Allergiker auch bei Corona im Fokus

Interview mit Hartmut Bannert, Geschäftsführender Gesellschafter der ALLERGIKA Pharma GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Allergien gegen Hausstaubmilben, Neurodermitis und trockene Haut sind die Kernkompetenzen der ALLERGIKA Pharma GmbH. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Basistherapeutika, die durch ihre hervorragende Wirksamkeit und Verträglichkeit überzeugen. „Aufgrund von Corona fertigen wir nun auch Masken und Mundabdeckungen aus unserem besonderen Encasing-Material. Encasings gibt es in den Stoffarten basic, soft und sensitiv. Neben der Mund-Nase-Abdeckung zum täglichen Gebrauch in zwei Größen für Erwachsene und Kinder bieten wir eine weitere Variante für Risikopatienten sowie Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.“

Antimikrobielles

„Die Masken können wahlweise direkt im Onlineshop bestellt oder über Apotheken bezogen werden“, erläutert Monika Bucek. „Zusätzlich haben wir ein antimikrobielles ALLERGIKA® Hygienefluid mit 70% Ethanol entwickelt. Dieses Hygienefluid eignet sich zum Reinigen der Hände und ist ideal für unterwegs, zuhause und in allen hygienerelevanten Bereichen.“ Unabhängig von Corona führt ALERGIKA mit der exklusiv in Apotheken erhältlichen Dermakosmetik und der Textillinie bewährte Basisprodukte. „Unser Flagschiff ist die ALLERGIKA®-Augenlidcreme, diese ist vor allem im Frühling gefragt, wenn viele Allergien auftreten“, ergänzt die Personalleiterin. Eine weitere Spezialität von ALLERGIKA sind Neurodermitisanzüge, welche die Kinderhaut bei Juckreiz schützen.

 

„Wir wollen ein Major Player in der Prävention und Behandlung von Allergien in Deutschland werden.“ Hartmut BannertGeschäftsführender Gesellschafter

Konsequent ohne Allergene

Die ALLERGIKA Pharma GmbH mit heute 63 Beschäftigten und einem für 2020 anvisierten Umsatz von 10,1 Millionen EUR hat ihren Ursprung in der ILLA Healthcare GmbH, die als Marketing- und Vertriebsfirma für medizinische Produkte gegründet wurde. Zu ihren ersten Produkten zählten die Illa® Duschfolien, geeignet zum Duschen und Baden trotz Verband. Schließlich übernahm die Firma den Vertrieb von Encasings, sogenannten Bett-Zwischenbezügen zur Behandlung von Hausstaubmilbenallergie, die unter anderem aus speziellen, unbeschichtetem Polyester-Mikrofaser-Gewebe produziert werden. „Unsere Produkte werden konsequent ohne Allergene hergestellt“, betont Hartmut Bannert, geschäftsführender Gesellschafter. „Wir konzentrieren uns auf die Indikation, auf die Krankheit. Dieses Konzept verfolgen wir konsequent, was sich auch in unserem Portfolio widerspiegelt. Wir sind kein Konzern, aber der Name ALLERGIKA® und die Eigenschaften unserer Produkte sind einzigartig.“

Auslandsgeschäft stärken

Hartmut Bannert ist maßgeblich am Erfolg von ALLERGIKA Pharma beteiligt. Er hat langjährige Erfahrung in der Branche und ist Experte im Aufbau effizienter Marketing- und Vertriebsstrukturen. Diese sollen zukünftig weiter ausgebaut werden. „Wir wollen ein Major Player in der Prävention und Behandlung von Allergien in Deutschland werden“, so der geschäftsführende Gesellschafter. „Wir werden weiter wachsen, vor allem im dermakosmetischen Bereich sowie im Export.“ Bereits ein Drittel der Produktion wird ins Ausland verkauft, vor allem in Europa, aber auch an Kunden in Russland, Kolumbien, Chile, und Weißrussland.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Gesundheit, Medizin & Pharma

Pharmazeutische Innovation sichtbar machen

Interview mit Ina Herzer, Geschäftsführerin der Merck Sharp & Dohme Ges.m.b.H.

Pharmazeutische Innovation sichtbar machen

Die jüngsten Diskussionen um den Schutz vor Covid-19 Infektionen haben einmal mehr deutlich gemacht, dass vielen Menschen der Einblick in die Arbeit forschender und biopharmazeutischer Unternehmen fehlt – und damit…

Natürlich gut

Interview mit Dr. med.vet. Sandra Graf-Schiller, Geschäftsführerin der SaluVet GmbH

Natürlich gut

Das Wissen um die Heilkraft von Kräutern ist seit Tausenden von Jahren bekannt. Hippokrates, Hildegard von Bingen, Paracelsus und andere holten sich Hilfe aus der Natur. Heute sind ganzheitliche Therapieformen…

„Wir wollen zu 100% im Dienste der Gesundheit des Menschen stehen“

Interview mit Ruth Fischer, Unternehmensleitung der Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH

„Wir wollen zu 100% im Dienste der Gesundheit des Menschen stehen“

„Was wäre, wenn jeder Einzelne von uns dank natürlicher Wirkstoffe zu besserer Gesundheit finden könnte?“ Diese Frage stellte sich der österreichische Mediziner und Pharmazeut Dr. Friedrich Böhm (1927-2013) bereits in…

Spannendes aus der Region Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

„Die Reise geht in Richtung IoT!“

Interview mit Stephan Demianiw, Director of Sales EMEA, Prokurist der Data I/O GmbH

„Die Reise geht in Richtung IoT!“

Die Data I/O Corporation ist weltweit führend, wenn es um Programmiersysteme und sichere Programmierlösungen für Flash, Flash-Speicher basierte intelligente Bausteine und Microcontroller geht. Wir, die Data I/O GmbH aus Gräfelfing…

Im europäischen Raum weiter massiv wachsen

Interview mit Peter Lang, CEO der ALBROMET GmbH

Im europäischen Raum weiter massiv wachsen

In einem Markt, wo es nur wenige Akteure gibt, ist die ALBROMET GmbH unangefochtener Technologieführer. Die Aluminiumbronzen und Kupferlegierungen des Unternehmens zeichnen sich durch Härten und Festigkeitswerte aus, die kaum…

‘Wir wollen absoluter Marktführer werden!’

Interview mit Eckhard Schäfer , CEO der Photonics Systems Holding GmbH

‘Wir wollen absoluter Marktführer werden!’

Sie sind weltweit bekannt und gefragt: Unter der Dachmarke der Photonics Systems Holding GmbH werden extrem präzise Anlagen- und Prozesslösungen entwickelt, produziert und vertrieben. Dabei sind individuelle Laseranwendungen der Kunden…

Das könnte Sie auch interessieren

Therapie und Erfolgsrezept: niemals stillstehen

Interview mit Peter Kopf, Geschäftsführer der medica Medizintechnik GmbH

Therapie und Erfolgsrezept: niemals stillstehen

In Bewegung zu bleiben, ist für Menschen wie für Unternehmen gesund. Nie stillzustehen lautet deshalb das Erfolgsrezept der medica Medizintechnik GmbH aus Hochdorf. Mit seiner Marke THERA-Trainer ist das Familienunternehmen…

Pharmazeutische Markenprodukte für alle

Interview mit Jens Remmers und Stephanie Lemke von der CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH

Pharmazeutische Markenprodukte für alle

Der deutsche Pharmamarkt ist extrem preiskompetitiv, insbesondere durch den permanenten Preisdruck bei den gesetzlichen Krankenkassen. Rund 90% aller Deutschen sind gesetzlich versichert und erhalten so meist eine Verschreibung für das…

FOLIEN von heute – innovativ und klimaneutral

Interview mit Thomas Eisemann, Geschäftsleitung der RHEIN-PLAST GmbH

FOLIEN von heute – innovativ und klimaneutral

Beim führenden Folienmacher RHEIN-PLAST GmbH ist nichts so beständig wie das Thema Innovation. Das Familienunternehmen hat sich nicht nur der Herstellung von Beuteln und Säcken aus PE-Mono-Folie verschrieben, auch Umweltschutz…

TOP