Ein Händchen für Eiskaltes

Interview mit Stefano Facco, Verkaufsleiter der Afinox S.R.L.

Innovative Kühltechnik, umfassende Serviceleistungen, ein enger Kontakt zu Kunden, qualifizierte Mitarbeiter und Spaß an der Sache – für Afinox sind das seit mehr als 30 Jahren die Säulen des Erfolgs.

„Uns war es stets wichtig, individuelle Kundenbedürfnisse detailliert umzusetzen und eng am Markt zu agieren“, sagt Verkaufsleiter Stefano Facco. „Um das zu erreichen, ist der enge Austausch mit den Kunden essenziell. Wir hören ihnen zu und nutzen unsere Erfahrung, Kompetenz und modernste Technologien, um ihre Ideen zu realisieren. Seit 2015 haben wir einen speziellen Bereich, in dem wir Kunden Produkte und ihre Funktionsweise demonstrieren. Uns liegt sehr viel daran, ein realistisches Bild zu vermitteln. Kunden sollen wirklich sehen, wie eine Maschine genau funktioniert, das ist insbesondere bei Schnellkühlern wichtig.“

Kunden zuhören und unterstützen 

Dieser kundenorientierte Ansatz zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte von Afinox. 1981 gegründet, richtet Afinox früh das Augenmerk auf ausländische Absatzmärkte und fasst schnell in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden Fuß.

Dank einer intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit lanciert das Unternehmen regelmäßig Produktneuheiten, die dem Markt voraus sind. „Die stetige Weiterentwicklung und Verbesserung des Status Quo war immer ein Antriebsmotor“, so Stefano Facco. „Das hat sich bis heute nicht geändert. Heute arbeiten wir unter anderem mit einer Klimakammer, um die Produkte auf Herz und Nieren zu prüfen.

Seit 1997 hat Afinox eine Zertifizierung nach ISO 9001. Auch das ist ein Ausdruck der klaren Qualitätsstrategie. Das Unternehmen hat heute zwei Produktionsstandorte, 56 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 14,5 Millionen EUR. 73% der Produkte gehen ins Ausland: Neben dem europäischen Ausland hat Afinox Kontakte nach Australien, Zentralasien und Südamerika.

Produkte am Puls der Zeit 

Schnellkühler mit unterschiedlichen Kühlkapazitäten, Bain Maries, Kalt- und Heißbuffets (Ausgabebuffets) sowie Kühler der jüngsten Linie ‚Infinity‘ sind unter den Highlights des umfassenden Angebots. Wiederverkäufer werden von Afinox geschult und mit den besonderen Eigenschaften vertraut gemacht.

„Mit Infinity haben wir den Trend des Slow Cooking aufgegriffen“, unterstreicht Stefano Facco. „Der Temperaturbereich liegt hier zwischen -40° und +85°. Das Gerät ist ein echter Allrounder und eignet sich sowohl zum Auftauen und schnellen Kühlen als auch zum schonenden Niedertemperaturgaren von Fleisch oder Fisch. Ein weiteres Highlight ist ein neues Gerät für die Verarbeitung von Backwaren, das Bäckern die Arbeit in vielfacher Hinsicht erleichtert. Wir hoffen, mit diesen und anderen Lösungen den Nerv der Zeit zu treffen.“

Mehr zum Thema Technik

„Unser Purpose? Wir schützen Menschen, Anlagen und die Umwelt!“

Interview mit Jörg de la Motte, CEO HIMA Group

„Unser Purpose? Wir schützen Menschen, Anlagen und die Umwelt!“

Mit ihren Smart Safety-Lösungen für die Prozess- und Bahntechnik unterstützt die HIMA Group ihre Kunden seit vielen Jahrzehnten in neuralgischen, sicherheitsrelevanten Anwendungen. Welche weiteren Nutzengewinne dabei im Zuge der Digitalisierung…

Pionier in nachhaltigen und effizienten Lösungen für industrielle Kühlung

Interview mit Maximilian Lennert, Mitglied der Geschäftsführung der IKS Industrielle KühlSysteme GmbH

Pionier in nachhaltigen und effizienten Lösungen für industrielle Kühlung

Die Bedeutung effektiver industrieller Kühlsysteme in verschiedenen Branchen ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, da moderne Produktionsprozesse zunehmend von präzisen und zuverlässigen Temperaturregelungen abhängig sind. Industrielle Kühlsysteme spielen eine…

Für eine luftdichte Verbindung

Interview mit Stefanie Bindzus, Geschäftsführerin der ITV GmbH

Für eine luftdichte Verbindung

In der Pneumatik wird Druckluft oder Gas zum Antrieb von Werkzeugen oder Maschinen verwendet. Dazu werden Steckverbinder und Systeme benötigt, um die Luft sicher von A nach B zu bringen.…

Spannendes aus der Region Marsango (PD)

Rund um die Wurst

Interview mit Nicola Gottardello, Werksleiter und IT Manager der Bailocom srl

Rund um die Wurst

Wie bei allen Lebensmitteln, isst auch bei Fleisch und Wurst das Auge mit. Dementsprechend wichtig ist die Auswahl einer passenden Hülle für das jeweilige Produkt. Bailocom aus Italien hat sich…

Alles gut bedacht: Zelte für Events

Interview mit Emilio Tosetto, Geschäftsführer der Extend srl

Alles gut bedacht: Zelte für Events

„Wenn wir nicht flexibel wären, würden wir nicht seit 26 Jahren für Ferrari arbeiten“, sagt Emilio Tosetto, Geschäftsführer der italienischen Extend srl. Ferrari ist das Aushängeschild des von drei Brüdern…

Möbel aus dem Geist der Ästhetik

Interview mit Ernesto Barbieri, Geschäftsführer der Tonin Casa

Möbel aus dem Geist der Ästhetik

Italien ist weltberühmt für seine hervorragende Küche und exzellenten Weine – und für schlichtes und zeitloses Design. Italienisches Design ist elegant, experimentell und gleichzeitig traditionsverbunden. Die Tonin Casa SRL aus…

Das könnte Sie auch interessieren

Tee für und mit Freunden

Interview mit Kai Lembke, Geschäftsführer der stick & lembke GmbH

Tee für und mit Freunden

Kai Lembke, Geschäftsführer und Mitbegründer von stick & lembke GmbH aus Hamburg, liebt es, Traditionen zu hinterfragen. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Thorsten Stick hat er stick & lembke auf der…

Groß mit Süßem

Interview mit Dipl.-Ing. Volker Günnel, Direktor Vertrieb und Marketing der CHOCOTECH GmbH

Groß mit Süßem

Gummibärchen, Kaubonbons, Müsliriegel, Schaumküsse: Viele Verbraucher können dem Reiz des Süßen nur schwer widerstehen – und geben ihm regelmäßig nach. Laut Statistik sogar mehrmals in der Woche. Eine anhaltend positive…

Seepferdchen & Co.: Zum Schmelzen süß

Interview mit Michael Strumpen, Geschäftsführer der Chocolaterie Guylian Deutschland GmbH

Seepferdchen & Co.: Zum Schmelzen süß

Die belgische Schokoladenmanufaktur gehört neben der aus der Schweiz zur Königsklasse im Reich der Pralinen und Schokoladen. Seit 1958 werden im belgischen Sint-Niklaas hochwertige Pralinen der Marke Guylian produziert. Die…

TOP