Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Eigenständig auf der Erfolgsspur

Portrait

INOWAI (früher Property Partners) SA ist die Nummer 1 der Branche in Luxemburg und darüber hinaus in Frankreich und Belgien tätig. Jeweils 30% der Aktivitäten entfallen auf die Immobilienverwaltung – aktuell sind es 400.000 m² – sowie auf den An- und Verkauf von Immobilien, bei denen mit den großen Fonds zusammengearbeitet wird.

Die Vermietung von Fremdimmobilien wie Büros sowie Gewerbeflächen und –gebäude machen 27% aus, Wohnimmobilien, die überwiegend verkauft werden, schlagen mit 10% zu Buche, während Immobilienbewertungen 3% ausmachen.

Der Markt in Luxemburg ist sehr gut und bescherte INOWAI 2013 das umsatzstärkste Jahr seit 2007. Sowohl Wohnimmobilien wie auch Büroflächen lassen sich gut vermarkten und die Nachfrage übersteigt das Angebot. In Belgien ist INOWAI vorwiegend in Brüssel tätig. Dort liegt der Fokus auf Büros und Retail mit dem Schwerpunkt Shoppingcenter.

Grundsätzlich ist die Bürosparte hier jedoch sehr hart umkämpft. Ähnlich wie in Belgien ist die Lage auch in Frankreich. Um die Aktivitäten auszudehnen, sucht INOWAI Eigentümer in Belgien und Frankreich, die für Käufer und Mieter im Norden Europas interessant sind.

Ein gutes Beispiel ist AS Adventure, ein Unternehmen, das in Belgien stark vertreten ist und nun 20 Standorte in Frankreich sucht.

Unabhängige Beratung

Als Allianzpartner von Cushman & Wakefield war INOWAI zunächst nur in Luxemburg aktiv. Zwischen 2002 und 2006 fand ein schrittweises Management-Buy-out durch die heutigen Gesellschafter statt. Seit 2011 ist das Unternehmen völlig unabhängig und seitdem auch in Frankreich und Belgien aktiv.

Gesellschafter sind neben Marc Baertz auch Vincent Bechet, Frank Rosenbaum und Stephane Terver. Unterhalb der Luxemburger Holding gibt es Tochterfirmen in Luxemburg, Belgien und Frankreich. Die 50 Beschäftigten sind überwiegend in Luxemburg tätig.

„Wenn man Qualität liefert, bleiben die Kunden gerne treu.“ Marc Baertz Partner und Head of Valuations

Der 2013 erzielte Umsatz beträgt sieben Millionen EUR. Auftraggeber sind Immoblieneigentümer, Retailunternehmen wie Lewis und H&M, Fonds, Familiy-Offices, Privatleute sowie Industrie-, Handelsund Dienstleistungsunternehmen.

Neben Direktmailings präsentiert sich das Unternehmen auf Messen wie MAPIC und MIPIM in Cannes, der Expo Real in München sowie der Realty in Brüssel. Erfolgsfaktoren sind das konstante und nachhaltige Wachstum, die Präsenz in drei Ländern, Unabhängigkeit und Neutralität sowie das Fachwissen der Mitarbeiter und Partner. Hinzu kommt die Struktur eines inhabergeführten Unternehmens.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP