Ein Unternehmen unter Strom

Interview mit Wolfgang Stammel, Sales Director Central Europe der ON Semiconductor Germany GmbH

Angesichts der Tatsache, dass der Strombedarf für das Elektronikequipment stetig steigt, agiert ON Semiconductor auf einem Markt mit enormem Zukunftspotenzial. Gefragt sind Produkte, die den Wirkungsgrad und die Effizienz maximieren.

ON Semiconductor hat sich diesen Marktanforderungen angepasst und präsentiert ein Angebot mit rund 15.000 Produkten rund um das Thema Power Management, darunter AC/DC Wandler, linerare ICs, Operationsverstärker, bipolare Leistungstransistoren, Dioden, Transistoren, Einzelhalbleiter, IGBTs, Leistungsdioden, Smart-Power-ICs und ICs für die Kfz-Industrie.

„Wir bieten den Kunden Lösungen mit extrem hohen Wirkungsgraden an.“ Wolfgang StammelSales Director Central Europe

Ein Portfolio auf vier Säulen

Das Unternehmen differenziert zwischen den vier Geschäftsbereichen Computing, Consumer, Power Supply und Automotive. In der Sparte Computing steht die Stromversorgung für PCs und Laptops im Vordergrund, die durch eine intelligente Elektronik sicher und effizient ist. Stromversorgungen für Handys oder PDAs dominieren den Bereich Consumer.

"Wir bieten den Kunden hier Lösungen mit geringem Stromverbrauch und extrem hohen Wirkungsgraden an", sagt Wolfgang Stammel, Sales Director Central Europe. "Diese liegen bei 80 bis 90 Prozent und damit über dem Durchschnitt." Bei den Power Supplies (Stromversorgungslösungen) geht es unter anderem um netzbetriebene Geräte, die von ihrer Ursprungs- auf eine reduzierte Spannung herunter transformiert werden. Auch hier überzeugen die ON Semiconductor-Lösungen durch ihren hohen Wirkungsgrad. Der derzeit am stärksten wachsende Bereich betrifft Power Management-Lösungen für die Automobilindustrie.

Typische Produkte sind Stromversorgungssysteme für Sitzheizungen, Sicherheitssysteme wie ABS sowie Lösungen im Bereich Motormanagement. Ergänzt wird das Angebot durch vergleichbare Anwendungen im Industriesegment; die zusätzlichen Bereiche werden unter dem Begriff Multimarket zusammengefasst.

Teil eines erfolgreichen Weltkonzerns

Hinter diesen anspruchsvollen Produkten steckt ein Weltkonzern, der seinen Hauptsitz in Phoenix, Arizona, hat. Der US-amerikanische Halbleiterhersteller ist mit Produktionsstätten in Nordamerika, Europa und Asien präsent. Entstanden ist das Unternehmen 1999 durch die Abspaltung der Standard Components Group von Motorola Halbleiter.

Seit 2000 ist ON Semiconductor unter der Bezeichnung 'ONNN' an der NASDAQ notiert. Mit der Gründung in den USA entstand gleichzeitig die hundertprozentige Tochtergesellschaft in Deutschland, die für den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich zeichnet. In München sind 22 Mitarbeiter tätig, der gesamte Konzern beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden USD. 2.500 Mitarbeiter in Europa steuern 16 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

Produziert werden die wegweisenden Power Management-Lösungen in Tschechien, der Slowakei, in den USA, China und Japan; darüber hinaus gibt es verschiedene externe Produktionsstätten.

Bündelung der Kompetenzen für Produkte mit Mehrwert

"Unser Ziel ist ganz klar, der dominierende Lieferant für Power Management-Lösungen zu sein", sagt Wolfgang Stammel, der ab 1984 für die Firma Motorola arbeitete und seit 1999 für ON Semiconductor tätig ist.

"Unsere Stärke ist, dass wir Produkte lancieren, die dem Kunden immer einen Mehrwert bringen. Wir konzentrieren uns voll und ganz auf das Thema Power Management, das ist ein zentraler Eckpfeiler unserer Firmenstrategie." Um den Kunden marktorientierte Produkte anzubieten, setzt ON Semiconductor auf Solution Engineering Center, die eng mit den Kunden zusammenarbeiten.

"Die Bündelung der Kompetenzen führt letztlich zu innovativen Lösungen", so Wolfgang Stammel. "Anfang dieses Jahres haben wir hier in München ein Solution Engineering Center für das Segment Automotive eingerichtet. Dieser Bereich wird zunehmend wichtiger. Momentan bilden die Bereiche Computer und Consumer den klaren Schwerpunkt."

Klare Konzepte für die Zukunft

Mit den kundenspezifischen Power Management-Lösungen mit Mehrwert wendet sich ON Semiconductor unter anderem an Hersteller von PCs, Mobiltelefonen, Autos und weißer Ware. Große Konzerne wie Siemens, Bosch, Nokia, Samsung, Intel, HP, Sony, Ericsson und Continental zählen zu den Kunden. "Unsere Kunden profitieren von einer sehr guten Lieferfähigkeit und einer ausgereiften Logistik", betont Wolfgang Stammel. "Wir orientieren uns bei der Markteinführung nicht nur an der Vorgabe 'Time to Market', sondern streben auch danach, Produkte zu entwickeln, die ökonomisch überzeugen. Das wird auch in Zukunft ein Leitmotiv des Unternehmens sein."

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Technik

Wie man die Klimaziele im Gebäudesektor erreicht

Interview mit Dr. Reiner Borsdorf, Geschäftsführer der bluMartin GmbH

Wie man die Klimaziele im Gebäudesektor erreicht

Mit den eigenen Produkten zur Erreichung der Klimaziele im Gebäudesektor beizutragen, ist der Anspruch der bluMartin GmbH. Umgesetzt wird dieser Anspruch mit dem Lüftungssystem freeAir, welches dank Wärmerückgewinnung den Primärenergieverbrauch…

„Wir sind hier in unserer Region sehr geerdet!“

Interview mit Marco Lang, CEO der STEINEL Solutions AG

„Wir sind hier in unserer Region sehr geerdet!“

Vom reinen Auftragsfertiger zum Anbieter kompletter Systemlösungen: Das ist die Geschichte der schweizerischen STEINEL Solutions AG. Das zur STEINEL-Gruppe gehörende Unternehmen mit Sitz in Einsiedeln, Schweiz, bietet seinen Kunden –…

Ins richtige Licht gesetzt

Interview mit Nico Tasch, verantwortlich für Marketing und Business Development der LUMITECH Lighting Solution GmbH

Ins richtige Licht gesetzt

Licht schafft Stimmung. Die richtige Beleuchtung eines Produktes kann mit ausschlaggebend für eine Kaufentscheidung sein. Die LUMITECH Lighting Solution GmbH aus Österreich ist ein führender Hersteller in der DACH-Region im…

Spannendes aus der Region München

Endlich Urlaub. Richtig Urlaub!

Interview mit Johannes Mehrer, Frank Ferraro, und Christina Brandl von der Holiday Extras GmbH

Endlich Urlaub. Richtig Urlaub!

Urlaub. Langersehnte Auszeit vom Alltag. Zeit, um neue Energie zu tanken, abzuschalten, zu entspannen. So die Idealvorstellung. In der Realität kann Urlaub und dessen Planung puren Stress bedeuten. Wo parke…

Ein Unternehmen zeigt Persönlichkeit

Interview mit Marion Hartmann, Geschäftsführerin der ARTiS M. Hartmann GmbH

Ein Unternehmen zeigt Persönlichkeit

Mit einem einheitlichen Auftritt bei Messen oder anderen Events wie auch im Kontakt mit Kunden oder potenziellen Mitarbeitern zeigen Unternehmen ihre Individualität und Persönlichkeit. Weil einheitliche Firmenkleidung zudem den Teamgeist…

Lösungen für ein sozial-ökologisches Morgen

Interview mit Amelie Mair, Head of Brand Strategy der FLSK Products GmbH

Lösungen für ein sozial-ökologisches Morgen

Coffee to go in Wegwerfbechern war gestern. Heute ist FLSK. Mit ihren hochwertigen To-go-Produkten ist die FLSK Products GmbH aus München beim Verbraucher so gut angekommen, dass sie eine Zeitlang…

Das könnte Sie auch interessieren

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Mit Testequipment für die Halbleiterindustrie ist die Turbodynamics GmbH in den letzten Jahrzehnten groß geworden. Um sich konsequent von seinen Wettbewerbern abzuheben, setzt das Unternehmen weiterhin auf seine umfangreiche Innovationskraft.…

„Alles klar, wir können losfahren!“

Interview mit Markus Bast, Managing Director und Direktor Vertrieb B2B DACH der Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

„Alles klar, wir können losfahren!“

Beim Namen Michelin denken die Meisten als Erstes an hochwertige Reifen, den weltberühmten Hotel- und Restaurantführer – und das ebenso bekannte Michelin-Männchen. Inzwischen ist die gewachsene Materialkompetenz des Unternehmens jedoch…

„Wir machen Träume wahr!“

Interview mit Sebastiaan Bleekemolen, geschäftsführender Gesellschafter von Race Planet Zandvoort

„Wir machen Träume wahr!“

Wer ein unvergessliches und unvergleichbares Abenteuer erleben oder verschenken möchte, der ist bei Race Planet Zandvoort genau an der richtigen Adresse. Einmal eine Profi-Rennstrecke im Ferrari, Lamborghini oder Porsche befahren?…

TOP