Auch online stets für die Kunden präsent

Interview mit Janina Antonio, Marketing Manager Heilind Electronics GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Unser Portfolio umfasst Steckverbindungen, Relais und Sensoren, Schalter und Kabelzubehör“, beschreibt Janina Antonio, Marketing Manager der Heilind Electronics GmbH. „Als Distributeur arbeiten wir aktuell mit 40 verschiedenen Herstellern zusammen. Dabei bedienen wir ganz unterschiedliche Auftraggeber. Zu unseren wichtigsten Branchen gehören Industriezweige wie Automobil, Bau, Energie und Informationstechnologie sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie und die Marine. Durch den wachsenden Trend zur Digitalisierung spüren wir zudem eine verstärkte Nachfrage seitens der Medizintechnik und des Maschinenbaus.“

Stetig gewachsen

Gegründet wurde der Heilind-Konzern 1974 in den USA und ist seitdem durch Akquisitionen stetig gewachsen. Der 2015 aufgekaufte deutsche Hersteller MPS wurde ebenfalls in die Gruppe integriert. Der Hauptsitz von Heilind Europe befindet sich in Feldkirchen-Westerham, zusätzlich gibt es Büros in Troisdorf und Garbsen.

Seit 2019 ist Heilind Europe ebenfalls in Osteuropa mit einem Büro in Krakow vertreten und hier für die Regionen Polen, Tschechische Republik, Rumänien, Slovakei und Ungarn verantwortlich. Als Deputy Managing Director leitet Grzegorz Łyszczarz seit Oktober 2020 die Heilind Electronics Europe mit ihren über 100 Beschäftigten. Heilind liefert Steckverbinder, Sensoren und elektromechanische Komponenten, die in verschiedensten Bereichen eingesetzt werden.

Viele Produkte auf Lager

„Von der Konkurrenz heben wir uns besonders ab, weil wir viele Produkte ständig auf Lager haben und unsere Kunden sehr schnell beliefern können“, betont Janina Antonio. „Eine weitere Besonderheit ist, dass wir auch sehr kleine Einheiten ab einem Stück liefern können. Außerdem sind unsere Vertriebskräfte im Außendienst technisch bestens geschult. So können sie unsere Kunden sehr gut beraten. Bei uns steht der Service immer im Vordergrund. Kundenzufriedenheit und individuelle Beratung zeichnen uns aus.“

Zu Corona-Zeiten werden Kontakte zu den Kunden zunehmend online gepflegt. Außerdem erfolgen viele Bestellungen telefonisch. Um den Kunden einen noch besseren Service bieten zu können, soll in den kommenden Jahren der Onlineshop weiter ausgebaut und verbessert werden. „Wir wollen unseren Service in ganz Europa verfügbar machen“, nennt Janina Antonio Pläne für die kommenden Jahre. „So werden wir auch in Zukunft weitere Kollegen einstellen, wobei unser Recruitingprozess darauf ausgerichtet ist, Mitarbeiter zu finden, die unsere Teams und Regionen bereichern werden.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Handel & Konsumgüter

Storytelling als zentrales Element der Unternehmenskommunikation

Interview mit Bernd Born, Head of Media, Communication & Marketing Services der PAPSTAR GmbH

Storytelling als zentrales Element der Unternehmenskommunikation

Corporate Publishing ist einer dieser Agentur-Begriffe, den jeder nutzt, aber von dem gefühlt niemand wirklich weiß, was er eigentlich bedeutet. Meist lauten die Antworten: Kunden- und Mitarbeitermagazine. Aber Corporate Publishing…

Möbel – bezahlbar und nachhaltig

Interview mit Andree Morgenthaler, Geschäftsführer der VCM Morgenthaler GmbH

Möbel – bezahlbar und nachhaltig

Der Konsumbereich steht angesichts der hohen Inflation und der stark steigenden Energiepreise vor großen Herausforderungen. Die VCM Morgenthaler GmbH aus Endingen, europaweit ein führender Partner der großen Möbelhandelsketten, hat sich…

Weil Tiere auch Familie sind

Interview mit Christoph Hubo, Country Head Germany/Austria und Harald Hardering, Key Account Manager der Beaphar Import & Export GmbH

Weil Tiere auch Familie sind

Dass Haustiere auch zur Familie gehören, steht für die Beaphar Import & Export GmbH in Emmerich fest und ist Teil der Firmenpolitik. Und wer könnte diesen Gedanken besser vermitteln als…

Spannendes aus der Region Landkreis Rosenheim

„Produkte, die nie aus der Mode kommen“

Interview mit Benedikt Schmid-Schmidsfelden, Geschäftsführer der RORA MOTION GmbH & Co. KG

„Produkte, die nie aus der Mode kommen“

In Autos, Flugzeugen und Landmaschinen fahren oder fliegen ihre Produkte mit: Die RORA MOTION GmbH & Co. KG mit Sitz in Bad Reichenhall fertigt Gummi- und Kunststoffkomponenten für Industrien unter…

Brustprothesen – so natürlich wie möglich

Interview mit Oliver Dörner, Geschäftsführer Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH

Brustprothesen – so natürlich wie möglich

Beim Besuch im Sanitätshaus oder auf Internetforen wird schnell deutlich, dass Brustkrebs und seine Folgen ein sehr emotionales Thema sind, die noch immer von Tabus begleitet werden. Dabei gibt es…

Die richtigen Zahlen zur richtigen Zeit

Interview mit Sebastian Theisen, Prokurist der Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG

Die richtigen Zahlen zur richtigen Zeit

Die steuerlichen und regulatorischen Anforderungen für Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen steigen seit Jahren. Jüngste Beispiele sind das Steuerentlastungsgesetz und die Energiepreispauschale. Seit dem Beginn der Coronapandemie liefert die Politik…

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Wege gehen – immer elektrisch

Interview mit Erwin Thomas Schiegl, Kaufmännischer Leiter der Alphatec Schaltschranksysteme GmbH

Neue Wege gehen – immer elektrisch

Erfolg begleitet die Unternehmen, die sich selbst treu bleiben, aber gleichzeitig innovative Wege beschreiten und neue Geschäftsbereiche gekonnt in das bestehende Portfolio integrieren. Das ist auch der Alphatec Schaltschranksysteme GmbH…

„Unsere Mission? Wir erteilen Wärme eine Abfuhr!“

Interview mit Ulf-Guido Held, Vertriebsleiter der CTX Thermal Solutions GmbH

„Unsere Mission? Wir erteilen Wärme eine Abfuhr!“

Damit von elektronischen Komponenten verursachte Wärme nicht zum Problem wird, muss ihr zuverlässig eine Abfuhr erteilt werden: Hierin liegt das Fachgebiet der CTX Thermal Solutions GmbH, deren Lösungen im E-Mobility-Sektor…

Cross-Selling mit Mehrwert

Interview mit Susan Higson, CFO und Ruedi Sandmeier, COO der KUHN Schweiz AG

Cross-Selling mit Mehrwert

Das Produktportfolio der landesweit vertretenen Kuhn Schweiz AG mit Hauptsitz in Heimberg ist so ausgerichtet, dass sich alle Produkte in den Segmenten Bau, Erdbewegung, Materialhandling, Recycling und Materialaufbereitung sinnvoll ergänzen…

TOP