Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Werbung im Wandel

Portrait

Die neue gesellschaft GmbH zeigt mit ihrem Namen, dass sie die Zeichen der Zeit erkannt hat. Der Fokus der Full-Service Agentur liegt auf der Beratung und Betreuung von Marken bezüglich ihrer Wirkung auf den Verbraucher.

Im März 2013 wurde die neue gesellschaft GmbH, die zuvor als Melchers-Vonderstein-Agentur bekannt war, gegründet. "Wir wollten uns damit auf die Realität einstellen", erläutert Geschäftsführer Stefan Vonderstein. "Der neue Name ist für uns Programm."

Im Mittelpunkt dieses Programmes steht die Philosophie, durch ein Produkt das Wertebewusstsein in die Gesellschaft nach außen zu tragen. Schnell und zuverlässig Das Unternehmen besteht aus fünf Mitarbeitern und es arbeitet zusätzlich mit Partnern aus den Bereichen Strategische Planung, Online, Digitale Innovationen und Design zusammen.

„Die strategische Ausrichtung ist für mich persönlich eine Zukunftsfrage.“ Stefan Vonderstein

"Wir sind Partner auf gleicher Augenhöhe", betont Stefan Vonderstein. Bereits für die offizielle Eröffnung hatte er Ortel-Mobil als Kunden für eine erfolgreiche Kampagne gewonnen. "Da waren Schnelligkeit und Zuverlässigkeit die Entscheidungskriterien", meint er.

Aktuell wird ein Entwurf für ein Energie- und Powerdrink realisiert, das monatlich erscheinende IHK Magazin gestaltet und eine Aktion für die BKK-Hessen erarbeitet. Zudem steht man in enger Kommunikation mit einem Start-Up Unternehmen aus der Abo-Branche, bei dem Stefan Vonderstein Anteilseigner ist.

"Ich stelle dabei mein Know-how zur Verfügung", verrät er. "Wir wollen helfen, die Marke aufzubauen." Langfristig denken Ein besonders exemplarisches Projekt ist die Kampagne für Einzeigeruhren der Firma Meistersinger. "Wir erleben, dass die Zyklen für eine Kampagne immer kürzer werden, da viele Unternehmen sich in einer ständigen Experimentierphase befinden", meint Stefan Vonderstein.

"Wir wollen hier als Spezialisten eine Marke langfristig etablieren. Für Meistersinger war es wichtig, dass vor allem die Querdenker angesprochen werden." Mit dem Slogan "tickt anders" ist dies der Agentur auch hundertprozentig gelungen.

Ein guter Start Das erste Jahr konnte die Agentur mit einem Umsatz von 500.000 EUR und gelungenen Referenzprojekten als erfolgreich abbuchen. Stefan Vonderstein ist zufrieden, auch wenn das nicht gerade im Trend liegt.

"Die Branche ist wie immer in einer sehr starken Jammerlaune", meint er und konzentriert sich selbst auf vielversprechende Strategien. "Mein Ziel ist es jetzt, den Stiftungsbereich zu forcieren, weil wir dort mehr bewegen können."

TOP