Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

IT-Lösungen mit System

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Der Mutterkonzern des Unternehmens wurde 2002 von Norbert Frank und Klaus-Dieter Gerken in Hamburg gegründet.

"Die akquinet AG als Holding ist verantwortlich für unseren Kieler Standort, der 2007 übernommen wurde", erklärt Till Vieregge, geschäftsführender Gesellschafter von akquinet dynamic solutions. "Jüngst wurde auch eine Nürnberger Firma gegründet, die nun als akquinet dynamic projects GmbH zusätzlich zu unserer Retail-Zielgruppe auch den Kompetenzbereich Produktion abdeckt. Beide Töchter bieten gleichermaßen Geschäftsprozessoptimierungen durch integrierte IT-Dienstleistungen auf Basis von Standardsoftware oder speziell entwickelten Individuallösungen."

Umfassende Leistungen

Derzeit arbeitet ein Team von 50 Mitarbeitern in Kiel und weiteren 20 in Nürnberg an kundenspezifischen Projekten im Einzelhandels- und Produktions-Segment, die auf der ERP-Software Microsoft Dynamics NAV fußen.

"Microsoft Dynamics bietet viele Vorteile", berichtet der Geschäftsführer. "Neben hervorragenden Integrationsmöglichkeiten, beispielsweise von Microsoft Office, sind eine hohe Nutzerfreundlichkeit und große Flexibilität gegeben."

Auf der Basis dieser Software werden dann Branchen-Add-Ons für den Bereich Retail sowie den Maschinen- und Anlagenbau entwickelt.

"Darüber hinaus gibt es viele branchenunabhängige Projekte, unter anderem für internationale Konzerne", sagt Till Vieregge. "Die Kontakte kommen zustande über die dänische Firma Partner Power International, an der akquinet beteiligt ist. Auf diesem Weg können wir auch Großkunden wie ThyssenKrupp weltweit betreuen." Es gibt nur wenige IT-Partner im Mittelstand, die internationale Projekte zentral managen können.

Kunden auch im Ausland

Besonders großen Wert legt akquinet dynamic solutions auf ein prozessorientiertes Vorgehen. "Zunächst erfolgt eine IST-Analyse mit sehr schnellen ersten Lösungsvorschlägen im Sinne einer agilen Projektmethodik", erklärt der Geschäftsführer. "Somit sieht der Kunde schnell Teilergebnisse, welche dann in weiteren Schritten optimiert werden."

„Beide Töchter bieten gleichermaßen Geschäftsprozessoptimierungen durch integrierte IT-Dienstleistungen.“ Till Vieregge

Vor allem Kunden aus dem internationalen Mittelstand und Konzerntöchter nehmen diese Dienste in Anspruch. "Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir viele namhafte Referenzen vorweisen", berichtet Till Vieregge. "Zu diesen zählen im Retail-Bereich unter anderem Hardrock-Cafe oder New Yorker."

Der Vertrieb der eigenen Dienstleistungen erfolgt dabei effizient über den Mutterkonzern.

"Somit sind eine ganzheitliche Betreuung und Cross-Selling möglich", sagt der Geschäftsführer. "Über Partner Power International sind wir zu 30% auch im Ausland vertreten, insbesondere in Großbritannien, Polen, Russland, in den USA und in Asien."

In Zukunft will man dieses Geschäft weiter fokussieren. "Wir gehen jetzt mit Vehemenz unsere Zielbranchen an", summiert Till Vieregge. "Dazu optimieren wir auch laufend unsere Einführungsmethodik im Sinne schnell sichtbarer Projektfortschritte."

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP