Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Immer eine Kabellänge voraus

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Auf der Referenzliste von Prysmian stehen international renommierte Projekte wie zum Beispiel die SAPEI und MON.ITA.

Herausfordernde Projekte

Diese unterseeischen Stromverbindungen entlang der Dardanellen- Meerenge verbinden Asien und Europa und sichern eine zuverlässige Stromversorgung zwischen den asiatischen Kraftwerken und den europäischen Großverbrauchszentren.

Die Trans Bay-, Neptun- und Hudson-Kabelverbindungen in den Vereinigten Staaten, die weite Gebiete zwischen San Francisco und New York City mit Energie aus unterschiedlichen Quellen versorgen, unter anderem aus erneuerbaren Energien und natürlichem Gas, sind weitere Flaggschiff-Projekte von Prysmian.

Das Lösungsportfolio des Unternehmens umfasst Anwendungen für die Telekommunikation, Energieversorgungsnetze, Transport und Logistik, Industrie und Produktion, Konstruktion und Infrastruktur sowie für Öl und Gas.

Auch im Bereich der Windkraft war das Unternehmen in den vergangenen Jahren in zahlreiche Großprojekte, hauptsächlich in Großbritannien, involviert und hat unter anderem Kabellösungen für die Windfarm SylWin1 in Deutschland entwickelt. Mit einem Rating von 864 MW und einer Rekordspannung von 320kV DC gilt diese als Benchmark-Projekt im Bereich der Windenergie.

Onshore- und Offshore- Lösungen

Auch der Windpark West Adlergrund in Deutschland, der rund 90 km entlang einer unterseeischen Route verläuft, zählt zu den Top-Referenzen des Unternehmens in diesem Bereich, ebenso wie das Kabelwerk in logistisch perfekter Lage an der Nordsee, wo Spezialschiffe beladen werden, um die Offshore-Windparks an der Nordsee zu versorgen.

Energieversorger, Bau- und Projektrealisierer sowie Erdöl- und Erdgasunternehmen verlassen sich heute ebenso auf die Kompetenz und Innovationskraft von Prysmian wie auch Konstruktions- und Engineeringunternehmen.

Innovativ & schlüsselfertig

„Wir können sicherlich von uns behaupten, dass wir weltweit DER Anbieter mit den modernsten und innovativsten schlüsselfertigen Lösungen für unterseeische Kabelsysteme sind“, so Executive Vice President Hakan Ozmen. „Unsere Lösungen umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von den Kraftwerken bis hin zu den Hauptverteilstellen. Dabei übernehmen wir alle anfallenden Dienstleistungen, vom Projektmanagement bis hin zur Installation der Kabel. Vor allem sind wir Spezialisten für Lösungen in herausfordernden Umgebungen, wenn zum Beispiel ionisierende Strahlungen, Feuer oder chemische Substanzen ins Spiel kommen. Hier können wir unsere Kompetenzen in vollem Umfang ausspielen. Dies können nur ganz wenige unserer Marktbegleiter.“

Hightech global

Mit 90 Produktionsstätten in 50 Ländern beschäftigt Prysmian rund 35.000 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von elf Milliarden EUR. Das Unternehmen ist an der italienischen Börse am FTSE MIB Index gelistet. Wichtige Regionen sind für die italienischen Kabelspezialisten aktuell die USA, Südamerika, Südeuropa, der Nahe und Mittlere Osten, Afrika sowie die Türkei.

Die Wurzeln des Unternehmens reichen über 140 Jahre zurück bis zum italienischen Reifenhersteller Pirelli. Dieser verkaufte seine Kabelsparte 2005 an die Investmentbank Goldman Sachs unter dem Namen Prysmian and Cabels and Systems Group.

Hakan Ozmen, Executive Vice President der Prysmian Group
„Wir sind weltweit DER Anbieter mit den innovativsten schlüsselfertigen Lösungen für unterseeische Kabelsysteme.“ Hakan OzmenExecutive Vice President

2008 übernahm das Unternehmen weltweit Kabelwerke und stärkte so seine international führende Marktposition. Heute entfallen rund 95% aller Geschäftsaktivitäten auf das Exportgeschäft. Aktuell macht Europa mit ungefähr 50% den wichtigsten Anteil aus. Fast 20% entfallen auf Aktivitäten in und nach Nordamerika.

Kontinuierliche Investments

„Wir sind als Konzern in den wichtigen Hightech-Märkten stark positioniert und versorgen Menschen weltweit mit Energie und Informationen“, so Hakan Ozmen. „Auch in den zukunftsweisenden Bereichen, wie zum Beispiel in der Windkraft, sind wir bereits gut aufgestellt. Wir werden auch weiterhin unserer Strategie treu bleiben, kontinuierlich in unsere Technologien und unsere Ausrüstung, vor allem aber in unsere Mitarbeiter zu investieren. Unsere Mitarbeiter sind ein wichtiger, wahrscheinlich sogar der wichtigste Bestandteil unseres Erfolgs. Deshalb bemühen wir uns, unseren Leuten an all unseren Standorten ein inspirierendes Umfeld zu bieten, in dem sie sich persönlich und fachlich weiterentwickeln und ihr Potenzial voll ausschöpfen können. So stellen wir sicher, dass wir dem Wettbewerb immer eine Kabellänge voraus sind.“

TOP