Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

FRIESE GmbH

Veröffentlichungen auf wirtschaftsforum
Interview mit Sven Siepmann, Geschäftsführer der FRIESE GmbH

Wettbewerbern um Wellenlängen voraus

Wellpappe ist das am weitesten verbreitete Verpackungsmaterial der Welt. Die Nachfrage wächst, vor allem infolge der aktuellen Zunahme des Onlinehandels. Für die Herstellung werden Riffelwalzen eingesetzt, die glatte Papierbahnen unter Druck und Hitze in Wellenform bringen. Die im thüringischen Föritztal ansässige FRIESE GmbH hat sich auf solche Riffelwalzen spezialisiert und ist Wettbewerbern dank innovativer Beschichtungen um Wellenlängen voraus.

Interview mit Sven Siepmann, Geschäftsführer der FRIESE GmbH

Nicht von Pappe

Wellpappe gehört zu den am häufigsten verwendeten Transportverpackungen. Dank ihrer gewellten Form ist das Papierprodukt äußerst stabil und zugleich sehr leicht. Für die Herstellung werden Riffelwalzen eingesetzt, mit denen das Papier unter Druck und Hitze in Form gebracht wird. Die FRIESE GmbH ist als einziges Unternehmen auf solche Walzen spezialisiert und hat mit der Erfindung der Wolframkarbidbeschichtung den Produktionsprozess revolutioniert.

Kontaktdaten
Anschrift:
FRIESE GmbH

Gewerbegebiet 3

96524 Föritztal/OT Mupperg

Deutschland

Tel.: +49 36761 5770

Fax.: +49 36761 57710

Mail: mail@friese-rockwelle.de

Website: www.friese-rockwelle.de

Social Media Kanäle
TOP