mit der Marke Royal Comfort über die drei Produzenten einen Umsatz von mehr als 151 Millionen EUR.

„Dadurch konnten wir unser Unternehmen im Laufe der Jahre mit einer sehr hohen Liquidität ausstatten, sodass wir heute völlig bankenunabhängig arbeiten können“, betont Geschäftsführer Peter Dalvai. „Unter bestimmten Voraussetzungen sind wir bereit, die beiden seit über 20 Jahren international geschützten Marken ROYAL COMFORT und IMPERIAL COMFORT für 1,- € zu verkaufen.“

Peter Dalvai, Geschäftsführer der Royal Trading AG
Unsere Kunden erhalten innerhalb von zehn Tagen nach Rechnungsstellung ihr Geld – und dies bevor der Schweizer Detailhändler seine Bestellung bei uns platziert hat. Das ist in unserer Branche fast einzigartig. Peter DalvaiGeschäftsführer

Perfekte Logistik

Seit 2004 umfasst das Leistungsspektrum von Royal Trading die gesamte Wertschöpfungskette der Produktverteilung in der Schweiz für Hersteller im Hygienebereich. Die Dienstleistungen umfassen auch die Lagerung und den Einkauf der Produkte, die Logistik und die Betreuung der Kunden sowie auf Wunsch außerdem eine komplette Konfektionierung.

Das Lager bietet auf einer Fläche von 22.000 m2 rund 30.000 Palettenstellplätze für eine perfekte Logistik. Die Lagerhallen verfügen über Kräne sowie einen Schienentraktor zur Beladung von Güterzügen. „Innerhalb von zwei Arbeitstagen können wir einen reibungslosen Lieferservice im gesamten Detailhandel der Schweiz garantieren. Unsere Kunden können eine unnötige Kapitalbindung für das Warenlager vermeiden – da wir die Rechnungen innerhalb von zehn Tagen bezahlen – und dies, bevor der Schweizer Detailhändler seine Bestellung bei uns platziert hat. Das ist in unserer Branche fast einzigartig“, sagt Peter Dalvai. Rückblickend erklärt er die Erfolgsstory von Royal Trading so: „Wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“

TOP