Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

gamigo übernimmt Nordamerika-Lizenz vom MMORPG Last Chaos

gamigo übernimmt Nordamerika-Lizenz vom MMORPG Last Chaos

gamigo, einer der führenden Anbieter für Online-Spiele, gibt heute offiziell bekannt, dass die gamigo Inc., eine 100% Tochter der gamigo AG, sämtliche Lizenzrechte sowie den Kundenbestand des Onlinespiels Last Chaos für den nordamerikanischen Markt von Aeria Games erworben hat. Der Spielbetrieb wurde gestern von gamigo übernommen.

gamigo Anleihe startet erfolgreich am Kapitalmarkt

gamigo Anleihe startet erfolgreich am Kapitalmarkt

Die gamigo AG, Betreiber und internationaler Vermarkter von Online-Computerspielen, hat die Zeichnungsfrist für ihre Anleihe (WKN: A1TNJY) am Freitag, 14. Juni 2013, wie vorige Woche angekündigt, vorzeitig beendet und das Orderbuch geschlossen.

Zeichnungsfrist für Anleihe der gamigo AG wird am Freitag, 14. Juni 2013 vorzeitig beendet

Zeichnungsfrist für Anleihe der gamigo AG wird am Freitag, 14. Juni 2013 vorzeitig beendet

Nach erfolgreicher Platzierung wird die gamigo AG, Betreiber und internationaler Vermarkter von Online-Computerspielen, die Zeichnungsfrist für ihre Anleihe (WKN: A1TNJY) am Freitag, 14. Juni 2013, um 14.00 Uhr vorzeitig beenden.

Portrait

Mit dem Spiel zum Ziel

"Online-Spiele sprechen eine breite Masse der Bevölkerung an, sowohl Frauen als auch Männer, Menschen mit überdurchschnittlich hohem Einkommen aber auch Wenigverdiener", sagt Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG. Er muss es wissen, denn wenn es um das Thema Online-Spiele geht, dann führt kein Weg an den Hamburgern vorbei. gamigo ist einer der führenden Anbieter von kostenlosen Browsergames in Europa und Nordamerika.

Interview mit Remco Westermann zur Anleiheemission der gamigo AG

„Neue Möglichkeiten, den Spielspaß zu erhöhen“

Mit der gamigo AG emittiert einer der führenden Online-Spiele-Anbieter in Europa und Nordamerika eine Unternehmensanleihe. Bei institutionellen Anlegern stößt die Anleihe auf großes Interesse, denn gamigo profitiert vom starken Wachstum des Online-Spiele-Marktes. Welche Pläne das Unternehmen mit den Mitteln aus der Anleihenemission hat, das und mehr verrät der Vorstandsvorsitzende, Remco Westermann, im Interview mit Wirtschaftsforum.de.

Zeichnungsfrist für die Mittelstandsanleihe mit Nominalzins von 8,5% beginnt am 5. Juni

Zeichnungsfrist für die Mittelstandsanleihe mit Nominalzins von 8,5% beginnt am 5. Juni

Die gamigo AG gibt die Details zur Emission ihrer Mittelstandsanleihe bekannt. Die Zeichnungsfrist der Anleihe der gamigo AG (WKN: A1TNJY) beginnt bereits am 5. Juni 2013 und soll am 18. Juni 2013 enden. Bei starker Nachfrage ist eine vorzeitige Schließung der Zeichnung möglich.

gamigo AG plant Mittelstandsanleihe noch im 1. Halbjahr 2013

gamigo AG plant Mittelstandsanleihe noch im 1. Halbjahr 2013

Die gamigo AG will noch im 1. Halbjahr 2013 eine Mittelstandsanleihe begeben. Das Emissionsvolumen soll bis zu 15 Mio. EUR betragen. gamigo plant mit dem durch die Anleihe realisierten Mittelzufluss die Finanzierung ihres weiteren Wachstums, u.a. den Ausbau des Spieleportfolios, weitere Internationalisierung mittels der regionalen Ausweitung der Lizenzen sowie Akquisitionen im Rahmen der Expansionsstrategie.

TOP