Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Individuell, flexibel, zukunftssicher

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Die Allianz Pension Consult GmbH (APC) ist auf maßgeschneiderte, innovative Lösungskonzepte im Bereich der betrieblichen Altersversorgung spezialisiert. Dabei werden Produkte und Leistungen der gesamten Allianz Gruppe, insbesondere der Allianz Global Investors und der Allianz Lebensversicherung, mit einbezogen, um ganzheitliche Lösungen aus einer Hand bieten zu können.

"Unser Ansatz ist immer, unsere Lösungen an die Ziele des Kunden genau anzupassen, damit sie mit der individuellen Unternehmensstrategie im Einklang stehen", erläutert Geschäftsführer Dr. Klaus Dauner, der auch Mitglied des Vorstandes der Deutschen Lebensversicherungs-AG ist. Zu den Kunden der APC gehören Mittel- und Großunternehmen, darunter allein 50% der DAX-30-Konzerne, sowie Tarifvertragsparteien und Verbände.

Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Zu den maßgeschneiderten Konzepten der APC für die betriebliche Altersversorgung zählen unter anderem Bilanzlösungen für Pensionsverpflichtungen.

"Durch aktives Risikomanagement, das heißt eine Optimierung der Versorgungssysteme, periodengerechte Kapitaldeckung, Verbesserung der Kapitalanlagestruktur und durch teilweise oder vollständige ‘Auslagerung’ der Rückstellungen aus der Bilanz können Pensionsrisiken reduziert beziehungsweise auf Dritte übertragen werden", erklärt Dr. Klaus Dauner.

Einen weiteren Schwerpunkt der APC-Tätigkeit stellen Wertkonten als flexible Versorgungskonzepte dar. Mit Hilfe von Wertkonten können Unternehmen ihren Beschäftigten trotz steigender Lebensarbeitszeit flexible und finanzierbare Vorruhestandslösungen bieten.

"Im Gegensatz zur traditionellen betrieblichen Altersversorgung, deren Ziel es ist, dem Arbeitnehmer Versorgungsleistungen für die Zeit nach Eintritt in den Ruhestand zur Verfügung zu stellen, ermöglichen Wertkonten eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit bis zum Eintritt in den Ruhestand, also der Lebensarbeitszeit", so Dr. Klaus Dauner. "Damit tragen sie auch zur Mitarbeitermotivation und zur Bindung von Mitarbeitern an das Unternehmen bei."

„Unser Ansatz ist immer, unsere Lösungen an die Ziele des Kunden genau anzupassen, damit sie mit der individuellen Unternehmensstrategie im Einklang stehen.“ Dr. Klaus Dauner

Weiterhin unterstützt die APC bei der Ablösung von Versorgungsverpflichtungen aus öffentlich-rechtlichen Versorgungswerken durch kapitalgedeckte Lösungen. Für den Arbeitgeber ergibt sich so eine höhere Planungssicherheit; der Arbeitnehmer profitiert in der Regel weiterhin von Ansprüchen auf dem Niveau der öffentlich-rechtlichen Zusatzversorgung. Das Leistungsspektrum der APC wird abgerundet durch Beratung bei der Einrichtung oder Neuordnung einer betrieblichen Altersversorgung sowie im Zusammenhang mit Vermögensanlagen von Stiftungen.

Überdurchschnittliches Beratungsniveau

Die APC beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter – Tendenz deutlich steigend, da der Beratungsbedarf im Bereich der betrieblichen Altersversorgung weiter zunimmt.

"Qualifizierte Beratung ist das A und O, um im Markt der betrieblichen Altersversorgung als verlässlicher, kompetenter Partner wahrgenommen zu werden", sagt Dr. Klaus Dauner. "Dies reicht von der detaillierten Analyse der Ist-Situation des Kunden bis zur Entwicklung von individuellen Lösungskonzepten. Hierbei spielen die Kreativität und Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiter eine entscheidende Rolle, um Beratung zu bieten, die über das übliche Niveau hinausgeht."

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP