Alles, was Sie über den Handel mit Indizes wissen müssen

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Was ist der Handel mit Indizes?

Der Handel mit Indizes umfasst den Handel mit Gruppen von Aktien, die als Index bezeichnet werden.

An einer bestimmten Börse gibt es mehrere Aktien, die Sie als Einzelinvestitionen handeln können. Ein Index ist jedoch eine Gruppe von Aktien, die nach bestimmten Kriterien zusammengestellt wurden.

Es gibt mehrere Indizes an verschiedenen Börsen, die jeweils unterschiedliche Kriterien zur Bestimmung der in der Gruppe enthaltenen Aktien haben.

So gibt es zum Beispiel den Deutschen Aktienindex (DAX oder Germany 40), der die 40 größten Blue-Chip-Unternehmen der Frankfurter Börse nach ihrer Marktkapitalisierung zusammenfasst.

Es ist sehr wichtig zu wissen, Wie handelt man den DAX und anderen Indizes handelt, um die besten Chancen auf Erfolg beim Handel mit Indizes zu haben.

Wie handelt man Indizes?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Indizes zu handeln. Eine Methode ist der Einsatz von Differenzkontrakten (CFDs).

CFDs sind ein Finanzderivat, mit dem sowohl einzelne Aktien als auch die Indizes, die sie bilden, gehandelt werden können. Bei CFDs besitzen Sie keinen der Basiswerte, sondern kaufen stattdessen Kontrakte auf den Index, mit denen Sie auf dessen Kursentwicklung spekulieren.

Bei einer Long-Position kaufen Sie Kontrakte auf den Vermögenswert mit der Absicht, sie zu verkaufen, wenn der Kurs gestiegen ist. Bei einer Short-Position verkaufen Sie Kontrakte mit der Absicht, die gleiche Menge zu kaufen, wenn der Preis gesunken ist.

Wenn Sie mit Ihrer Spekulation richtig liegen, erzielen Sie einen Gewinn und umgekehrt einen Verlust, wenn Sie sich irren.

Da es sich bei Indizes um Aktiengruppen handelt, gibt es viele Faktoren, die die Kursentwicklung beeinflussen können, so dass Sie bei jedem Handel wachsam und strategisch vorgehen müssen.

Was sind die Vorteile des Indexhandels?

Der Handel mit Indizes bietet viele verschiedene Vorteile, unter anderem:

Anfälligkeit für externe Faktoren

Da Indizes naturgemäß aus mehreren Aktien bestehen, können ihre Kursbewegungen sehr anfällig für eine Reihe externer Faktoren sein.

Für Händler kann dies ein Vorteil sein, da sie ihre Gewinne aus den Kursbewegungen der Indizes erzielen. Je stärker die Kursbewegung ist, desto höher ist der Gewinn, den Sie bei einem erfolgreichen Handel erzielen.

Wenn sich beispielsweise die Zinssätze in einem bestimmten Land stark ändern, kann dies einen Dominoeffekt haben, der die Kurswerte eines Index an einer bestimmten Börse drastisch verändert.

Mit der richtigen Analyse und gründlichen Recherchen können Sie diese Veränderungen verfolgen und auf der Grundlage der von Ihnen vorhergesagten Kursentwicklung präzisere Geschäfte abschließen.

Dies mag zwar ein Vorteil sein, bedeutet aber auch, dass sich die Kursbewegungen plötzlich in eine ungünstige Richtung bewegen können, weshalb Sie bei der Ausführung Ihrer Geschäfte vorsichtig sein sollten.

Die ständige Rotation der Aktien

Ein weiterer Vorteil des Indexhandels besteht darin, dass die in einem Index enthaltenen Aktien aufgrund der Kriterien des Index ständig umgeschichtet werden.

Da viele Indizes die bestplatzierten Aktien einer bestimmten Börse verwenden, bedeutet dies, dass Aktien, die sich nicht so gut entwickeln, schnell gegen andere, die sich gut entwickeln, ausgetauscht werden.

Wenn es also Aktien gibt, die den Index aufgrund einer unterdurchschnittlichen Performance in eine ungünstige Richtung treiben, werden diese wahrscheinlich ausgetauscht, um den Index wieder auf Kurs zu bringen.

Die ständige Umschichtung von Titeln in einem Index kann sich also zu Ihren Gunsten auswirken, damit sich der Kurswert in die von Ihnen spekulierte Richtung bewegt.

• Gewinnpotenzial unter verschiedenen Bedingungen

Im Gegensatz zu vielen anderen Handelsformen eröffnet Ihnen der Handel mit Indizes über CFDs neue Gewinnchancen und ermöglicht Ihnen den Handel unter allen Marktbedingungen.

Beim traditionellen Handel können Sie beispielsweise nur dann Gewinne erzielen, wenn der Kurs Ihres Vermögenswerts steigt, und ein fallender Markt würde zu einem Verlust führen.

Wenn Sie jedoch Beim Handel mit Indizes mit CFDs können Sie jedoch auch dann Gewinne erzielen, wenn der Markt fällt - Sie eröffnen einfach eine Short-Position (Verkauf) mit Ihrem Handel.

Das bedeutet, dass Sie, egal in welchem Zustand sich der Aktienmarkt befindet, keine Handelsmöglichkeiten verpassen werden, die Sie nur aufgrund der Richtung, in die sich der Markt bewegt, gefunden haben.

Die Diversifizierung Ihres Portfolios durch den Handel mit Indizes ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Handelserfahrung zu verbessern und mehr Möglichkeiten für Gewinn und Erfolg mit all Ihren strategischen, informierten Geschäften zu schaffen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP