Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Kommunikation im Massanzug

Portrait

„Durch unsere ganzheitliche Arbeitsweise aus Markenstrategie, Markendesign und Markenkommunikation entwickeln wir gemeinsam mit unserem Auftraggeber die Corporate Identity und das Corporate Design des Unternehmens“, verdeutlicht Knut Maierhofer, Gründer von KMS TEAM, das Kerngeschäft. „Auf den Punkt gebracht: Wir machen Stilberatung für Unternehmen und betreiben gleichzeitig intensives Coaching. Das heißt, wir entwickeln abstrakte Unternehmensstrategien und übersetzen diese in verständliche Markenauftritte.“

Unternehmen sichtbar machen

KMS TEAM gestaltet die visuelle Identität eines Unternehmens, die sich unter anderem im Logo, in der Bildsprache, in Claims, in der Typografie oder in der gesamten Kommunikation widerspiegelt.

„Wir benutzen gern das Bild einer Persönlichkeitsentwicklung“, erläutert Simon Betsch. „Es geht nicht nur darum, einen schönen Maßanzug zu entwerfen, sondern auch andere Aspekte der Kommunikation zu berücksichtigen, zum Beispiel: Was tue ich? Wie trete ich auf? Wie verhalte ich mich?“

Eine Erfolgsgeschichte

Knut Maierhofer gründete das Unternehmen vor rund 30 Jahren in seiner Wohnung in München und formte daraus eine international erfolgreich agierende Design- und Markenagentur.

„Der Ansatz war, aufregende Projekte zu gestalten“, erinnert sich der Firmengründer. Ursprünglich konzentrierte sich die Firma auf das Design. Mitte der 1990er Jahre waren Corporate Design und Corporate Identity die bestimmenden Themen, später kamen weitere Bereiche wie Strategie hinzu. Seit zehn Jahren ist Simon Betsch im Unternehmen. Er baute die Markenstrategie-Beratung auf und gehört seit zwei Jahren zur Geschäftsführung.

„Wir haben uns bewusst gegen eine Branchenfokussierung entschieden. Stattdessen lernen wir von vielen Branchen. Das ist auch viel spannender.“ Simon Betsch Managing Director

Heute arbeiten rund 60 Markenspezialisten in den Disziplinen Branding, Strategy, Communication und Interactive.

Branchenunabhängig

KMS TEAM arbeitet für viele Branchen, unter anderem Automobil, Handel, Industrie, Kultur und Sport. „Wir haben uns bewusst gegen eine Branchenfokussierung entschieden“, erklärt Simon Betsch. „Stattdessen lernen wir von vielen Branchen. Das ist auch viel spannender.“

Angesprochen werden potenzielle Auftraggeber zum Beispiel über die Homepage, die eine große Bandbreite an Referenzprojekten bietet. Zusätzlich profitiert KMS TEAM von den Empfehlungen zufriedener Kunden.

Vielfach ausgezeichnet

Zu den Auftraggebern von KMS TEAM gehören unter anderem Audi, Canyon Bicycles, OSRAM, Porsche Design, pbb Deutsche Pfandbriefbank, Schneider Schreibgeräte und die Universität Heidelberg. Die Liste der Auszeichnungen ist lang und verweist auf die große Expertise und die langjährige Erfahrung. Zahlreiche Preise wie Red Dot Awards, iF Awards und Designpreise der Bundesrepublik Deutschland belegen dies.

Global aktiv

Für KMS TEAM sind das Inlands- und das Auslandsgeschäft nicht voneinander zu trennen. Knut Maierhofer: „Jeder Auftraggeber ist global tätig und jeder Unternehmer muss sich globalen Aktivitäten stellen. Wir begleiten unsere Auftraggeber dabei, ihre Marke zu internationalisieren und universell anwendbar zu machen.“

Erfolg im Team

Der Erfolg vom KMS TEAM ist – wie der Name sagt – ohne Teamarbeit nicht denkbar. „Der Name TEAM ist für uns eine Haltungsfrage. Deshalb bedeuten uns flache Hierarchien sehr viel. Wir sind inhabergeführt und stehen täglich in intensivem Austausch mit unseren Mitarbeitern. Für uns ist es wichtig, alle Kompetenzen zusammenzuführen. Dadurch synchronisieren wir alle Disziplinen der Markenführung.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP