Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Investoren, Immobilien, Integrität

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Aktuell hat BSM rund 230.000 m² im Bestand. Dazu gehören medizinische Eirichtungen, Büros, Räumlichkeiten für den Einzelhandel sowie Wohnungen und Mischimmobilien, in denen im Erdgeschoss Einzelhändler und darüber Wohnungen untergebracht sind.

Darüber hinaus ist das Unternehmen ein gefragter Partner im Logistikbereich, insbesondere für den Hallenbau für Transporteure. „Wir kaufen auch Immobilien in unseren Bestand“, so Geschäftsführer Roland Biskupek, der die zweite Generation der Gründerfamilie repräsentiert. „Ein Steckenpferd ist bei uns der Bereich der Gewerbebüros. Entsprechend der aktuellen Marktsituation bauen wir seit einigen Jahren auch viele Wohnungen. Allerdings stellt sich der Wohnungsmarkt sehr schwierig dar. Die Leute wollen alles perfekt haben – das ist bei komplexen Bauvorhaben aber so gut wie unmöglich.“

Eigene Verwaltung

BSM setzt auf Qualität, auf Zuverlässigkeit und ist immer bemüht, die bestmöglichen Lösungen für seine Kunden zu finden. Der Erfolg gibt dem Unternehmen mit seiner Qualitätsstrategie Recht. Zu den Mietern der Gruppe zählen Unternehmen verschiedenster Branchen, unter anderem auch IT-Firmen, städtische Einrichtungen und Ärzte.

„Uns ist es wichtig, regelmäßigen Kontakt und ein gutes Verhältnis zu unseren Mietern zu haben, erklärt Roland Biskupek. „Wir verwalten unsere Immobilien bewusst selbst – denn nur so können wir unseren Qualitätsstandard auf einem hohen Niveau sichern. Wir haben eine eigene Hausverwaltung und wählen unsere Hausmeister sehr sorgfältig aus. Dank unseres eigenen Planungsteams sind wir zudem in der Lage, schnell zu reagieren und zu agieren.“

Eine unternehmerische Erfolgsgeschichte

Die Geschichte der BSM Investorengruppe ist die Geschichte von echtem Unternehmertum. Peter Biskupek, der Vater des heutigen Geschäftsführers Roland Biskupek, wanderte mit seiner Schwester in den 1960er-Jahren aus Polen nach Deutschland ein – ohne ein Wort Deutsch zu können.

„Uns ist es wichtig, ein gutes Verhältnis zu unseren Mietern zu haben.“ Roland BiskupekGeschäftsführer
Roland Biskupek, Geschäftsführer der BSM Investorengruppe

Nach dem Abschluss eines Statik-Studiums und einigen Jahren als Angestellter eröffnete er gemeinsam mit dem Mann seiner Schwester 1992 ein eigenes Büro. Man begann, erste eigene Grundstücke zu kaufen. Mit einem Großprojekt, dem Leuschnerpark Griesheim (Gewerbepark), etablierte sich die Investorengruppe.

Es folgten weitere Großprojekte wie zum Beispiel die alte Spinnerei in Bayreuth, die in ein Einkaufszentrum mit einem Gesundheitshaus und Fitness-Studio umgebaut wurde. Ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte war der Bau des Zollamtes in Darmstadt, das auf einem alten Lagerhallengrundstück errichtet wurde.

Roland Biskupek blickt zuversichtlich in die Zukunft. „Wir wollen nicht um jeden Preis wachsen“, erklärt er. „Unsere aktuelle Größenordnung und unser Stamm von 36 Mitarbeitern sind absolut ausreichend und wir haben genug zu tun. Aktuell werden Projekte in Höhe von 100 Millionen EUR projektiert beziehungsweise abgewickelt. Wir möchten unseren Bestand erhalten und vielleicht erweitern. Aber wir werden realistisch bleiben. Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und wollen einfach das machen, was wir können und was wir uns auch leisten können. Diese Bodenständigkeit zeichnet uns sicherlich im Vergleich zu anderen Wettbewerbern aus und ist schon immer ein wichtiger Faktor für unseren nachhaltigen Erfolg gewesen.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP