Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

„Bewegung liegt in unserer Natur“

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Laserschneiden, Biegen, Sägen, Umformen und Messen von Rohren: BLM GROUP gilt als einer der wenigen Anbieter, der seinen Kunden all diese Kompetenzen bietet. "Unser Ziel ist seit je, unseren Kunden gegenüber als Partner aufzutreten und ihnen komplette Lösungen aus einer Hand zu bieten", erklärt Pietro Colombo, Unternehmensgründer und Geschäftsführer. "Darauf haben wir unsere Strategie konsequent ausgerichtet, was sich in unserer Firmenentwicklung widerspiegelt."

Vom Handwerksbetrieb zur globalen Gruppe

Dass heute BLM zu den Marktführern der Branche zählt, ist nicht zuletzt Pietro Colombo zu verdanken. Das Unternehmen wurde mit der Unterstützung seines Vaters und einem Mitgesellschafter durch die Übernahme eines Handwerksbetriebes 1960 gegründet – der Beginn einer erstaunlichen Erfolgsgeschichte.

Die Übernahme der ADIGE Sala im November 1993 brachte einen weiteren Wachstumsschub. "ADIGE Sala stand kurz vor der Schliessung und somit hatten wir einige Problemen zu lösen", so Pietro Colombo. "ADIGE Sala war als anerkannter Hersteller von Kreissägeautomaten im Ausland bekannt und dies trug dazu bei, in wenigen Jahren wieder deren Gesamtlage zu verbessern. Und auch in den schwierigen Jahren blieben wir optimistisch: Unsere Vertreter haben dazu beigetragen, dass nicht wenige Betreiber von Sägevollautomaten eines Tages auch eine Rohrbiegemaschine erwerben würden. Die Übernahme erwies sich als cleverer Schachzug und diente dazu, unsere Produktpalette zu erweitern."

„Innovation mit Mehrwert“ Pietro ColomboUnternehmensgründer und Geschäftsführer

1994 gilt als Meilenstein, da BLM in die Lasertechnik einstieg und somit anfing, Rohrlaserschneidanlagen zu bauen und zu vermarkten. Die BLM Group wurde 2000 durch die Gründung von ADIGE-SYS erweitert. Dieses Unternehmen bietet kombinierte Rohr- und Blechschneidanlagen sowie maßgeschneiderte vollautomatische Rohr- und Bauprofillaserschneidanlagen im Großformat (Umfang bis 508 mm und Länge bis 18 m) an.

Immer nah am Kunden

BLM, ADIGE und ADIGE-SYS bilden die heutige BLM Group, die 425 Mitarbeiter beschäftigt. 180 sind im Werk der BLM, Hersteller von CNC-gesteuerten Rohr- und Drahtbiegevollautomaten, Rohrenden-Umformmaschinen, Messmaschinen als auch Fertigungszellen tätig.

„Wir versuchen, immer nah am Kunden sein.“ Pietro ColomboUnternehmensgründer und Geschäftsführer

Weitere 165 sind im Werk ADIGE und 80 bei ADIGE-SYS aktiv. Der Gruppenumsatz lag im letzten Geschäftsjahr bei 152 Millionen EUR mit einem Exportanteil von 85%. BLM ist seit den 1970er Jahren auf den Exportmärkten aktiv – zunächst in Europa und danach weltweit.

Pietro Colombo: "Durch die Gründung von Gesellschaften in Brasilien, Mexiko, den USA, Deutschland, Großbritannien, Südafrika und China konnten wir uns den Kunden nähern. In anderen Länder wie Rumänien, Tschechien und Polen sind wir mittels Vertreter aktiv. Der deutsche Markt ist in sieben Gebiete unterteilt. Auch wenn seit Jahren in China präsent, zeichnet sich dieser als schwieriger Markt ab. Aber wir investieren weiter, um unseren dortigen Marktanteil zu verstärken."

Innovationen mit Mehrwert

Eine Erweiterung auch in mehrere Richtungen steht auf der BLM-Agenda. Vor kurzem wurde ein Grundstück erworben, um die Möglichkeit zu bieten, ADIGE-SYS mit dem Bau von vier zusätzlichen Hallen zu erweitern.

"Dort sehen wir den zukünftigen Herausforderungen gelassen entgegen. 7% unseres Umsatzes werden in Forschung und Entwicklung investiert. Wir arbeiten sehr eng mit Unis an gezielten Projekten zusammen, die es uns erlauben, uns auf hochinnovative Technologien zu stützen", so Pietro Colombo. "Wir setzen ganz bewusst auf hochwertige Technologien, um somit unseren Kunden den besten Mehrwert zu bieten."

Die Gruppe überzeugt auch mit globalem Service. "Die Kombination der Automation unserer Maschinen und eines anspruchsvollen Services auf einem hohen Niveau wird geschätzt", erklärt Pietro Colombo weiter. "Durch den Einsatz entsprechender Technologien ist der Service in allen Mutterwerken weltweit gesichert. Diese virtuelle Bindung ist heute unvermeidlich."

BLM stellt dem internationalen Publikum regelmäßig seine Neuentwicklungen auf Messen vor und bestätigt damit seine Ausnahmestellung als einziger weltweiter Anbieter von kompletten Rohrbearbeitungsverfahren.

Bilder

TOP