Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Donnerschlag am Konzerthimmel

Interview mit Holger Hübner, Gründer und Geschäftsführer der ICS Festival Service GmbH

„Am Anfang stand tatsächlich eine Kneipenidee. Wir wollten ein eigenes Festival für Metalheads an den Start bringen. Das war 1990, und sechs Bands spielten vor 800 Fans“, blickt Holger Hübner, Gründer und Geschäftsführer der ICS Festival Service GmbH, zurück.

In über 25 Jahren ist aus dem kleinen Festival in der norddeutschen Provinz eine Pilgerstätte des Heavy Metal geworden. Aber auch wenn das Wacken Open Air nach wie vor das Aushängeschild ist, hat die ICS Festival Service GmbH ihre Aktivitäten als Veranstalter konsequent ausgeweitet.

„Uns treibt immer die Leidenschaft für Heavy Metal an“, verdeutlicht Holger Hübner den Stellenwert des Musikgenres.

Kompletter Festival-Service

Seit 21 Jahren befasst sich das Unternehmen mit der Organisation von Musikveranstaltungen. Daraus hat sich ein globales Netzwerk entwickelt, das die Basis von ICS bildet. Rund 50 Mitarbeiter kümmern sich unter anderem um das Band-Management, Tourbooking, den eigenen Musikverlag und die Stiftung ‘Wacken Foundation’, um Metal Travel, Merchandising und Ticketing.

In der heißen Phase der Konzertsaison reichen die 50 Beschäftigten natürlich bei Weitem nicht aus. Bis zu 3.500 Helfer sind dann im Einsatz – unter anderem für Catering, Bühnenbau, Licht, Tontechnik, Sicherheit und Kartenkontrolle.

ICS unterhält neben dem Firmensitz Wacken ein Büro in Hamburg und eines in Köln. Besonders sind zum Beispiel die ‘Full Metal Cruise’, Europas lauteste Kreuzfahrt, und ‘Full Metal Mountain’, eine Mischung aus Winterurlaub und Heavy-Metal- Festival.

„Bei allem was wir machen, bleiben wir loyal, tolerant und ehrlich. Wir sind schließlich ein Teil der Metal Family“, schließt Holger Hübner.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP