Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

The perfect Match

Portrait

„Der heutige Outplacement-Markt ist sehr heterogen und befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel“, so Arne Hellmuth. „Wichtig sind vor allem große, funktionierende Netzwerke und die letztendlich erfolgreiche Platzierung der Kandidaten in der beruflichen Neuorientierung. Gerade wenn es um komplexe Veränderungsprozesse in Unternehmen geht, können wir schon in einer frühen Phase beratend tätig werden. Dies ist sehr wichtig, um letztendlich nicht einfach Personal abzubauen, sondern Talente rechtzeitig zu identifizieren und auf die Herausforderungen des Unternehmens hin zu entwickeln.“

LHH konzentriert sich auf die Themen berufliche Neuorientierung sowie Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung im Rahmen von HR-Prozessen. Dabei verfügt LHH über innovative digitale Tools, die Kandidaten die berufliche Neuorientierung erleichtern beziehungsweise das Networking zwischen Kandidaten und Unternehmen unterstützen.

Dynamische und immer kurzfristigere Marktveränderungen erfordern immer häufiger eine flexible und veränderungsbereite Mitarbeiterschaft – WorkforceTransformation. Um diese Veränderungsbereitschaft positiv zu fördern, setzt LHH zum Beispiel mit WayFind ein digitales Tool ein, mit dem Mitarbeiter sich spielerisch mit ihren verschiedenen Karriereoptionen auseinandersetzen können.

„Unsere digitalen Tools unterstützen unsere qualitativ hochwertigen Netzwerke.“ Arne HellmuthGeschäftsführer

„Im Laufe dieses Jahres werden wir noch ein weiteres Tool einführen“, so Arne Hellmuth. „‘Search & Match’ lässt zum Beispiel ein automatisiertes Matching der Kandidatenprofile mit tausenden Stellen zu.“

Auch in den kommenden Jahren werden digitale Innovationen bei Lee Hecht Harrison weit oben auf der Agenda stehen. „Aktuell testen wir auf EMEA-Ebene 24 Innovationen“, erklärt der Geschäftsführer. „Sind diese erfolgreich, werden sie zum Rollout gebracht.“

Aber auch das Thema erfolgreiche Platzierung wird intensiv vorangetrieben. „Wir haben an unseren Standorten lokale Arbeitsmarktspezialisten, die intensiv die Netzwerke zwischen Kandidaten und potenziellen Arbeitgebern herstellen und fördern. Wir gehen davon aus, dass künftig bei der Auswahl eines Outplacement-Anbieters die Qualität der Netzwerke des Anbieters das entscheidende Auswahlkriterium sein wird.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP