Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Faktenorientiertes Handeln

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Gründer und Vice Chairman Thomas Grüner stellt die eine Hälfte des Namens der Grüner Fisher Investments GmbH. Die andere Hälfte stammt von dem amerikanischen Milliardär Ken Fisher, der 2007 in das 1999 gegründete Unternehmen einstieg, das heute über 100 Mitarbeiter beschäftigt. „Ich hatte ihn in den Neunzigerjahren kennengelernt“, verrät Thomas Grüner.

„Ich hatte eine seiner Kolumnen bei Forbes gelesen und ihm eine Mail geschickt, die er umgehend beantwortet hat. Wir haben festgestellt, dass wir beide sehr ähnliche Anlagestrategien verfolgen. Wir gingen schon damals davon aus, dass die Märkte dazu neigen, heftiger zu reagieren, als es üblicherweise von den Banken prognostiziert wird. Und mit dieser Einschätzung hatten wir meistens recht.“

Thomas Grüner
„Wir haben öfter recht als unrecht.“ Thomas GrünerGründer und Vice Chairman

Im Interesse der Kunden

Private Anleger machen mit 90% die größte Kundengruppe aus, betreut werden aber auch Unternehmen und Organisationen. Bei einer durchschnittlichen Einlage von rund 400.000 bis 500.000 EUR betreut die Firma ein Vermögen von über einer Milliarde EUR und zählt somit bereits zu den größeren unter den unabhängigen Finanzportfolioverwaltern.

„Diese Unabhängigkeit ist ein wichtiger Aspekt“, betont Thomas Grüner. „Wir können so stets im Sinne unserer Kunden agieren, denen der gesamte Markt zur Verfügung steht. Es gibt also keinen Grund, bei uns nicht Kunde zu werden.“

TOP