Trend Immobilien: Flexible Lösungen in teuren Zeiten

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Platz und Energie sparen, das steht meist ganz oben auf der Liste gewerblicher Immobilienkäufer und Bauherren. Dabei sollen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen maximal wohlfühlen, nicht frieren oder schwitzen und nicht gedrängt auf engem Raum sitzen. Digitale Organisation tut not, sie ist fest verbunden mit den aktuellen Trend Immobilien. Das 9-to-5-Office macht Platz für neue, flexible Lösungen. Die Adler Immobilien Investment Gruppe mit ihrem CEO Alexander Adler spricht im Interview mit dem Wirtschaftsforum über das sogenannte Smart Office, ein findiger Ableger des Home-Office, das er als neuen Standard sieht.

Smart Office: Organisatorische Basis der Trend Immobilien

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind hier per App mit der Dienststelle gekoppelt und bekommen beim Eintreffen am Firmenstandort einen Parkplatz und ein Workspace zugewiesen. "Festinstallierte" Arbeitsplätze, die regelmäßig unbesetzt sind, gehören in diesen Trend Immobilien der Vergangenheit an. Die Angestellten haben ohnehin mit ihrem Notebook alles dabei, was sie brauchen; sie können ihren Schreibtisch wechseln, wie es gerade passt. So lässt sich enorm viel Platz sparen und die Menschen erhalten eine interessante Abwechslung in clever konzipierten Trend Immobilien.

Trend Immobilien: Automatische Raumklimatisierung senkt Energieverbrauch

Doch nicht nur die Arbeit selbst ist in modernen Trend Immobilien digital organisiert, auch das Gebäude basiert auf virtuellen Konzepten. Niemand dreht mehr morgens die Heizung hoch und abends wieder aus. Keiner schaltet die Klimaanlage an oder kurbelt die Rollos herunter. Dies alles regelt zukünftig die Technik, beispielsweise eine sensorgesteuerte KI, die jeden Raum im Blick behält. So herrschen vor Ort stets ideale Bedingungen bei minimierten Energieverbrauch.

Über grüne Energiegewinnung müssen wir gar nicht erst reden, echte Trend Immobilien erzeugen selbstverständlich mindestens einen Teil ihres Stroms selbst. Sie sind möglichst perfekt isoliert und verfügen über ein ausgeklügeltes Lüftungssystem, das nicht nur dem Raumklima dient, sondern auch dem Werterhalt der Gebäude. Feuchtigkeit und Schimmel habe keine Chance, weil die Luftfeuchtigkeit ständig gemessen und automatisch geregelt wird. So kommen die aktuellen Immobilien Trends Arbeitgebern und Arbeitnehmern zugleich zugute, sie berücksichtigt menschliche Bedürfnisse genauso wie finanzielle Faktoren und Umweltaspekte.

Mannheimer Trend Immobilien mit holistischem Konzept

Alexander Adler hat auch schon ein neues Projekt parat: Derzeit entsteht unter seiner Leitung ein dreiteiliger Gebäudekomplex namens ARTEM, der knapp 4.000 Quadratmater Bürofläche enthält. Die Immobilie ist am südöstlichen Ortseingang von Mannheim positioniert, nahe am Bahnhof, an der Autobahn und am Flughafen. Das Konzept der neuen Trend Immobilien soll maximal holistisch sein, also ganzheitlich optimiert. Smart Office ist hier eine Selbstverständlichkeit, ebenso wie der optimierte Tageslichteinfall, der die Büros im Winter wärmt und auch der menschlichen Seele Gutes tut.

Immobilienboom löst in manchen Städten Preisschock aus

Laut Professor Dr. Max Otte haben wir derzeit mit einer Immobilienblase in den Ballungszentren zu kämpfen. Teilweise fällt das 30-fache der "normalen" Miete an. Auch wenn Tokio, New York und London noch teurer sind, die heimische Preise haben es trotzdem in sich. Das trifft Unternehmen ebenso wie private Mieter, jeder braucht seinen Platz und muss ihn teuer bezahlen. Trend Immobilien positionieren sich deshalb oftmals im urbanen Raum außerhalb der Stadtkerne, mit möglichst gutem Anschuss an die Stadt und ihrer Infrastruktur. Doch auch dort sind Grundstücke und Gebäude heiß begehrt, die Konkurrenz ist groß.

Wichtig ist, sich als Käufer nicht überfordern, die eigenen Finanzen sorgfältig zu prüfen und nur wirklich Leistbares zu kaufen. Wer ungefähr 20 Prozent Eigenkapital sein Eigen nennt, befindet sich laut Prof. Dr. Max Otte wahrscheinlich auf der sicheren Seite. In alten Zeiten galt die hohe Eigenbeteiligung sogar als Voraussetzung für ein Immobiliendarlehen. Wer heute Trend Immobilien erwerben möchte, muss oftmals nur wenig oder gar kein angespartes Kapital nachweisen. Der Käufer oder die Käuferin sollte sich entsprechend selbst prüfen, damit aus dem Kredit kein finanzieller Schiffsbruch wird.

Trend Immobilien auf dem Prüfstand: Die Zukunft des Eigenheims

Die Zukunft des Eigenheims als eine der beliebtesten Trend Immobilien ist ungewiss. Die Politik nimmt das Häuschen im Grünen als Platz- und Energieverschwender wahr, das nicht mehr ins moderne Umwelt- und Klimaschutzkonzept passt. Neubauten werden wahrscheinlich stark erschwert, umso wichtiger ist es dann, Bestandsgebäude zu modernisieren und zukunftsfest zu machen. Perfekte Wärmedämmung, PV-Anlagen, Wärmepumpen, Holzheizungen und Smart-Home-Konzepte gehören zur Basisausrüstung der aufpolierten Trend Immobilien. Glücklich ist, wer eine davon ergattert.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP