Litarion GmbH

Blick in die Produktion: moderne Herstellung der Elektroden

Zellen mit hoher Lebensdauer und herausragender Leistung

Lithium-Ionen-Akkumulatoren gewinnen vor dem Hintergrund der Elektromobilität und der Energiewende immer mehr an Bedeutung. Ihre Lebensdauer und Leistungsfähigkeit hängt entscheidend von den Komponenten ab, und der Bedarf an den Batteriezellen steigt stetig. Die Litarion GmbH mit Sitz in Kamenz, im Osten Deutschlands ist ein führender Hersteller von Elektroden und Separatoren für Lithium-Ionen-Batteriezellen, die sich durch eine besonders hohe Lebensdauer und Sicherheit auszeichnen. Auf Basis seiner hohen Kompetenz fertigt das Unternehmen auch großformatige Zellen, die in verschiedenen Anwendungen zum Einsatz kommen.

Dipl.-Ing. Fritz Müller, Director Marketing & Sales der Litarion GmbH

Mobile und stationäre Energiespeicher wie zum Beispiel Speicher für Photovoltaikanlagen im Home-Bereich, Speicher für die Windenergie, Akkumulatoren für Gabelstapler oder Fahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr sind nur ein paar der Anwendungsbereiche der Lithium-Ionen-Batteriezellen aus dem Hause Litarion.

„Insbesondere mit unseren Separatoren haben wir einen technologischen Vorsprung, der uns einen Vorteil gegenüber unseren Mitbewerbern verschafft“, sagt Dipl.-Ing. Fritz Müller, Director Marketing & Sales. „Außerdem überzeugen wir mit unserer hohen Fertigungsqualität und unseren großen Fertigungskapazitäten.“

Kompetent ausgebaut

Das Unternehmen wurde 2006 als Evonik Litarion GmbH mit dem Fokus auf der Produktion von Elektroden und Separatoren in Kamenz gegründet. Im April 2015 wurde der Betrieb, der insgesamt 170 Mitarbeiter beschäftigt, von dem kanadischen Batteriehersteller Electrovaya Inc. mit Hauptsitz in Ontario übernommen und seitdem wurde die Kompetenz von Litarion weiter ausgebaut.

Ein Teil des Produktionsvorganges der Komponenten ist die Beschichtung der Anoden

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

„Seit der Übernahme haben wir unsere Strategie mit dem Ziel des Ausbaus einer breiteren Kundenstruktur neu ausgerichtet“, erläutert Fritz Müller. „Außerdem können wir durch die zusätzliche Produktionskapazität auch größere Speichersysteme herstellen. Mit unseren Separatoren und Elektroden lassen sich besonders leistungsfähige und große Akkus mit hohen Speicherkapazitäten herstellen.“

„Insbesondere mit unseren Separatoren haben wir einen technologischen Vorsprung, der uns einen Vorteil gegenüber unserenMitbewerbern verschafft.“

Fritz Müller
Director Marketing & Sales

Diese eigenen sich zum Beispiel für Photovoltaikanlagen, Windkraftanlagen und Elektrofahrzeuge. Die Litarion-Produkte können außerdem auch in margenstarken Anwendungen eingesetzt werden. Dazu zählen Energiespeicher für den Netzbetrieb und Microgrids, die Luft- und Raumfahrt sowie die Schiffstechnik.

Hohe Leistungsfähigkeit

Die LITACELL® Lithiumionen- Batteriezellen haben eine hohe Lebensdauer

Das Leistungsspektrum von Litarion besteht aus drei wesentlichen Komponenten. Die LITACELL® Lithium-Ionen-Batteriezellen haben eine höhere Lebensdauer als Blei-Säure-Batterien sowie kürzere Ladezeiten. Sie haben darüber hinaus eine geringe Größe und ein niedriges Gewicht und erfüllen höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards.

Dadurch amortisiert sich ihr vergleichsweise höherer Preis nach einer gewissen Zeit. Je nach Einsatzbereich und Nutzung haben die Zellen eine Lebensdauer von bis zu 20 Jahren und mehr.

Auch die Separatoren aus dem Hause Litarion sind einzigartig. Die SEPARION® keramischen Separatoren sind besonders temperaturbeständig und formstabil bis 250 °C, was eine besonders hohe Sicherheit garantiert, und ermöglichen die Beschleunigung der Zellfertigung durch ihre schnelle Elektrolytaufnahme. Sie werden in sämtlichen Batteriezellen des Unternehmens eingesetzt.

„Unsere LITARION® Elektroden zeichnen sich ebenfalls durch ihre besonders hohe Leistungsfähigkeit aus und haben eine hohe Fertigungsqualität durch den sehr hohen Standard des eingesetzten Herstellungsequipments“, so der Director Marketing & Sales. „Ihre Lebensdauer ist herausragend, sogar bei vollständiger Entladungstiefe.“

„Vor allem unsere Batteriezellen bieten noch viel Potenzial für besonders leistungsfähige und große Akkus.“

Fritz Müller
Director Marketing & Sales

Grossformatige Zellen

Die kompletten Zellen werden bei einem zertifizierten Partner in China gefertigt. Die Kapazität der Zellformate beträgt bis zu 40 Ah und ist durch die Zusammenschaltung nach oben hin weiter skalierbar. Zusätzlich zu den mobilen und stationären Energiespeichern werden die großformatigen Zellen auch als Akkumulatoren für Gabelstapler oder für Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs, wie zum Beispiel Busse oder Straßenbahnen, eingesetzt.

Im Kamenzer E-Smart kommen die Lithium-Ionen-Batteriezellen zum Einsatz

Die Hauptzielgruppe des Unternehmens sind Hersteller von Batteriespeichersystemen und Litarion hat das nötige Know-how und die erforderlichen Produktionskapazitäten, um auch Serienprodukte nach den individuellen Anforderungen der Kunden zu fertigen. Die hohe Fertigungsqualität, Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Komponenten sind dabei selbstverständlich.

Internationale Messen

Um neue Kunden zu gewinnen, setzt die Litarion GmbH auf eine vielfältige Marketingstrategie. Ein wichtiges Instrument sind internationale Messen, wie zum Beispiel die Battery Japan, EES in München oder Logimat in Stuttgart, sowie der Besuch verschiedener Kongresse und Events zum Thema Energiespeicherung.

Gerade in der Realisierung der Energiewende auf Basis Erneuerbarer Energien kommt es auf leistungsfähige Speicher an. Außerdem informiert der Betrieb über aktuelle Produkte und neue Entwicklungen über seine Internetpräsenz oder Presseveröffentlichungen.

Potential für die Zukunft

Geschäftsführer Sankar Das Gupta, der auch Eigner von Electrovaya ist, Sales & Marketing Director Fritz Müller und CTO Dr. André Mecklenburg sehen noch viel Potential und wollen Litarion noch weiter im Markt voranbringen.

Innovative Technik: Keramik-Separator, versandfertig
Die Kathoden und Anoden sind wichtige Komponenten der Zellen

Das kanadische Unternehmen Electrovaya Inc. verschafft dem deutschen Unternehmen Zugang zu neuen Märkten und präsentiert sich in diesem Jahr gemeinsam mit Litarion auf der Messe Logimat. Bei der Battery Japan wird sich der Betrieb mit einem deutschen Gemeinschaftsstand präsentieren.

„Qualität Made in Germany ist in Asien sehr gefragt und ich bin sicher, dass wir dort neue Kunden gewinnen können“, bemerkt Fritz Müller. „Vor allem unsere Batteriezellen bieten noch viel Potenzial für besonders leistungsfähige und große Akkus.“

Grössere Rahmenverträge in Aussicht

Derzeit liegt der Fokus des Unternehmens auf Deutschland und viele Kunden kommen aus dem öffentlichen Nahverkehr. Es kommen jedoch auch zunehmend Aufträge aus dem Ausland.

Electrovaya konnte bereits schon jetzt einen größeren Auftrag aus Amerika erreichen und ist Litarion damit zuvorgekommen. Doch es sind noch weitere größere Rahmenverträge in Aussicht, über die Litarion dann nach Abschluss in weiteren Pressemitteilungen berichten wird.

Litarion GmbH
Litarion GmbH
Am Wiesengrund 7
01917 Kamenz
Deutschland

Tel. +49 3578 37359-554
Fax +49 3578 37359-310

http://www.litarion.com


Schreiben Sie uns

Wie sind Ihre Erfahrungen mit diesem Unternehmen?
Bitte bewerten Sie!

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum
Q3/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: NH Hotel Group - Essen oder gegessen werden / Heilbad Krumbad GmbH - Sagenhaftes Heilbad / Ed. Wüsthof Dreizackwerk - Die Marke für Messer / SIGMA - Das Auge des Künstlers

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

- X