Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Interviews

Wir nehmen Wirtschaft persönlich.

Sensum d.o.o.

Eine Vision in Präzision

Sensum d.o.o. gestaltet eine vormals manuelle, alltägliche Tätigkeit mit effizienter, präziser Innovation um. Mit Sitz in der slowenischen Hauptstadt ist die Firma Sensum, die nun seit bald 20 Jahren besteht, einer der ersten Entwickler und Hersteller von automatischen visuellen Prüfsystemen für pharmazeutische und nutrazeutische Unternehmen. Indem sie Pharma-Giganten wie Pfizer, Novartis und Roche bedient, kam die Marke Sensum mit derselben Geschwindigkeit zu Berühmtheit, wie ihre Maschinen Tausende von Tabletten überprüfen. Seitdem hat Sensum dank seiner technologiegetriebenen Führerschaft stetiges Wachstum erfahren.

Interview mit Daniel Liba, CEO der A. Berger GmbH (bergertextiles)

Der Stoff, der in den Räumen ist

Der Beiname Krefelds als `Samt- und Seidenstadt´ sowie der Sitz des Deutschen Textilmuseums lassen keinen Zweifel daran, welche Bedeutung die Textilindustrie für die Großstadt am Niederrhein bis heute hat. Ein Teil dieser Geschichte ist auch die A. Berger GmbH (bergertextiles), deren Ursprünge bis ins Jahr 1849 zurückreichen. Als einer der Marktführer im Bereich Digitaldruck-Textilien zeigt sie eindrucksvoll, wie sich ein traditionsreiches Unternehmen neu erfunden hat.

Interview mit Alfred Riedl, hier zusammen mit Kevin Costner

Leidenschaft. Kompetenz. Erfahrung. Jacques Lemans.

Das Uhrmacher- und das Goldschmiedehandwerk sind nicht umsonst ‘Geschwister’. Seit Jahrhunderten geht beides Hand in Hand, denn Uhren sind seit jeher viel mehr als nur Zeitmesser, sondern Schmuck und Aussage zugleich – wie kaum ein anderes Accessoire unterstreichen sie die Persönlichkeit ihres Trägers. Bei Jacques Lemans erfährt dieser Gedanke seine perfekte Umsetzung. Wir sprachen mit Alfred Riedl, dem Inhaber und Geschäftsführer der österreichischen Traditionsfirma, über Schmuck als Statement, die Bedeutung ehrlichen Handwerks, die Zusammenarbeit mit Kevin Costner und darüber, was Wein mit alldem zu tun hat.

Interview mit Armin Bolch, Geschäftsführer, und Johannes Hemme, Digital & Communication Coordinator der MOTUL Deutschland GmbH

Motor-Leidenschaft in jedem Milliliter

Der Mensch strebt konstant nach Weiterentwicklung und Fortschritt. In keinem anderen Bereich wird das so deutlich wie in unserer Fortbewegung: Vom Geburtsjahr des ersten Automobils bis zur heutigen Zeit von hybriden Motoren und Hochleistungsmaschinen sind Quantensprünge erreicht worden. Einen entscheidenden Stoff für die Weiterentwicklung liefert dabei die MOTUL Deutschland GmbH: Mit Schmierstoffen für Fahrzeuge jeglicher Art sorgt das Unternehmen nicht nur für Fortbewegung beim heimischen PKW oder Motorrad, sondern auch für unermüdliche Leistungen im Motorsport. Dabei treibt die MOTUL-Familie seit 1853 vor allem eines an: die Leidenschaft für Motoren.

Interview mit Marc Oelker, Geschäftsführer der SIK-Holzgestaltungs GmbH

Spielen mit Begeisterung

Holz als Rohstoff erfüllt nicht nur den Aspekt der Nachhaltigkeit, sondern ist wetterresistent, flexibel und vielseitig einsetzbar. Genau deshalb nutzt die SIK-Holzgestaltungs GmbH Robinienholz für innovative und langlebige Spielgeräte. Das Ziel: Spielplätze und Lernräume zu schaffen, die niemanden ausschließen, genügend Sicherheit bieten und somit ein sozialer Treffpunkt für alle sind.

Interview mit Dimitrios Bachadakis, CEO der CIP Holding AG

Von München über China in die Welt

2004 ging die CIP-Gruppe mit Sitz in München aus einem Management-Buy-out der Siemens AG hervor. Gegründet als Automobil- und Industrielieferant für Waren und Produkte aus asiatischen Ländern hat sich das Unternehmen zu einer dynamischen Gruppe entwickelt. Diverse Dienstleistungen im Bereich Supply Chain, Micro eMobility und M&A Services sind heute das Kerngeschäft, wie CEO Dimitrios Bachadakis erzählt.

KOLIBRI GmbH

Sinnvoll, sinnlich, nachhaltig

Kugelschreiber, Feuerzeug, Schlüsselanhänger, Trinkflasche, Becher, Plüschtier, Powerbank, Regenschirm, Frisbee-Scheibe, Kalender, T-Shirt – Werbegeschenke gibt es in Hülle und Fülle, können Top oder Flop, Segen oder Fluch sein. Die Kolibri GmbH kennt sich mit Werbegeschenken aus – mit solchen, die Sinn machen, nachhaltig, besonders und einfach anders sind. So wie das Unternehmen selbst. Momentan macht es zum Beispiel Sinn, Masken herzustellen.

Interview mit Henry Maske, Profiboxer, Olympiasieger, Weltmeister und Unternehmer

Teil 1/2: Die Herausforderung als Chance begreifen

Henry Maske: Olympiasieger, Profiboxer und Unternehmer. Als einer der erfolgreichsten deutschen Boxer überhaupt hat er mit seinem ganz eigenen Stil das Boxen als Sportart geprägt und dessen Wahrnehmung in der Öffentlichkeit nachhaltig verändert. Nach seiner aktiven Karriere betrieb er als Franchisenehmer bis 2019 eine Anzahl McDonald’s-Restaurants und ist darüber hinaus als Referent sehr gefragt: Sein Wissen gibt er in Vorträgen zu den Themen Eigenmotivation und Mitarbeiterführung weiter. Besonders setzt Henry Maske sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Wir sprachen mit ihm über seinen Weg vom Amateur zum Profi und vom Profi zum Unternehmer. Er erzählte uns, was Professionalität für ihn bedeutet, warum das Motiv wichtiger ist als die Motivation und welche Rolle die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen für ihn spielt – nicht nur, aber auch im Hinblick auf das Wohl der Kinder.

Interview mit René Wiertz, Präsident und CEO der 3T Cycling SRL

Mutmacher in der Krise: Vom Fahrrad zum Beatmungsgerät

Das Coronavirus hat Italien über Wochen lahmgelegt und Menschen und Unternehmen in eine Krise gestürzt. Nicht so die 3T Cycling SRL aus Bergamo. Dank Präsident und CEO René Wiertz hat der Hersteller hochwertiger High-End-Fahrräder rechtzeitig die Kurve bekommen – durch Mut, Innovationsgeist und kluge unternehmerische Entscheidungen. Ein ermutigendes Interview über Chancen in der Krise, Solidarität und gesellschaftliches Engagement, das zum Erfolg für die Firma wird.

Interview mit Ruedi Sandmeier, Geschäftsführer der KUHN Schweiz AG

Wie man eine hohe Marktdurchdringung erreicht

120 Tonnen Gewicht, die mit 600 kWh weltgrößte Batterie und 130 t jährliche CO2-Ersparnis: Der eDumper ist in jeder Hinsicht ein Fahrzeug der Superlative, das auf einem konventionellen Muldenkipper von Komatsu basiert und angeboten wird von der KUHN Schweiz AG, zusammen mit einem großen Portfolio weiterer Weltmarken für den Bau- und Transportsektor. Wirtschaftsforum hat mit Geschäftsführer Ruedi Sandmeier über Cross-Selling und den Fokus auf spezielle Produktsegmente für eine hohe Marktdurchdringung gesprochen.

TOP