Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Schnellere, bessere und leichtere Designs mit solidThinking Inspire® 2014

Schnellere, bessere und leichtere Designs mit solidThinking Inspire® 2014

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

TROY, Mich., 12. August 2014 - solidThinking, Inc. gibt heute die Veröffentlichung der neuesten Version von solidThinking Inspire®, mit vielen neuen Funktionen, bekannt. solidThinking Inspire ermöglicht es Designingenieuren, Produktdesignern und Architekten, schnell und einfach struktureffiziente Konzepte zu erstellen und so Zeit und Kosten zu sparen sowie Material und Produktgewicht zu reduzieren. Zu den wichtigsten neuen Funktionen von solidThinking Inspire 2014 gehören Werkzeuge zur Geometriebereinigung, die Möglichkeit lineare statische Analysen durchzuführen, die Definition von Punktmasseelementen und Glättungsfunktionen zur Interpretation der Ergebnisse der Topologieoptimierung sowie die Möglichkeit, volumetrische Geometrieinformationen exportieren zu können.

„Bei solidThinking Inspire 2014 haben wir uns darauf konzentriert, den Konzeptentwicklungsprozess zu verbessern, indem Designs vorgeschlagen werden, die schnell verändert und einfach in das vom Anwender bevorzugte CAD Werkzeug exportiert werden können”, sagt Andy Bartels, Program Manager für solidThinking Inspire. „Wir haben den Fokus auf Nutzerfreundlichkeit gelegt und gleichzeitig neue Funktionen – wie z.B. Werkzeuge zur Geometriebereinigung, mit denen der Modellaufbau und die Analysen zur Konzeptüberprüfung direkt innerhalb der Inspire Oberfläche noch einfacher durchgeführt werden können – hinzugefügt. Mit diesen neuen Funktionen können Anwender von Inspire ein größeres Spektrum an Designsaufgaben lösen als je zuvor.”

Weitere Details zur neuen Version finden Sie auf der Webseite: solidThinking Inspire 2014. Hier finden Sie unter anderem neue Videos, wie z. B. eine Tour durch die Nutzeroberfläche, einen umfassenden Überblick über alle neuen Funktionen der Version 2014 oder eine Übersicht über die Möglichkeiten der Integration von solidThinking in den Produktentwicklungsprozess. Darüber hinaus können Anwender hier auch auf Tutorials, die speziell für die Veröffentlichung von solidThinking Inspire 2014 erstellt wurden, sowie auf weitere Produktdemos und interaktive Informationsgrafiken zugreifen.

„Mit solidThinking Inspire 2014 verschmelzen Werkzeuge für die direkte Modellierung, wie z. B. die Push-Pull Oberflächen und leistungsstarke Boolsche Werkzeuge, mit linearer und Eigenfrequenzanalyse sowie Geometriebereinigung und Ersatzmasseelementen“, sagt Anthony Frausto-Robledo, Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Architosh. „Ein weiterer Pluspunkt des Werkzeuges ist, dass es sowohl auf Mac als auch auf Windows Betriebssystemen läuft, was es den Designern ermöglicht, Überlegungen zum Leichtbau und zur Materialeffizienz schon vor der eigentlichen Entwicklung einzubeziehen.”

solidThinking Inspire wird von Designingenieuren, Produktdesignern und Architekten in unterschiedlichen Industrien verwendet, z. B. der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, dem Schwermaschinenbau, in der Architektur und für Konsumgüter. „Für uns ist es wichtig, Bauteil- und Baugruppenmasse zu reduzieren und solidThinking Inspire zeigt uns, wie wir das machen und gleichzeitig die Betriebsfestigkeit unserer Strukturbauteile erhöhen können”, sagt Martin W. Dirker, Technical Specialist bei Navistar Inc. „Es ist großartig, wie schnell wir dabei von einem Design zu einer optimierten Form kommen.“

Bereits zu Anfang des Jahres hat solidThinking solidThinking Evolve® 2014 veröffentlicht. Evolve ermöglicht es Industriedesignern, ihre Entwürfe – ob auf Mac oder Windows – schneller zu entwickeln. Evolve erfasst einen ersten Entwurf und ermöglicht dann die Untersuchung von Designalternativen und die Visualisierung von Produkten mit qualitativ hochwertigen Renderings in Echtzeit. Es kombiniert die Modellierungsfreiheit von organischen Oberflächen und die Kontrolle von parametrischen Volumenkörpern mit seiner einzigartigen ConstructionTree Funktion. Evolve befreit Designer von den Grenzen entwicklungsorientierter CAD Werkzeuge und ermöglicht den Export der digitalen Modelle, die von anderen im Entwicklungsprozess benötigt werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP