„Wir bekommen Sachen hin, die andere nicht hinbekommen!“

Interview mit Marco Sperber, Geschäftsführer der Allesreinigung Waldemar Sperber - ARS Cleaner & Securtiy GmbH

„Wir sind ganz nah an unseren Kunden und bieten ihnen viele unterschiedliche Leistungen aus einer Hand“, betont Marco Sperber, Geschäftsführer der Allesreinigung Waldemar Sperber - ARS Cleaner & Security GmbH. „Als Familienunternehmen haben wir zudem flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege. Hinzu kommt natürlich unser großes Know-how als Meisterbetrieb. Außerdem bekommen wir Sachen hin, die andere nicht hinbekommen.“

Eine Vielzahl gebäudenaher Dienstleistungen gewährleistet den Kunden die angesprochene Betreuung aus einer Hand. Dabei ist die Unterhaltsreinigung das wichtigste und größte Tätigkeitsfeld des Unternehmens. Weitere Kompetenzen sind die Glas-, Fassaden- und Grundreinigung sowie die Baufeinreinigung.

Doch über die Reinigung hinaus bietet ARS den Kunden weitere Services, zum Beispiel Grünlandpflege und Winterdienst, Sanitärservice für Veranstaltungen sowie die Lieferung von Verbrauchsmaterialien wie Papierhandtücher, Toilettenpapier oder Seife. Abgerundet wird das Portfolio durch Hausmeisterleistungen wie Kleinreparaturen und Mülltonnenservice. Obwohl auch angeboten, spielen Sicherheitsdienstleistungen im Servicespektrum mittlerweile keine so große Rolle mehr.

Familienunternehmen

„1990 hat mein Vater Waldemar die Firma gegründet“, beschreibt Marco Sperber die Anfänge. „1992 erfolgte die Umfirmierung zur GmbH, später kamen neben der Reinigung Grünlandpflege und Sicherheitsdienste hinzu. Seit 1998 sind wir nach ISO 9001 zertifiziert, seit 2018 auch nach ISO 14001.“

Neben den Eltern Waldemar und Annelie Sperber sind Marco Sperber und sein Bruder André heute Gesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens mit 300 Voll- und Teilzeitangestellten und einem Umsatz von mehr als sieben Millionen EUR. Rund 65% der Kundschaft machen öffentliche Auftraggeber wie Schulen und Kindergärten aus, gefolgt von der freien Wirtschaft sowie – in geringem Umfang – privaten Haushalten. Dabei bedient ARS als Einzugsgebiet das gesamte Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Nachhaltig reinigen

Eine wesentliche Rolle bei der Akquise neuer Kunden spielen Empfehlungen zufriedener Stammkunden. Marco Sperber: „Pro Woche bekommen wir etwa drei bis vier Anfragen durch Empfehlungen von Kunden. Deshalb steht der Kunde beim Vertrieb an Platz 1, weil er uns auch neue Türen öffnet.“

Neue Kontakte erschließt auch die Mitgliedschaft im Business Club der Region Rostock, in dem sich Unternehmer und Entscheider regelmäßig zum Austausch treffen. Zudem sponsert ARS auch einige Vereine sowie die örtliche Jugendfeuerwehr. Was die Digitalisierung betrifft, so tut sich das Baugewerbe, zu der die Innung der Gebäudereiniger gehört, noch schwer damit.

„Unsere Buchhaltung erledigen wir weitgehend elektronisch, würden aber gerne noch papierloser werden“, sagt Marco Sperber. „Das ist jedoch schwierig, weil in der Branche noch viel Papierkram üblich ist.“ Einfacher ist es hingegen beim Thema Nachhaltigkeit. Hier setzt ARS zum Beispiel auf umweltfreundliche Reinigungsmittel. Ein wichtiger Lieferant ist die Firma Werner & Mertz, die vielen Privatkunden durch das Frosch-Logo bekannt ist und mit ‘Tana Professional’ auch Produkte für gewerbliche Nutzer anbietet. Darüber hinaus verwendet ARS Reinigungsgeräte der Firma HAKO, die besonders leise, energieeffizient und ergonomisch sind.

Familienfreundliche Atmosphäre

„Wir gehen miteinander auf Augenhöhe um“, beschreibt der Geschäftsführer die Atmosphäre bei ARS. „Man erkennt keinen Unterschied zwischen Chef und Angestellten. Wir versuchen, die Menschen mitzunehmen und freuen uns über viele langjährige Mitarbeiter. Wir sind außerdem sehr familienfreundlich.“

Wohin der Weg für ARS in den kommenden Jahren gehen soll, weiß Geschäftsführer Marco Sperber ganz genau: „Ich möchte gerne, dass sich das Unternehmen in der jetzigen Größenordnung weiter etabliert und wünsche mir ein kleines, niedliches Wachstum. Auch in der Zukunft wollen wir weiterhin zuverlässig sein. Schön wäre auch etwas mehr Fachkenntnis bei den Behörden, die Aufträge zur Reinigung von Gebäuden ausschreiben und die Auswahl der Anbieter treffen.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Pionier der digitalen Realität

Interview mit Steffen Dilger, Vice President Sales der Hexagon Manufacturing Intelligence Division

Pionier der digitalen Realität

Als integraler Bestandteil von Hexagon, einem weltweit führenden Anbieter von Sensor-, Software- und autonomen Lösungen, hat sich die Hexagon Manufacturing Intelligence Division zu einem Vorreiter der digitalen Realität entwickelt. Steffen…

„Wir sind schon längst in der Bauindustrie 4.0 angekommen!“

Interview mit Volker Weidemann, Geschäftsführer der Befer GmbH

„Wir sind schon längst in der Bauindustrie 4.0 angekommen!“

Beton wird auch in Zukunft als Baustoff nicht wegzudenken sein, ist Volker Weidemann, Geschäftsführer der Befer GmbH, überzeugt. Das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt setzt ganz auf vorgefertigte Betonelemente, die vom Brückenbau…

„In fünf Jahren können wir den europäischen Batteriemarkt aus eigener Kraft bedienen!“

Interview mit Thomas Lebbing, Geschäftsführer der Jagenberg Converting Solutions GmbH

„In fünf Jahren können wir den europäischen Batteriemarkt aus eigener Kraft bedienen!“

Manche Stimmen blicken skeptisch in die Zukunft der europäischen Batteriehersteller, die für die heimische Produktion von Elektrofahrzeugen unerlässlich sind – nicht so jedoch Thomas Lebbing, Geschäftsführer der Jagenberg Converting Solutions…

Spannendes aus der Region Landkreis Rostock

„Wir gehören zu den Top 3 und sind sehr bekannt!“

Interview mit Stefan Karnatz, Geschäftsführer S + T Fassaden GmbH

„Wir gehören zu den Top 3 und sind sehr bekannt!“

Mit einem umfassenden Portfolio – vor allem rund um vorgehängte und hinterlüftete Fassaden – punktet die S+T Fassaden GmbH bei ihren Kunden. Das Unternehmen aus Tessin in Mecklenburg-Vorpommern mit Niederlassungen…

Gastrofreude pur: Wo Genuss zu Hause ist

Interview mit Nancy Vaegler, Online Marketing Managerin der New Gastroline GmbH

Gastrofreude pur: Wo Genuss zu Hause ist

In Großküchen zählt, neben vielen anderen Aspekten, vor allem Effizienz. Neben einer soliden Küchenplanung sind die eingesetzten Geräte ein wichtiger Teil eines reibungslosen Prozessablaufs. Die New Gastroline GmbH aus Barth…

„Der Kunde bekommt ein Rundum-sorglos-Paket!“

„Der Kunde bekommt ein Rundum-sorglos-Paket!“

„Der Kunde bekommt ein Rundum-sorglos-Paket!“

Damit Züge pünktlich ihre Ziele erreichen, ist ein gut ausgebautes, modernes und funktionstüchtiges Gleisnetz unbedingt erforderlich. Dazu leistet die TGR Rostock Tief-, Gleis-, Straßen-, Kabelleitungs- u. Ingenieurbau GmbH aus Bentwisch…

Das könnte Sie auch interessieren

Für eine saubere, gesunde und sichere Umgebung

Interview mit Heinrich Beckmann, Geschäftsführer der Bockholdt GmbH & Co. KG

Für eine saubere, gesunde und sichere Umgebung

Die Gebäudereinigung ist ein essenzieller Aspekt, wenn es um die Erhaltung von sauberen, gesunden und sicheren Lebens- und Arbeitsumgebungen geht. Ob in privaten Haushalten, Bürogebäuden, Schulen, Krankenhäusern oder Industrieanlagen –…

„Der Dienstleistungssektor verdient mehr Wertschätzung!“

Interview mit Dieter Gitzen, Geschäftsführer der Samsic Germany Holding GmbH

„Der Dienstleistungssektor verdient mehr Wertschätzung!“

Nach der Übernahme der Epex Group aus Neu-Ulm 2017 sowie der Wiesbadener Uniserve Dienstleistungsgruppe vor zwei Jahren verfügt der französische Reinigungs- und Personaldienstleister Samsic nun auch über eine starke Präsenz…

Hygiene bedeutet Gesundheit

Interview mit Dipl.-Ing. Peter Schulenberg, Managing Director der Frontmatec Hygiene GmbH

Hygiene bedeutet Gesundheit

In der lebensmittelverarbeitenden Industrie spielt Hygiene seit jeher eine zentrale Rolle. Die Frontmatec Hygiene GmbH aus Beckum ist hier ʻder’ führende Name, wenn es um Personalhygiene geht. Unter der Führung…

TOP