Anlagen- und Maschinenbau

Die deutschen Anlagen- und Maschinenbauer verzeichneten laut Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) einen Anteil von 16,1% an der Weltmaschinenausfuhr. Damit ist Deutschland im weltweiten Vergleich Spitzenreiter. Das globale Umsatzvolumen beläuft sich auf rund 260 Milliarden EUR. Nach China und den USA ist Deutschland somit drittgrößter Standort für Maschinen- und Anlagenbau überhaupt. Die Branche ist in Deutschland vorwiegend mittelständisch geprägt. Ihr gehören neben klassischen Maschinenbauunternehmen unter anderem Produzenten für die Kunststoff verarbeitende Industrie, Dienstleister in der Zerspannungstechnik, Hersteller von Fördersystemen sowie spezialisierte Anlagenbauer an.

Siebers Maschinenbau und Energietechnik GmbH & Co. KG

Neue Möglichkeiten im Blick

Die Marsberger Siebers Maschinenbau und Energietechnik GmbH & Co. KG hat eine abwechslungsreiche Geschichte. 1947 als Dorfschlosserei vom Großvater der heutigen Geschäftsführerin gegründet, stellte sie Geräte für Bäckereien und Metzgereien her und brachte 1950 sogar die erste patentierte Baumkuchen-Backmaschine auf den Markt. Heute ist die Firma auf Sondermaschinen, thermischen Anlagenbau und Brandsimulationsanlagen spezialisiert.

AHI Carrier GmbH

Klima planen und umsetzen

Wenn es um geballtes Wissen und jahrzehntelange Erfahrung in der Klimatechnik geht, führt kein Weg an der AHI Carrier GmbH vorbei. Das Unternehmen mit Sitz in Wien vertreibt Kältemaschinen von 5 KW bis zu 5 MW. Einen besonderen Ruf hat sich die Firma als Lieferant von Großanlagen erworben. In Krankenhäusern, Shopping Malls sowie größeren Bürogebäuden werden in der Regel leistungsstarke Systeme ab 300 KW installiert. Großen Raum nehmen auch Modernisierungen mit dem Abbau alter und der Montage neuer Anlagen ein.

Gleason-Pfauter Maschinenfabrik GmbH

Mit Technologien zur Verzahnung zum Weltmarktführer

Ob Automobilindustrie oder Schwerindustrie, Windkrafttechnologie oder Luft- und Raumfahrttechnik – passgenaue Zahnräder sorgen für den richtigen Schwung beim Antrieb unterschiedlichster Systeme. Seit nunmehr 117 Jahren basiert der Erfolg der Gleason-Pfauter Maschinenfabrik GmbH auf dieser Erkenntnis. Als Hermann Pfauter im Jahr 1900 auf der Grundlage seines Patents die Produktion von Wälzfräsmaschinen aufnahm, bot er der noch jungen Industrie eine technische Lösung von bisher nie dagewesener Wirtschaftlichkeit. „Wir haben im Laufe der Jahre viele Technologien zur Verzahnung hinzugefügt und decken heute die meisten Technologien rund um das Zahnrad ab“, sagt Geschäftsführer Dr. Ulrich Brahms.

Campetella Robotic Center Srl

Perfekt verpackt

Die Verpackung von Produkten ist mitentscheidend für deren Markterfolg. Verpackungsmaschinen müssen sich schnell und flexibel neuen Trends anpassen. Zuverlässige Automatisierungslösungen sind gefragter denn je. Campetella Robotic Center Srl aus Monteccasiano bietet nicht nur Unternehmen der Verpackungsindustrie wegweisende Automatisierungssysteme, die mehr Effizienz und größere Flexibilität garantieren.

MSA Maschinen Systeme Anlagen AG

Profi für das ‘Nichts’

Der Satz auf der Internetseite von MSA Maschinen Systeme Anlagen AG trifft es. „Wenn Sie wollen, beschaffen wir Ihnen ,Nichts‘“, ist dort zu lesen. Wie wertvoll ein technisch einwandfrei produziertes Vakuum ist, das wissen die Kunden aus den Bereichen optische Beschichtung, Funktionsbeschichtung, Photovoltaik, Folienbeschichtung und Halbleitertechnik genau. „80% des Umsatzes generieren wir in diesem Bereich“, sagt Firmengründer Wilhelm Stöhr.

SSE SPA

Alles unter Kontrolle

Seit mehr als drei Jahrzehnten sind Automations- und Kontrollsysteme die Kernkompetenz des italienischen Unternehmens Sirio Sistemi Elettronici SPA, kurz SSE SPA. Mit Niederlassungen im Mittleren Osten, Südamerika, Afrika und Asien sind die Spezialisten aus Prato in der Toskana heute international aktiv, bekannt und anerkannt als kompetente Partner für integrierte Kontroll- und Überwachungslösungen für die Öl- und Gasindustrie, die Petrochemie und die Energieerzeugung.

SOMA GmbH

Automatische Präzision

Nicht erst mit dem Schlagwort Industrie 4.0 sind IT und Elektronik in die industrielle Produktion integriert worden – wohl aber spielen sie eine immer dominantere Rolle, denn anders wäre die effiziente Steuerung immer komplexerer Prozesse bei den Dimensionen heutiger Stückzahlproduktion gar nicht denkbar. Entsprechend muss auch die Kon-trolle des Endprodukts automatisch, also schnell und zuverlässig, erfolgen. In all diesen Bereichen, der Automations-, Prüf- und Dosiertechnik, setzt die SOMA GmbH aus dem nordrhein-westfälischen Schalksmühle seit Jahrzehnten stetig neue Maßstäbe.

ASYS Automatisierungssysteme GmbH

Mit Industrie 4.0 erfolgreich in die Zukunft

„Wir sind kein typischer Standardhersteller, sondern haben einen sehr starken Kundenfokus und realisieren alles, was technisch und wirtschaftlich machbar ist“, betont Werner Kreibl, Gründer und Geschäftsführer der ASYS Automatisierungssysteme GmbH mit Hauptsitz in Dornstadt bei Ulm. Seit seiner Gründung im April 1992 hat sich das Unternehmen zu einem weltweit agierenden Entwickler und Spezialisten für Produktionsanlagen entwickelt. Schwerpunkte liegen in den Bereichen Elektronik, Solarindustrie und Life Science. Nicht zuletzt aufgrund der wachsenden Bedeutung so genannter Smart-Technologien wird auch die Entwicklung von Software immer wichtiger für ASYS.

Grimm Zuführtechnik GmbH & Co. KG

Perfektion der Zuführung

Eine effiziente Produktion erfordert die reibungslose Zuführung benötigter Teile innerhalb des Herstellungsprozesses. Neben Geschwindigkeit spielen dabei vor allem die richtige Lage und möglichst schonende Behandlung der Werkstücke eine wichtige Rolle. All diese Aufgaben löst die Grimm Zuführtechnik GmbH & Co. KG perfekt. Spezialität des erfolgreichen, mittelständischen Unternehmens sind maßgeschneiderte Zuführlösungen.

August Müller GmbH & Co. KG

Erfahrung geht über Handbuch

Es gibt Jobs, für die es keine spezielle Bezeichnung und kein offizielles Training gibt. Gerade im technischen Bereich kommt es weniger auf den Titel und viel mehr auf Erfahrung mit ganz bestimmten Maschinen an. Die Art von Erfahrung, welche die Mitarbeiter der August Müller GmbH & Co. KG vorweisen können. Der bereits im Jahr 1894 in Rottweil gegründete Familienbetrieb hat sich auf Anlagen- und Maschinenbau für die Industrie der Steine und Erden spezialisiert. Heute stellt das deutsche Unternehmen Geräte her, die sonst niemand bauen kann.

Unternehmen des Monats

TITANIC GENDARMENMARKT BERLIN

Der künftige Geheimtipp

Wer den Luxus liebt, der ist im TITANIC GENDARMENMARKT BERLIN bestens aufgehoben. Das in der Französischen Straße gelegene Hotel der Extraklasse überzeugt durch 208 modern eingerichtete Zimmer und Suiten, eine klassische Cocktailbar, das Restaurant Beef Grill Club sowie den mehr als 1.000 m² großen Sports & Spa Bereich – inklusive eines original türkischen Hamams.

mehr...

Interview mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Pionier und Koryphäe des Marketings in Deutschland

„Die Bezeichnung Marketing-Papst macht mich verlegen“

Er ist ausgezogen, um die Welt zu verbessern, für die Kunden und natürlich für die Unternehmen: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert und das neue Buch „Eins oder Null“ herausgegeben hat, erzählt im persönlichen Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum Münster für ihn ein Glücksfall ist, was ihn antreibt und wie Marketing selbst für die katholische Kirche hilfreich sein kann.

Zum Interview...


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum

Q2/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: ALLIGATOR FARBWERKE GmbH - Farbenspiel für Profis / Rietzler Gruppe GmbH - Im Dienste der Umwelt / BIOFA Naturprodukte W. Hahn GmbH - Natur schlägt Chemie / Delica AG - Die Kaffee-Könner

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016
Wirtschaftsforum ePaper Italien 2016
Wirtschaftsforum ePaper Q3/2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.