Die Kundenkenner

Interview mit Thomas Buckard, Mitglied des Vorstands der Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen AG

„Der Impuls, die Firma zu gründen, entstand ganz klar aus der Tatsache heraus, dass sich die Bankenlandschaft verändert hatte“, erzählt Vorstands- und Gründungsmitglied Thomas Buckard. 1999 hob er gemeinsam mit vier Kollegen die unabhängige Vermögensverwaltung MPF aus der Taufe.

Alle waren zuvor bei einer großen Bank beschäftigt, die sich anstatt auf den Privatkundenmarkt vermehrt auf andere Geschäfte, unter anderem das Investmentbanking, konzentrieren wollte. Ihr gemeinsames Interesse galt der individuellen Beratung. „Sie war bis dahin immer zu kurz gekommen. Wir wollten außerdem selbst verantwortlich für die Fehler sein, die wir machen, und nicht für die Fehler der anderen.“

Das Unternehmen entwickelte sich gut und hielt nicht nur vielen wirtschaftlichen Krisen stand, sondern profitierte sogar teilweise von ihnen: „2000 war der Höhepunkt der Interneteuphorie. Dann kamen die Anschläge in den USA. Plötzlich war eine Performance mit begrenztem Risiko gefragt. Viele Kunden kamen daher zu uns“, berichtet Thomas Buckard, der auch für das Management einiger Fonds zuständig ist.

Viele seiner Kunden kennt er bereits aus seiner Bankzeit. Die fünf Vorstandsmitglieder und zwölf Angestellten betreuen heute ein Kundenvolumen von 1,7 Milliarden EUR. Damit gehört MPF bundesweit zu den zehn größten freien und unabhängigen Vermögensverwaltern.

„Wir wollen die Kunden kennen und verstehen. Denn nur dann können wir in ihrem Interesse agieren.“ Thomas BuckardMitglied des Vorstands

Eine bunte Gemeinschaft

Das Angebot erstreckt sich auf Festverzinsliche, Aktien und Investmentfonds. MPF arbeitet dabei mit Depotbanken. „Wir werden vom Kunden bezahlt und sind völlig frei in dem, was wir anbieten. Wir analysieren die Märkte und entscheiden dann, welche Anlagen aufgenommen werden. So zum Beispiel aktuell der Bereich Automation und Robotics“, so das Vorstandsmitglied.

An erster Stelle steht für ihn die Nähe zum Kunden. „Wir wollen die Kunden kennen und verstehen. Denn nur dann können wir in ihrem Interesse agieren. Wir sehen uns als eine Gemeinschaft.“ So betreut das Unternehmen Kunden zum Teil bereits in der dritten Generation. Die Gemeinschaft besteht aus einem bunten Publikum: „Alles ist dabei, vom lokalen Metzger über den erfolgreichen Unternehmer bis zum Professor. Eine interessante, bunte Klientel mit ganz verschiedenen Charakteren. Ob emotional oder rational, für jeden von ihnen haben wir den passenden Berater.“

Auch wenn junge Leute alles online erledigen, sieht Thomas Buckard sein Geschäft in der Nische im Aufwind. „Das Thema Vertrauen lässt sich schlecht digitalisieren. Wenn es kracht, verlassen die Kunden den digitalen Vermögensberater ganz schnell und gehen zu einem guten Berater. Wir haben in den letzten Jahren so viele Krisen erlebt. Unsere Hauptaufgabe ist dann die Betreuung – fast wie bei einem Psychotherapeuten.“

Sein persönliches Interesse galt schon sehr früh den Kapitalmärkten – „und den Menschen, die ich schon lange kenne und begleite!“ Ein Weg, den er mit MPF auch künftig an der Seite der Kunden gehen möchte.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Finanzen

Echte Partner – für Versicherungsmakler

Interview mit Patrick Edelmann, Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist der WIFO GmbH

Echte Partner – für Versicherungsmakler

Bei der Auswahl der richtigen Versicherung ist es für Endkunden kaum noch möglich, aus der Menge an Angeboten das für sie am besten geeignete zu selektieren. Aber auch für Versicherungsmakler…

Finanzielle Entlastung in schwerer Zeit

Interview mit Jens Leder, Vorstandsvorsitzender der Vorsorgekasse Hoesch Dortmund Sterbegeldversicherung VVaG

Finanzielle Entlastung in schwerer Zeit

Gestorben wird immer. Aber wie häufig kommt es vor, dass sich weder Sterbende noch Hinterbliebene Gedanken machen, wie eine würdevolle und angemessenen Bestattung bezahlt werden soll – vor allem dann,…

„Wir sind die Bank des kleinen Mannes“

Interview mit Maike Grüne, Geschäftsführerin der Grüne‘s Leihhäuser GmbH & Co. KG

„Wir sind die Bank des kleinen Mannes“

Hinter der Grüne‘s Leihhäuser GmbH & Co. KG stehen nach einer 90-jährigen Unternehmensbiografie mittlerweile 21 Pfandleihhausfilialen in neun Städten, die heute von Geschäftsführerin Maike Grüne verantwortet werden. Mit Wirtschaftsforum sprach…

Spannendes aus der Region Wuppertal

Es fließt – schneller, besser, intelligenter

Interview mit Martin Gräb, Geschäftsführer der BSS Bohnenberg GmbH

Es fließt – schneller, besser, intelligenter

Gesteigerte Produktivität, hohe Qualität – eine ausgereifte, an individuellen Unternehmensbedürfnissen ausgerichtete Intralogistik spielt dafür eine zentrale Rolle. Die BSS Bohnenberg GmbH aus Solingen entwickelt seit über 30 Jahren zukunftsweisende Materialflusssysteme.…

Produkte, die Farbe ins Leben bringen

Interview mit Christian Badura, Mitglied der Geschäftsleitung und Timo Weißgerber, Assistent der Vertriebsleitung der Karl Finke GmbH & Co. KG

Produkte, die Farbe ins Leben bringen

Seit 74 Jahren bringt die Karl Finke GmbH & Co. KG in Wuppertal Farbe in den Alltag. Ihre Produkte zum Einfärben von Kunststoffen werden in den unterschiedlichsten Industrien eingesetzt und…

Unsere Werkzeuge bewegen die Welt

Interview mit Udo Clever, Inhaber und Geschäftsführer der Clever Diamond GmbH

Unsere Werkzeuge bewegen die Welt

Diamanten zählen zu den härtesten Materialien auf der Welt. Entsprechend bieten Diamantwerkzeuge eine Reihe von Bearbeitungsvorteilen, wie zum Beispiel Härte, Schneidleistung, Hitzebeständigkeit und Präzision. Die Clever Diamond GmbH aus Remscheid…

Das könnte Sie auch interessieren

Finanzpartner für den deutschen Mittelstand

Interview mit Carl-Jan Frhr. v. d. Goltz, Geschäftsführer der Maturus Finance GmbH

Finanzpartner für den deutschen Mittelstand

Krisen erfordern alternative Lösungen. Die Coronapandemie und die aktuelle Wirtschaftslage rund um den Ukrainekrieg stellen gerade mittelständische Unternehmen vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Häufig können diese von den traditionellen Finanzinstituten aufgrund…

Ein Finanzdienstleister aus dem Mittelstand für den Mittelstand

Interview mit Thorsten Schrieber, Vorstand Marketing/Vertrieb der DJE Kapital AG

Ein Finanzdienstleister aus dem Mittelstand für den Mittelstand

Schon seit den 1970er-Jahren bewegt sich die DJE Kapital AG als versierter mittelständischer Vermögensverwalter im Markt und setzt dabei bis heute auf die selbst entwickelte ‘FMM’-Methode zur Bewertung von Marktchancen…

Symbiose aus Nutzerfreundlichkeit und Preisoptimierung

Interview mit Dirk Schäfer, Geschäftsführer der CROWDFOX GmbH

Symbiose aus Nutzerfreundlichkeit und Preisoptimierung

Für große Firmen mit hohem Einkaufsvolumen bietet CROWDFOX Professional enormes Potenzial. Die digitale Lösung des innovativen Unternehmens aus Köln basiert auf der selbst entwickelten und einzigartigen UTIN®-Technologie. Diese ermöglicht für…

TOP