Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Auch online stets für die Kunden präsent

Interview mit Janina Antonio, Marketing Manager Heilind Electronics GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Unser Portfolio umfasst Steckverbindungen, Relais und Sensoren, Schalter und Kabelzubehör“, beschreibt Janina Antonio, Marketing Manager der Heilind Electronics GmbH. „Als Distributeur arbeiten wir aktuell mit 40 verschiedenen Herstellern zusammen. Dabei bedienen wir ganz unterschiedliche Auftraggeber. Zu unseren wichtigsten Branchen gehören Industriezweige wie Automobil, Bau, Energie und Informationstechnologie sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie und die Marine. Durch den wachsenden Trend zur Digitalisierung spüren wir zudem eine verstärkte Nachfrage seitens der Medizintechnik und des Maschinenbaus.“

Stetig gewachsen

Gegründet wurde der Heilind-Konzern 1974 in den USA und ist seitdem durch Akquisitionen stetig gewachsen. Der 2015 aufgekaufte deutsche Hersteller MPS wurde ebenfalls in die Gruppe integriert. Der Hauptsitz von Heilind Europe befindet sich in Feldkirchen-Westerham, zusätzlich gibt es Büros in Troisdorf und Garbsen.

Seit 2019 ist Heilind Europe ebenfalls in Osteuropa mit einem Büro in Krakow vertreten und hier für die Regionen Polen, Tschechische Republik, Rumänien, Slovakei und Ungarn verantwortlich. Als Deputy Managing Director leitet Grzegorz Łyszczarz seit Oktober 2020 die Heilind Electronics Europe mit ihren über 100 Beschäftigten. Heilind liefert Steckverbinder, Sensoren und elektromechanische Komponenten, die in verschiedensten Bereichen eingesetzt werden.

Viele Produkte auf Lager

„Von der Konkurrenz heben wir uns besonders ab, weil wir viele Produkte ständig auf Lager haben und unsere Kunden sehr schnell beliefern können“, betont Janina Antonio. „Eine weitere Besonderheit ist, dass wir auch sehr kleine Einheiten ab einem Stück liefern können. Außerdem sind unsere Vertriebskräfte im Außendienst technisch bestens geschult. So können sie unsere Kunden sehr gut beraten. Bei uns steht der Service immer im Vordergrund. Kundenzufriedenheit und individuelle Beratung zeichnen uns aus.“

Zu Corona-Zeiten werden Kontakte zu den Kunden zunehmend online gepflegt. Außerdem erfolgen viele Bestellungen telefonisch. Um den Kunden einen noch besseren Service bieten zu können, soll in den kommenden Jahren der Onlineshop weiter ausgebaut und verbessert werden. „Wir wollen unseren Service in ganz Europa verfügbar machen“, nennt Janina Antonio Pläne für die kommenden Jahre. „So werden wir auch in Zukunft weitere Kollegen einstellen, wobei unser Recruitingprozess darauf ausgerichtet ist, Mitarbeiter zu finden, die unsere Teams und Regionen bereichern werden.“

TOP