Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Klare Position: Muttermilch im Mittelpunkt

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Mit der Erfahrung von Jahrzehnten steht die Medela Medizintechnik GmbH & Co Handels KG heute für Produkte, die dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnis entsprechen.

Bei den Stillprodukten gibt es unter anderem Lösungen zum Abpumpen, Auffangen und Aufbewahren der Muttermilch. Transportieren, Wärmen und Reinigen sind weitere Anwendungsgebiete. Außerdem ist Medela Ansprechpartner, wenn es um das Füttern von Muttermilch, um Brustpflege, Schwangerschafts- und Stillwäsche geht.

Auch in der Sparte Healthcare bietet Medela Medizintechnik ein breites Spektrum an Anwendungen, die den Patienten und dem medizinischen Fachpersonal das Leben erleichtern. Hier gibt es Produkte zum Absaugen der Atemwege und für die Thoraxdrainage sowie für die Unterdruck-Wundtherapie. Hinzu kommen Auffangsysteme, Vakuumextraktionssysteme und Hilfsmittel zum chirurgischen Absaugen.

Natur als Vorbild

Das 1961 von Olle Larsson in Zug/Schweiz gegründete Unternehmen verfügt seit 1987 über eine Niederlassung in Deutschland. Noch heute ist der Sohn des Firmengründers Präsident des Verwaltungsrates.

Der Einstieg in den deutschen Markt erfolgte über die Milchpumpe Symphony, welche die Versorgung der Kinder mit Muttermilch sicherstellt. Damals auf dem Markt befindliche Modelle arbeiteten nicht optimal, Medela setzte auf die Unterdruckabsaugung.

„Beim Stillen gibt es eine Initialisierungs- und eine Saugphase, die Medelas Milchpumpe Symphony exakt simuliert“, betont Thomas Golücke, Geschäftsführer der Medela Medizintechnik GmbH & Co Handels KG.

„Wir kommen von der medizinischen Seite, während unsere Mitbewerber primär auf den Vertrieb ausgerichtet sind.“ Thomas Golücke Geschäftsführer

Maßstab sämtlicher Entwicklungen – auch der Sauger – ist der natürliche Stillvorgang, der so detailgetreu wie möglich nachgeahmt wird.

Klassisches Marketing

Bei der deutschen Niederlassung, die auch für Österreich zuständig ist, arbeiten insgesamt fast 120 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz des Schweizer Mutterkonzerns liegt bei 600 Millionen CHF.

Beim Marketing setzt Medela auf klassische Instrumente, unter anderem Außendienst, Präsenz auf Kongressen, Infos für das Fachpersonal, Verkaufsförderung und Training, aber auch Social-Media-Aktivitäten.

Zielgruppen sind Chefärzte, Krankenkassen, Pflegepersonal, Apotheken, Mütter und Hebammen. Speziell für Mütter wird in Deutschland auch ein App angeboten, die Ratschläge zu Ernährung und Stillberatung anbietet.

Neues Aufgabenfeld

„Wir kommen von der medizinischen Seite, während unsere Mitbewerber primär auf den Vertrieb ausgerichtet sind“, hebt Thomas Golücke eine der Stärken von Medela hervor.

Der Geschäftsführer, der sich als Generalist sieht, liebt die Zusammenarbeit mit Menschen und möchte für die Zukunft die Neugeborenenmedizin in das Portfolio des Unternehmens einbeziehen. Auch wenn das familienorientierte Unternehmen offen ist für neue Entwicklungen – ein Grundsatz ist fundamental, wie Thomas Golücke deutlich macht: „Die Muttermilch steht bei uns im Mittelpunkt.“

TOP